Kann man bei der Seite wircklich sehen, was man illegales gedownloadet hat?

2 Antworten

@ Gast Hab Den Link ausversehen nicht hereinkopiert. Damit meine ich, wenn man seine ip bei der seite : http://www.youhavedownloaded.com/ hereinkopiert, kann man da herausfinden, was man alles illegales heruntergeladen hat

Nach Deinen Klarstellungen in der Antwort für den "Gast" habe ich das einmal ausprobiert. Bei mir kam - mich nicht überraschend - "Well, you are in the clear".

Ich kann Dir aber versichern, dass diese Seite auch bei Usern, die illegale Downloads gemacht haben, keine illegalen Downloads feststellen/ausweisen kann, wenn die Browsereinstellungen richtig sind und die Index.dat-Dateien regelmäßig gelöscht werden. Das ist manuell sehr zeitraubend und für den nicht so erfahrenen User gar nicht einfach. Problemlos mit einem Klick erledigt das aber für Dich das kostenlose Programm „AntiBrowserSpy“ in der CB-Edition. Was es genau macht und vor welchen Spionagen auf Deinem Rechner es schützt, ist unter folgendem Link erklärt, unter dem Du auch eine Anleitung und die Möglichkeit des sicheren Downloads findest. Zwar ist eine Registrierung notwendig, um an den kostenlosen Freischaltcode zu gelangen, die ist aber mit keinen Kosten oder Pflichten verbunden.

http://www.computerbild.de/download/AntiBrowserSpy-COMPUTER-BILD-Edition-4553815.html

Vom selben Hersteller gibt es auch „GoogleClean“ in der kostenlosen CB-Edition. Es gilt hier, was ich bereits zu „AntiBrowserSpy“ geschrieben habe. Den Link gebe ich Dir im Kommentar zu meiner Antwort.

Wenn nach Ausführung beider Programme noch immer illegale Downloads auf der von Dir verlinkten Seite ausgewiesen werden, bitte neue Frage stellen und Deinen benutzten Browser verraten. Wegen der richtigen Einstellungen, die Dir dann genannt werden können.

Aber: Letztlich ist das, was die Seite als illegale Downloads ausweist, nur für Neugierige interessant, rechtlich aber völlig Banane. Wegen illegaler Downloads kannst Du nur zur Rechenschaft gezogen werden, wenn Deine IP mit genauer Uhrzeit des illegalen Downloads und weiterer Angaben (was wurde wo geladen) der Staatsanwaltschaft eingereicht wird, diese über Deinen DSL-Provider Auskunft über den Rechner bekommt, dem zur fraglichen Zeit diese IP zugeteilt war – und dann muss immer noch bewiesen werden, wer (welche Person, Du oder Dein Bruder oder wer) genau zu dieser Zeit den Rechner benutzte, den illegalen Download also machte.

Damit will ich keineswegs zu illegalen Downloads animieren. Aber das, was die Seite Dir da anzeigt, könnte im Grunde jeder Interessent sehen. Für eine Strafverfolgung würde es niemals ausreichen.

Danke, sehr gut erklärt ;-)

0

Wie lassen sich Bps bei einem Video ermitteln?

Also wenn ich jetzt z.B mit dem MSI Afterburner beim Zocken ein Video mit 24 Bps aufnehme, dass fertige Video dann wiederum mit einem Programm mit 48Bps aufnehme, wie kann ich dann feststellen, wie viele (verschiedene) Bilder diese Aufnahme tatsächlich hat ?

Wenn ich nämlich nach er Aufnahme unter Eigenschaften nachschaue, steht dann 48 Bps und nicht 24. In wirklichkeit wird ja einfach 2-mal das selbe Bild angezeigt.

Also wie kann ich das herausfinden ?

...zur Frage

Illegal Videos aus Youtube runterladen, die KEIN Copyright haben?

Hallo,

Ist es illegal wenn ich mir Videos aus Youtube runterlade, die kein Copyright haben, also ich meine speziell dieses: http://www.youtube.com/watch?v=lNLFzTkEowQ Ein Musikvideo von z.B. Train runterladen ist illegal, ist ja klar, aber ist es auch illegal bei anderen Videos, z.B. Fail-Videos oder Minecraft Tutorials?

Lg, Schubi

...zur Frage

NEXUS 5 Brick, Wie kann ich mein Handy wieder zum Laufen bekommen?

Hallo liebe gf.net Community,

mein Nexus 5: (gerootet, CWM Recovery, aktuellste Cyanogen Mod 11 nightly (10.08.2014))

Kurzbeschreibung: Mein Handy ist gebrickt (glaube ich), jeden Falls startet es nicht mehr.. Wie bekomm ich das wieder an?

Komplette Beschreibung: da ich mich in letzter Zeit mit governors und i/o schedulern beschäftigt habe, habe ich mir aus dem Play Store den Hellscore Kernel Manager heruntergeladen, geöffnet und die Datei heruntergeladen, dann habe ich das Telefon in die Recovery gestartet und die heruntergeladene zip geflasht. Als das fertig war habe ich das Telefon neugestartet. Doofer Weise war ich dann kurz abwesend und als ich dann wieder kam war mein Bildschirm aus und ich konnte ihn nicht wieder hochfahren. Ich habe schon sehr lange die Powertaste gedrückt und auch in Kombination mit der leiser taste, hat allerdings auch nichts gebracht. Während ich die Dateien geflasht habe , wurde das Handy geladen. Wenn ich es an den Laptop (Windows 7) anschließe kommt der Ton der ansagt das ein Gerät erkannt wurde. Unter "Computer" im Windows Explorer wird es allerdings nicht angezeigt. Grund dafür sind fehlende Treiber (LG Android USB Device Teriber), welche Windows nicht finden konnte... Es wird also erkannt, ich kann es allerdings nicht bedienen. Also ist es gebricked, oder? Deswegen bin ich auf diese Seite gegangen: http://www.android.gs/how-to-unbrick-google-nexus-5/

Dort war folgender Absatz: If your device isn’t bricked, then you should backup all important files before starting the unbrick process. However, if your device refuses to boot, load recovery or it becomes unresponsive to booting attempts, then there is nothing that can be done and all data will be lost.

Was soviel heißt das wenn ich mein Handy nicht hochfahren kann oder wenigstens in die Recovery starten kann ist es für immer Schrott, oder? Bin mir nämlich nicht so ganz sich!

Also: kann ich troztdem irgendwie das Gerät wieder zum laufen bringen, gibt es irgendjemand der mir sowas richten kann?

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?