Wie kann ich eine Download-Begrenzung umgehen?

3 Antworten

Habe inzwischen in einem anderen Forum die richtige Antwort gefunden:

Windows7 hat eine Download-Begrnzung auf 50 MB, die sich in der registry auf 4 GB erhöhen lässt. Danach klappte der Download des Files von 680 MB

"Navigieren Sie im sich öffnenden Registrierungs-Editor zum Punkt HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet services WebClient Parameters. Klicken Sie mit rechter Maustaste auf den Eintrag FileSizeLimitInBytes und wählen Sie Ändern.
Wechseln Sie den Anzeigemodus auf Dezimal und tragen Sie 4294967295 ein. Dies entspricht exakt 4 GB, der protokollbedingten Maximalgröße."

Komisch ich habe das nicht geändert und habe Games  mit 5 GB  oder mehr ohne Probleme gedownloadet.

1

Hätte dann der Download vor der Erhöhung nicht bereits nach 50 MB abbrechen müssen?

Ach ist das alles kopmlizriet ...

1

Es gibt keine generelle Download-Begrenzung. Wenn der Download einer Datei nach x Minuten oder x MB abbricht hast du Verbindungsprobleme oder der Grund ist der Server am anderen Ende, der die Verbindung aus irgenwelche Gründen kappt.

Zu deiner "richtigen Antwort": Diese Einstellung bezieht sich auf den Windows-integrierten WebClient der vom Explorer für WebDAV-Verbindungen genutzt wird (z.B. wenn du ein Netzlaufwerk mit einem SharePoint-Server verbindest und von da was runterlädst), nicht auf HTTP-Verbindungen im Browser.

Es gibt keine solche Begrenzung. Wenn du es mit einem anderen Rechner in deinem Netzwerk versuchst wird es wahrscheinlich klappen. Entweder ist das File schon an der Quelle defekt oder es du hattest mehrmals Pech.

stimmt nicht, siehe meine ANtwort auf meine eigene Frage. opaerich

0

Warum ist mein Video nach dem Rendern/Komprimieren größer?

größer als vorher? Hallo. Ich schnippele gerade ein Best of zusammen und da dieVideodateien, die ich verwende möchte sehr groß sind, wollte ich sie vorher rendern bzw. komprimieren. Ich arbeite mit Sony Vegas Pro 13. Meine Videodatei war vorher ca. 101 mb groß und später ca. 500 mb! Wie kann das denn sein? Ich dachte beim Rendern/Komprimieren wird die Datei kleiner .-. Meine Einstellungen bei Vegas Pro 13: Einstellungen: Frame rate: 29.970 ( NTSC) Pixel Format: 8 bit Renderqualität bei Vollauflösung: Gut Quellmedien gemäß Projekt- oder Rendereinstellungen optimal anpassen: Ein Render Einstellungen Sony AVC/MVC (*mp4. *m3fs. *avc.9) Internet 1280 x 720 - 30p Video Format: AVC Frame Größe: high-definition (1920 x 1080) Anpassen der Framegröße durch Quelle zulassen: Aus Bitrate: 15.000.000 Encodiermodus: Mit GPU rendern, falls vorhanden Anpassen der Framerate durch Quelle zulassen: Aus Progressiven Download aktivieren: Ein Audio Bitrate: 384.00 Projekt Video Renderqualität: Gut Eigenschaften des Videos Wiedergabe aus: Aus Sperren: Aus Loop: Ein Seitenverhältnis beibehalten: Ein Kantenflimmern reduzieren: Ein Intelligentes Resampling: Aus Resampling erzwingen: Aus Reampling Deaktivieren: Ein Im Internet steht, dass das die besten Einstellungen sind... Warum ist die Datei danach größer? Ich hab auch auch noch mit Freemake Video Converter versucht, aber auch hier ist es größer. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?