Kann ich bei WORD 2003 die Anzahl der Zeilen zählen lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wechseln Sie zur Seitenlayoutansicht.

Wenden Sie eines der folgenden Verfahren an: Um dem gesamten Dokument Zeilennummern hinzuzufügen, klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Alles markieren.

Um nur einem Teil des Dokuments Zeilennummern hinzuzufügen, markieren Sie den Text, in dem Zeilen nummeriert werden sollen.

Um vorhandenen Abschnitten Zeilennummern hinzuzufügen, klicken Sie auf einen Abschnitt, oder markieren Sie mehrere Abschnitte. Klicken Sie im Menü Datei auf Seite einrichten und dann auf die Registerkarte Seitenlayout.

Sollen Zeilennummern in einen Teil des Dokuments eingefügt werden, klicken Sie im Feld Anwenden auf auf Markierten Text.

Klicken Sie auf Zeilennummern.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zeilennummern hinzufügen, und wählen Sie die gewünschten Optionen aus.

(Quelle: Word-Hilfe)

Hallo Smash,

Natürlich geht das! Wenn man eine ganze Seite (Dokument) Zeilennummern hinzufügen möchte dann klickt man im "Menü" auf "Bearbeiten" und dann auf "Alles Markieren". Jetzt gehts weiter unter"Menü"-"Datei"-"Seite Einrichten". Und jetzt bitte auf die Registerkarte "Seitenlayout" klicken und die gewünschte Option auswählen. Fertig! Übrigens: Man kann auch bei nur bestimmten Abschnitten die Zeilennummern hinzufügen. Weitere Hilfen findet man unter "Menü" und "?" "Microsoft-Word-Hilfe"

So und nun wünsche ich viel Erfolg und noch einen positiven Sonntag.

Warum zeigt Google keine Suchvorschläge unter dem Begriff "Mädchen", aber zu "Junge" an?

Ich halte in 2 Wochen ein Referat über Google, wo ich auch kurz auf die Suchbegriff-Funktion eingehen möchte, bzw. auf die Wort-Sperrung. Und zwar hat Google ja über 100.000 Suchbegriffe gesperrt (Beleidigungen, Missbrauch usw.) bzw. bei denen werden keine Suchvorschläge angezeigt, während man den Begriff eingibt.

Mir ist zum Beispiel aufgefallen, dass es Suchvorschläge für den Begriff "Jungen" gibt, aber nicht für den Begriff "Mädchen". Genauso wurde der Begriff "Schwul" freigegeben, "Lesbisch" ist aber gesperrt bzw. unterdrückt Gefunden habe ich die Wörter über eine Auflistung aller gesperrten Such-Begriffe - viele Begriffe sind auch durch eine Sperrung gerechtfertigt. Aber diese beiden Begriffe sind doch harmlos bzw. gegenteilig. Nicht so wie "Gut/Böse", aber ich wisst sicherlich was ich meine. Ich verstehe nicht wie Google so etwas rechtfertigt? Wie kann man den einen Begriff erlauben, den anderen aber nicht? Und ich finde, es wird ein guter Anhaltspunkt sein, wenn ich darauf in dem Referat eingehen werde/kann, nur muss ich dafür erst einmal wissen, was Google sich dabei gedacht hat. Nur ich konnte bis jetzt nichts genaueres im Internet dazu finden. Weiß hier vielleicht jemand mehr?

Möglicher Weise ist die Antwort auch leichter, als wie ich dachte, nur habe ich sie noch nicht gefunden ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?