Ist ein Netzteil mit Kabel-Management sinnvoll?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer einmal einen großen Tower mit einem solchen Netzteil mit Kabelmanagement zusammengestellt hat, der will dieses nie mehr missen. Klar und aufgeräumt, den Luftstrom nicht behindernd und die Anschlüsse sauber auf die Kreise verteilt, die Kabel immer in passenden Längen usw., das kann man mit Standardnetzteilen vergessen. Die Steckverbindungen am Netzteil sind absolut sicher und ohne Probleme und rasten sauber ein. Da wären ehr die Anschlüsse zu den Hardwarekomponenten wie der Stromanschluss an die SATA Platten (Das ist wie bei allen Netzteilen gleich, ein Spielzeug) zu nennen.

Möchte Grafikkarte aufrüsten. Ist ein neuer Prozessor nötig / sinnvoll?

Hallo Leute, Ich möchte meinen PC ( fürs Zocken) etwas aufrüsten.

Dazu möchte ich erstmal meine MSI GTX 770 durch eine MSI GTX 980 Gaming 4G ersetzen. Allerdings habe ich noch eine i5-2400 CPU@ 3,1 GHz (Sockel: FC LGA1155). Würde sich das Aufrüsten der GPU, mit solch einer CPU überhaupt lohnen? Ich habe gehört, dass der Prozessor, die GraKa ausbremsen kann. Tut er das wirklich so stark? Wenn ja, werde ich mir vielleicht auch eine neue Intel CPU, mit dem Sockel 1155 zulegen. Hier für bin ich bereit etwa 300€ zu Zahlen. Ich habe mich schon etwas umgeschaut und bin auf den Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz gestoßen.

Was haltet ihr von dem Prozessor, lohnt es sich für den, 300€ zu investieren? Habt ihr einen anderen Vorschlag? Oder ist es vielleicht sogar lohnenswerter ein neues Mainboard und z.B. den Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz zu kaufen?**

Mein Aktuelles System:

Prozessor: Intel Core i5-2400 CPU @ 3.10GHz

Arbeitsspeicher: 8GB DDR3

Grafikkarte: 2048MB MSI GeForce GTX 770 Twin Frozr Gaming Aktiv PCIe 3.0 x16

Netzteil: 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modula 80+ Gold

Mainboard: Acer Predator G3610 / GPU Sockel:1x PCIe 2.0 / CPU Sockel: 1155

Vielen Dank für eure Hilfe. MFG Marco

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?