Festplatte am TV Gerät (Sony) auf ewig für den PC gesperrt?

2 Antworten

Ich sage mal, deine Festplatte wird nur von Windows nicht erkannt. Linux und Mac dürften damit keine Probleme haben. Und weil Windows mit dem auf der Festplatte verwendeten Dateisystem nichts anfangen kann, gibt es auch keinen Laufwerksbuchstaben.
Da ich ja deiner Frage entnehme, das Du schon bis zur Datenträgerverwaltung vorgedrungen bist nun meine (Gegen)frage : Warum formatierst Du nicht da per Rechtsklick auf die entsprechende Partition?
Vorsichtshalber noch die Warnung : dabei gehen alle Daten auf der Festplatte verloren!
Optional gibt es auch kleine Progrämmchen, die Windows das (vermutlich) Linux-Dateisystem deiner Platte beibringen, damit Du auf die darauf befindlichen Daten zugreifen kannst.

Die gleiche Frage war doch erst diese Woche und dort wurde doch schon alles detailliert erklärt, warum denn immer wieder das Gleiche. Sony, Samsung und auch andere Formatieren und verschlüsseln ihre Datenträger (Festplatten) so, dass diese nur auf dem TV wiedergegeben werden können, auf dem diese aufgenommen sind. Setzt man diese Festplatten in einen PC oder schließt diese per USB an den PC an, werden diese Daten nicht erkannt, normal auch nicht von Linux. Dies ist internationale Vereinbarung gegen Piraterie und unerlaubte Verbreitung von Videomaterial. Fatal und letzte Woche selbst erlebt: Auch wenn man bei einem Provider einen Receiver mit Festplatte geliehen oder gekauft hat und man muss aus technischen Gründen den Receiver wechseln, erkennt der neue Receiver die Daten auf der Festplatte nicht mehr, alles weg! Will man so ein Video doch kopieren, dann hilft es nur, das Video abzuspielen und das TV Bild mit einem DVD Recorder aufzuzeichnen, das geht bei meinem noch, soll aber auch verboten werden - was verbietet man uns denn nicht, kann die Aufregung von smatbohn verstehen, doch zurück drehen wir nichts, da wir alle mitmachen.

Und DH für @aluny, die Festplatte kann man neu formatieren und partitionieren und ganz normal als externe Platte verwenden, nur die Daten sind weg.

1

Versuch ein neues Volume zu erstellen, den aufwerksbuchstaben sollst selbst zuweisen!

Was möchtest Du wissen?