CPU Auslastung schwankt stark

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey AwesomePrussia,

das Schwanken liegt einfach am System selbst .. Wie genau das zustande kommt kann ich dir zwar leider nicht erklären, aber das ist bei vielen PCs so und völlig normal ..

Bei mir schwankt es im Bereich zwischen 6 und 15%, aber ich habe auch 8 Prozessor-Kerne ;) Es ist absolut kein Grund beunruhigt zu sein und muss auch nicht gesenkt werden.

Wenn es dich dennoch stört würde mir auf die Schnelle nur einfallen, das Betriebssystem einmal neu aufzuspielen. Aber das ist den Aufwand ehrlich gesagt absolut nicht wert. Solange es dich nicht enorm bei der Arbeit behindert, dass dein CPU mal auf 35% läuft, kannst du dich entspannt zurück lehnen. Und sicher, dass das Senken damit funktionieren würde, bin ich mir auch nicht.

Mit freundlichen Grüßen,

L. Dreier

LD-Media Corporation

AwesomePrussia 17.10.2011, 15:06

ja stimmt seh ich heute. gestern war das für mich iwie ganz neu dass der so schwankt. aber heute ist dauerhaft unter 15% (also bei normaler benutzung)

ok, da du mir die angst genommen hast, dass mein pc einfach zu schlecht ist :D

gibts n stern :D

0

Nach einem Rechtsklick auf die Taskleiste am unteren Bildschirmrand und einem normalen linken Klick auf "Task-Manager starten" kannst du dir auf der Registerkarte "Prozesse" angucken, wofür die CPU-Leistung benötigt wird. Hierzu setzt du am Besten einen Haken bei "Prozesse aller Benutzer anzeigen" und wenn du magst kannst du "CPU" im Spaltenkopf anklicken, dann wird die Tabelle nach den Prozessen sortiert, die am meisten CPU-Leistung abverlangen.

Drei bis 35% kann eine normale Schwankung sein, insbesondere der Prozess "firefox.exe" treibt es gerne bunt (spinnt bei mir augenblicklich mit rund 40% rum!). Ist also noch kein Grund, von der Europabrücke zu springen!

Was möchtest Du wissen?