Baugleiche oder unterschiedliche Festplatten für RAID-System?

3 Antworten

Hallo, interessante Frage. Ich hatte vor kurzem ein Problem mit einem Raid 5. Ausfall zweier Platten kurz nacheinander, alle Daten weg. Von einem Datenspezialisten ( http://www.raid-reco.com ) erfuhr ich, dass es generell gut wäre, zwar baugleiche Platten zu verwenden, allerdings darauf zu achten, dass nicht alle aus einer Serie stammen. Damit kann man meist ausschließen, dass fast zeitgleiche Ausfälle stattfinden.

VG Armin

Immer Hersteller und Modell gleiche Platten verwenden. Nicht jede Festplatte mit entsprechender Kapazität ist auch ( von Hersteller zu Hersteller und Modell zu Modell) auch Kapazitätsgleich. Daher sollte man immer gleiche Platten vom Hersteller nehmen ,das minimiert mögliche Produktionstoleranzen und mögliche Probleme. Für den Heimgebrauch reicht eigentlich Raid 1 zu 100% aus. Raid 5 wäre für den Heimgebrauch übertrieben ,ebenso Raid 6 oder sogar 7. Raid 3 wäre zu Aufwendig für dafür und Raid 2 oder 4 auch . Raid 0 fahren nur Ahnungslose die gerne Risikoreich arbeiten. Kombinationen mit 0 also 0/5 oder 0/1 ,etc. sind eher Notlösungen.

Was ist denn das Problem, wenn ich unterschiedliche Kapazitäten verwende?

Ich habe mir überlegt folgenden Festplatten (unterschiedliche) zu verwenden:

  1. Hitachi 0S03356 interne Festplatte 4TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA III)
  2. Western Digital WD40EFRX interne-Festplatte 4TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 64MB Cache SATA III)

Wenn ich nur zwei gleiche nehmen soll, welches Modell wäre dann das bessere?

0
@julianschmidt3c

Das Problem das wenn man unterschiedliche nimmt ist das die Kapazität nicht Identisch ist ,so kann das Raid nicht korrekt aufgebaut werden da Inkompatibilitäten vorhanden sind. So kann es bei Raid Nutzung zu Problemen kommen. dies ist aber nicht nur von der Kapazität abhängig sondern auch von verwendeten Layout das als Controller auf der Unterseite der Festplatte fungiert. Nicht jeder Hersteller nimmt auch das gleiche Layout sowie auch korrekte/gleiche Bestückung. So kann ein Controller z.B. nur mit einem baugleichen Controller ein Raid aufbauen .Es Funktioniert nicht jeder Controller mit jedem. Es gibt also im gesamten gesehen generell Probleme wenn man unterschiedliche Festplatten verwendet. Um diesen Probleme generell aus dem Weg zu gehen nimmt man so 2 gleiche Festplatten, gleicher Kapazität vom gleichen Hersteller und Modell. Wer Gerne Risiko Bereit ist und seine Daten verlieren will nutzt unterschiedliche Festplatten.

1
@julianschmidt3c
Ich habe mir überlegt folgenden Festplatten (unterschiedliche) zu verwenden:

Vergleiche einfach die technische Daten beider Festplatten. Das Modell mit der höheren Schreib/Leserate das nimmst und kaufst dir das gleiche Modell nochmal dazu. Mit den beiden Festplatten kannst dann ein z.B. Raid 1 aufsetzten ohne das man bedenken haben sollte. Falls du keine andere Verwendung für die 2te Platte hast , dann lösch sauber die Daten drauf ( Daten Shredder) und Vertick diese z.B. auf einer Auktionsplattform.

1
@Fugenfuzzi

Glücklicherweise habe ich noch nichts gekauft! :-) Vielen Dank für den guten Rat!

0
@Fugenfuzzi

Das Problem das wenn man unterschiedliche nimmt ist das die Kapazität nicht Identisch ist ,so kann das Raid nicht korrekt aufgebaut werden da Inkompatibilitäten vorhanden sind.

Das ist Weltfremder Unfug.

So kann es bei Raid Nutzung zu Problemen kommen. dies ist aber nicht nur von der Kapazität abhängig sondern auch von verwendeten Layout das als Controller auf der Unterseite der Festplatte fungiert.

Nein sind sie nicht.

Nicht jeder Hersteller nimmt auch das gleiche Layout sowie auch korrekte/gleiche Bestückung. So kann ein Controller z.B. nur mit einem baugleichen Controller ein Raid aufbauen .Es Funktioniert nicht jeder Controller mit jedem. Es gibt also im gesamten gesehen generell Probleme wenn man unterschiedliche Festplatten verwendet.

Nein diese Problem erfindest du nur wieder mal aufgrund deines Halbwissens.

Wer Gerne Risiko Bereit ist und seine Daten verlieren will nutzt unterschiedliche Festplatten.

Wer Risiko bereit ist, nimmt alle Platten aus der selben Charge

1

Immer Hersteller und Modell gleiche Platten verwenden.

Nein gerade das sollte man vermeiden um ein Massensterben durch Serienfehler zu vermeiden.

Es reicht wenn die Platte die selbe Größe hat.

Nicht jede Festplatte mit entsprechender Kapazität ist auch ( von Hersteller zu Hersteller und Modell zu Modell) auch Kapazitätsgleich.

Doch sind sie.

Daher sollte man immer gleiche Platten vom Hersteller nehmen ,das minimiert mögliche Produktionstoleranzen und mögliche Probleme

Nein.

0

Was können NAS Festplatten besser als normale externe?

Weil sie soviel teurer sind bei gleich viel Speicher?

...zur Frage

Welche Grafikkarte könnt Ihr mir empfehlen?

Ich möchte mir eine Grafikkarte kaufen. Welche Graka könnt Ihr mir empfehlen?

Mein System:

Prozessor: AMD A10-7850K Radeon R7, 12 Compute Cores 4C + 8G 3.70 GHz Installierter Arbeitsspeicher: 16,0 GB Mainboard: MSI A88X-G45 GAMING Tower: Cougar Solution 2 BIOS: AMI Bios, Version 1.9 update Netzwerkadapter: Killer e2200 Gigabit Ethernet Controller W-LAN: Qualcomm Atheros AR938x Wireless Network Adapter Sounkarte: Creative Sound Blaster Audigy 5/Rx Monitor: MED MD 20430 Zwei x 1 TByte Festplatten Windows 10 Enterprise x64

Welche Graka könnt Ihr mir empfehlen, mit der ich die meisten Games, oder auch neueste Games spielen kann. Mein Budget reicht leider nur bis höchstens ca. €150.

Was haltet ihr von der GIGABYTE GeForce GTX 1050 Ti OC 4GB (GV-N105TOC-4GD) 4 GB, GTX 1050, NVIDIA? Vielleicht gibt es ja auch günstigere?

...zur Frage

Wie kann man auf Daten vom Synology NAS zugreifen?

Hallo Zusammen,

Ich habe Ordner auf einem Synology NAS eines Kollegen freigegeben bekommen die ich mit meinem Computer synchronisiere. Aus Platzgründen synchronisiere ich aber nur einige (nicht alle).

Kann ich auf die anderen Ordner auch zugreifen ohne alles herunterladen zu müssen. So wie man bei der Web-Version von Dropbox alle Dateien/Bilder/etc sieht und dann die benötigten herunterladen kann.

Ich glaube, das müsste schon möglich sein.

Wenn ja wie? Auf einer Web-Anwendung (DiskStation Manager) oder im Programm (Cloud Station Drive)?

Vielen Dank

Photelegy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?