Zuviel Arbeitsspeicher für Hardware reserviert!

1 Antwort

Der PC hat 2 Grafikkarten, die im Hybridmodus zusammenarbeiten, Nvidia Geforce 8200 und 9300GE.
Und in diesem Test steht auch nur was von 2GB Ram. Kann sein das man nicht mehr Ram einbauen kann. Vieleicht steht im Handbuch mehr dazu.
http://www.pcwelt.de/start/computer/pc/tests/191152/acer_aspire_x3200/index4.html

11

nee,die 9300GE ist schonlange im Müll,da die durchgebrannt ist. Die haben den PC zu Acer eingeschickt und die haben mir eine doppelt so gute G210 eingabaut! Zdem konnte man zu der Zeit,als ich den gekauft habe(September 2008) auch den selben mit 3 bzw. 4GB kaufen. Und das Mainboard unterstützt auch maximal 4 GB!

0
11
@compu60

ja,hab den aktuellen Treiber! Was soll CPU-Z denn anzeigen?

0
38
@Brokoli1

Vieleicht zeigt das Tool was anderes an, wie dein System.

0
38
@Brokoli1

Wenn bei der Treiberinstallation gesagt wird, das keine passende Hardware drin ist, stimmt irgend was nicht, entweder Grafikkarte defekt oder Mainboard oder die Karte steckt nicht richtig im Slot.

0
11
@compu60

nee,hat sich mit dem treiber erledigt,musste nur nei stertem vorher,aber das problem mit dem RAM hab ich imme rnoch!

0

Warum taktet mein CPU nur mit 0,80 GHz?

Moin,

ich hab ein Problem mit meinem CPU, nachdem ich gestern meinen PC neu aufgesetzt habe Taktet mein Intel i7 6700k nur noch mit 0,80 GHz. Ich habe schon im BIOS den Multiplikator auf 44 gesetzt, aber er bleibt immer bei 8. Ich habe schon ein BIOS Reset gemacht, die Grafikkarte und den Arbeitsspeicher bis auf einen entfernt aber immer 0,80 GHz. CPU-z sagt dass ich einen Multiplikator von 8-44 hätte aber er halt momentan auf 8 ist. Ich versteh nicht wieso das jetzt nicht mehr geht, weil davor alles wunderbar geklappt hatte.

Hat da noch jemand ne Idee? Ich hab schon fast alles was mir in den Kopf kommt ausprobiert. Danke schon mal im Vorraus :)

Mein PC Intel i7 6700k, 32 GB Corsair Vengeance LED DDR4 RAM, MSI GTX 1070, MSI Z170A Gaming M5 Motherboard, 2x Samsung 950 pro in RAID0, Corsair RM850x Netzteil

...zur Frage

Computer ruckelt auf einmal beim Spielen trotz guter Hardware

Hallo liebe Community ich habe folgendes Problem, seid neustem ruckelt mein PC bei spielen, die ich vorher Problemlos auf höchsten Grafikeinstellungen spielen konnte. Mir ist aufgefallen das passend zu dem ruckeln ein leises brummen auftaucht, als wenn etwas an einen meiner Lüfter drankommt, was nicht der Fall ist. Spiele wie Crysis 1 oder League of Legends kann ich ohne ruckler nicht spielen, aber Skyrim kann ich auf höchsten Grafikeinstellungen problemlos spielen.

Hier einige Daten zu meinem Computer System

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium

Prozessor: Intel(R) Core i7-2600 CPU @3.40 GHz 3.40GHz

Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 12 GB

Grafikkarte: AMD Radeon HD 7700 Series

Dazu ist mir noch aufgefallen, dass beim Start von Crysis 1 mein Computer ein Piepen auf verschieden Tonhöhen abgibt, ich konnte jedoch nicht den Auslöser lokalisieren.

Ich freue mich über schnelle Antworten

MFG osaka98

...zur Frage

Wie kann man die grafische "Drosselung" von manchen Spielen umgehen (wenn man "zu wenig" Grafikspeicher hat)?

Hallo ersteinmal,

ich hätte eine Frage bezüglich der "Drosselung" der Grafik durch Spiele, wenn man "zu wenig" Grafikspeicher hat. Ich würde gerne wissen, wie man solche Einstellungen vollständig abschalten kann.

Persönlich habe ich gerade nur ein Spiel, nämlich Prototype. Wenn man da zu wenig Grafikspeicher hat, deaktiviert das Spiel selbst automatisch AA und man kann sogar die Auflösung nicht über ein bestimmtes Mass hoch stellen. In diesem Fall, konnte ich das zwar lösen, aber nicht ganz unkompliziert und auch nicht wirklich durch meine eigene Hand.

Dann fällt mir da gerade auch noch Mirror's Edge ein, bei welchem man so eine Grafikspeichersperre einschalten kann. Wenn man das macht, dann verschlechtert sich die Grafik, obwohl man die Einstellung z.B auf dem Maximum hat. Also man stellt alles auf Max, aber das Spiel selbst, "drosselt" dann wieder runter. In diesem Spiel, kann man das ja allerdings selbst einstellen.

Laut PC Games Hardware ist das auch bei Doom, The Division, Black Ops 3, Rise of The Tomb Raider und Need for Speed (und ich denke, das sind nicht die einzigen oder letzten, die das so handhaben) so.

Irgendwie finde ich das ziemlich scheisse, da das verhindert, dass man einschätzen kann, wie viel Grafikspeicher Spiele wirklich brauchen, da das Spiel vorher selbst drosselt (bzw. bei einigen, keine Ahnung, ob das bei Vielen der Fall ist), bevor man die Auswirkungen sieht. Auch würde sich so die Bildrate nicht verringern, da ja einfach die Grafiklast selbst runter geschraubt wird. Und die Lösung des Problems kann ja nicht sein, dass man einfach Grafikkarten mit sau viel Grafikspeicher kaufen muss. Für mich zumindest nicht.

Wie kann man solche Speicherbegrenzungen umgehen ? Bitte sagt mir jetzt nicht, dass es schon gut so ist, dafür frage ich ja nicht.

Ich hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen :)

Danke schonmal.

...zur Frage

PC hängt sich plötzlich beim Ladebildschirm immer auf bzw. startet neu. Woran liegt das?

Hallo allerseits,

Vor zwei Wochen hat sich mein PC im normalen Betrieb plötzlich neugestartet und hängt seitdem in einer Bootschleife. Ob neue Treiber kurz vorher installiert wurden, kann ich nicht mit Sicherheit sagen (vielleicht lief was im Hintergrund). Der Boot läuft bis zum Ladebildschirm mit Windows Symbol. Dann stürzt der Rechner sofort ab. Ich kann ganz normal auf das BIOS zugreifen. Dort werden auch alle Geräte erkannt. Auch sonst wirkt auf den ersten Blick (eines Laien) nichts auffällig.

Technische Daten: Mainboard - Maximus VIII Ranger Prozessor - i7 6700k Grafikkarte - GTX 970 Gaming 4G Arbeitsspeicher - 4 8GB Riegel HyperX Fury DDR4 Netzteil - Thermaltake Berlin 630W

Bisherige Maßnahmen:

  • Netzteil ausgetauscht
  • Grafikkarte abgemacht
  • Arbeitsspeicherriegel in allen Kombinationen durchprobiert (auch einzeln und zu zweit eingesteckt)
  • andere Festplatte angeschlossen
  • Mainboard ausgetauscht (selbes Modell)
  • Festplatte an anderem PC gestartet (funktionierte)
  • Windows von CD gestartet (auch hier erfolgt direkt der Absturz)
  • Kompatibilitätsmodus (dito)
  • alle möglichen Auswahlen des F8-Menüs durchprobiert (dito)

Ich bin dezent verzweifelt. Hat jemand noch eine weitere Idee, was ich da machen könnte?

LG Carl

...zur Frage

Kriege des öfteren (alle paar Tage) Bluescreens, Hilfe wäre gefragt :)?

Ich habe seit etwa anfangs September immer wieder mal Bluescreens.. Es waren bis jetzt etwa 10. Das passiert eigentlich auch erst, seit ich meine neue Grafikkarte habe (GTX 1060 Gaming 6G von MSI). Aber (!), ich habe sie schon etwa seit dem 4. September, die erstens Bluescreens traten aber erst ab dem 10. oder 11. auf. Naja und vorher lief alles super. Ich habe ja auch grundsätzlich nie Überhitzungsprobleme...

(Zur Info: Ich habe meinen Prozessor übertaktet und zwar auf 18x200MHz. und etwa 1.24-1.26v (ganz genau müsste ich nachschauen). Da der Baseclock auf 200MHz ist, ist bei mir auch der RAM mit übertaktet bzw. mit den RAM-Multiplikator auf 1600MHz gestellt.)

Ich habe mir dann dieses Programm WhoCrashed herunter geladen, da ich die Protokolle von den Bluescreens nicht finden konnte (oder nichts damit anfangen konnte... weiss nicht mehr). Auf jeden Fall sagt der mir immer, bis auf die letzten beiden Bluescreens, dass das Problem beim Grafiktreiber liegt. Ich habe dann mein System wieder zurückgesetzt (mit einem Abbild) und anschliessend direkt von Nvidia die neuesten Treiber installiert. Die Installation war natürlich erfolgreich ,aber dann kamen nach ein paar Tagen wieder Bluescreens mit den selben Fehlermeldungen.

(Übrigens lade ich mir jetzt gerade wieder die neuesten Treiber herunter, falls sich jemand fragt, warum am 29.09. immer noch der alte Treiber benuttz wurde. Vorhin gab es aber, wie gesagt, abstürtze trotz Zurücksetzten und neuestem Treiber.)

Und die 2 neuesten Bluescreens sind anscheinend irgendwelche Hardwareprobleme. Anschliessend habe ich mit Memtest86+ einige Stunden lange den Standarttest gemacht und keine errors (angezeigt) bekommen. Dann habe ich auch noch eine Stunde lang meinen Prozessor mit Prime95 getestet und anschliessen noch die Grafikkarte mit MSI Kombustor. (Ja, ich weiss, das sind nur theoretische Tests, aber zuerst einmal habe ich "kurz" diese laufen lassen).

Das Problem am ganzen ist, dass ich selbst mit diesen Crash-Protokollen nicht wirklich sehr viel anfangen kann. Ich weiss nicht um welche Hardware es sich da handelt und ich bin mir eigentlich auch nicht sicher ob sich das Problem mit den Treibern durch Neuinstallation einfach beheben lässt.

Da das Problem noch nicht aufgehört hat, frage ich hier mal um Hilfe.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

...zur Frage

Acer Aspire x1700 friert ein

Hallo, ich habe schon seit längere Zeit ein Problem...Der Computer friert in unregelmäßigen Abständen ein.Ich habe schon ein paar Sachen ausprobiert und getestet: -OS (Windows 7) neu aufgesetzt -RAM und CPU getestet -Computerinnenraum gereinigt etc. -Malware entfernt -Festplatte defragmentiert Ich konnte einmal die Temperaturen mit Core Temp auslesen ,als der pc einfrierte... Core 0: 41°C Core 1: 37°C Langsam verzweifle ich...Egal ob ich spiele,Videos gucke oder surfe der Computer bleibt immer mal wieder stehen.Hier noch Informationen des Computers: Computer:

  Betriebssystem                                    Windows 7 Home Premium Home Edition

  DirectX                                           4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
  OS Service Pack                                   -

Motherboard:
  Anschlüsse (COM und LPT)                          Kommunikationsanschluss (COM1)
  Arbeitsspeicher                                   4096 MB
  BIOS Typ                                          Unbekannt
  CPU Typ                                           Intel Pentium III Xeon, 2500 MHz
  Motherboard Chipsatz                              Unbekannt
  Motherboard Name                                  Unbekannt

Anzeige:
  Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce GT 220
  Grafikkarte                                       NVIDIA GeForce GT 220
  Monitor                                           PnP-Monitor (Standard) [NoDB]  (1908535010)
  Monitor                                           PnP-Monitor (Standard) [NoDB]

Multimedia:
  Soundkarte                                        Lautsprecher (USB Sound Device 
  Soundkarte                                        Realtek Digital Output (Realtek
  Soundkarte                                        Realtek Digital Output(Optical)
  Soundkarte                                        SAMSUNG-1 (NVIDIA High Definiti

Datenträger:
  Festplatte                                        Generic- SM/xD/SD/MMC/MS USB Device
  Festplatte                                        WDC WD10 EAVS-00D7B1 SCSI Disk Device  (931 GB)
  Festplatte                                        Generic- Compact Flash USB Device
  IDE Controller                                    NVIDIA nForce Serial ATA Controller
  IDE Controller                                    Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
  Optisches Laufwerk                                HL-DT-ST DVDRAM GH40F SCSI CdRom Device
  S.M.A.R.T. Festplatten-Status                     Unbekannt

Partitionen:
  C: (NTFS)                                         466359 MB (253900 MB frei)
  E: (NTFS)                                         468562 MB (325465 MB frei)
  Speicherkapazität                 

Habt ihr eine Idee wie ich das Problem lösen kann?Falls ihr noch Informationen braucht sagt einfach bescheid ;) mfg PasBert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?