Wie kann ich meine Kinder am internet überwachen wann, wie lange und auf welcher Seite gesurft wurde

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, ich kann dir die neue Software von Dolphin Secure empfehlen. Dies ist eine Kinderschutzsoftware mit geprüften sicheren Webseiten und speziellen Angeboten für Kinder.

Du kannst dich derzeit als kostenloser Tester anmelden. http://www.dolphinsecure.de

viel Internetprovider bieten für ihre Kunden kostenlose Kinderschutzsoftware an. Dort kann man zuverlässig bestimmte Seiten und Themen sperren und Zeiten festlegen, in denen die Kinder online sein dürfen oder die aufgerufenen Seiten sehen. Voraussetzung das das richtig funktioniert und nicht auch dich nervt, ist für jedes Kind ein eigenes Konto einzurichten, ohne Administratorrechte. Sofern sie auf einem gemeinsamen Rechner surfen und keinen eigenen PC haben. Ich befürworte diesen Schutz, denn es besteht immer die Gefahr, das die Kinder auf solche Seiten geraten, ob nun bewusst oder unbewusst ist egal. Als Elternteil muß man seine Kinder davor beschützen und kann nicht davon ausgehen, das sie alle Gefahren und Konsequenzen beurteilen können. Natürlich muß man auch mit den Kindern über die gefahren und Vorteile des Netztes sprechen. Solltest du bei deinem Anbieter keine Software finden kann ich dir diese Seite empfehlen, da gibts kostenlose Software und umfangreiche Anleitungen und Tipps.

http://www.jugendschutzprogramm.de/download.php

Hi,

Du kannst auch über deinen Roter direkt einige Seiten sperren und nachvollziehen, wo deine Kinder wann waren. Normalerweise werden diese Daten protokoliert. Wenn Du in deinem Broweser 192.168.2.1 eingibst solltest Du bei den meisten Rootern auf einen Zugriff darauf bekommen. Je nach alter würde ich den PC einfach ins Wohnzimmer stellen und die Nutzung nur unter Aufsicht erlauben, dann bist Du auf der sicheren Seite. Vielleicht auch einfach ein bisschen mit deinen Kindern zusammen im Internet surfen...

Dass es diverse Software dazu gibt ist klar - du hast ja auch schon einen Tipp bekommen.

Aber vergiss nicht den 'menschlichen' Faktor: Du untergräbst damit möglicherweise das Vertrauen deiner Kinder auf fatale Weise. Und die Folgen sind klar.... ist es das, was du wirklich willst? Oder ist es nicht vielleicht ein besser Weg, mit deinen Kindern darüber zu sprechen, sie offen auf die Gefahren des Internet hinzuweisen (von Viren, Hackern, Verführen mit falschen Identitäten in Social Networks, bis hin zu Porn o...und was es halt alles so an subversiven Elementen gibt) und sie so zu mündigen jungen Leuten heran zu erziehen?

einen mündigen Menschen erziehen, bedeutet nicht, sie in eine fremde , brutale Welt zu lassen, die sie überhaupt nicht einschätzen können. Gespräche und Vertrauen sind ein Teil davon, aber sie reichen oft nicht. Es geht nicht um den Vorsatz oder Spionage, sondern auch darum, das es schnell passieren kann, das man als unerfahrener Nutzer auf Seiten landet, die nichts für Kinder sind.

0
@Huckle

Da hast du bestimmt auch recht. Vielleicht hätten wir nachfragen sollen, wie alt denn die Kinder sind, denn das macht einen ziemlichen Unterschied. Bei kleineren Kids (z.B. 8 Jahre) habe ich kein Gegenargument gegen deine Feststellung. Aber bei über 10-jährigen habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Art von "Schutz" sinnlos ist. Meine Tochter hat damals sogar in der Schule - trotz Lehrer und eingebauter Patrol-Software - erlebt, wie sie ahnungslos auf einen Link klickten und eine Überraschung der nackten Art erleben mussten. Die Lehrerin war dann zum Glück gut genug, das ganze Thema sofort aufzuarbeiten. Was ich damit sagen will: es passiert auch mit der besten Schutz-Software, dass man auf unerwünschten Inhalt stosst! Und unsere Kinder verstehen meist viel mehr, als wir ihnen zutrauen!

0

Wenn du Google Chrom oder Internet Explorer hast einfach im Verlauf gucken!!!

Dann ist es ja wohl schon zu spät.

0

Hallo! Die Frage ist sehr alt. Aber kann jemand mir sagen, welche Spionageapps ich auf den Handys meiner Kinder heute frei benutzen kann? 

Solche Software ist ziemlich schlecht , weil du damit deine Kinder untergräbst.Richte bei allen browsern Kinderschutz ein.Sperre mehrere Seiten und suche dir deiten wo deine Kinder sicher sind , Ich kann SCOYO uund JETZTSPIELEN empfelen.

gibt es pc überwachungs tools.. einfach mal googlen mein lieber!!

ich weiß das ich sehr spät damit komme aber falls noch intresse bestät ich habe ein programm damit kanst du alles sehn was sie gerade machen, über einen 2t rechner :) man kann damit allerdings nur alles live sehn.

Was möchtest Du wissen?