Werden besuchte Internetseiten bei den Internet-Providern gespeichert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Providern ist völlig egal welche Internetseiten Du besuchst. Die Speicherung für alle User wäre enormer Aufwand und würde sehr viel Kapazität, verbunden mit hohen Kosten erfordern. Deshalb haben sich alle Provider gegen das Datenspeicherungsgesetz gewehrt, das kurzfristig galt, inzwischen aber vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt ist und zur Löschung aller bei den Providern zwangsweise gespeicherten Daten führte. Z.Zt. werden Deine besuchten Internetseiten nicht gespeichert und die Provider sind froh, dieser Pflicht enthoben zu sein. Allerdings ist das keine Garantie für alle Zeit. Denn wenn es der Regierung gefällt, wird/kann sie ein neues, mit der Verfassung in Einklang zu bringendes Datenspeicherungsgesetz erlassen. Zur Zeit gibt es das aber nicht, sodass die Speicherung der von Dir besuchten Internetseiten durch den Provider klarer Verstoß gegen den Datenschutz (und die Verfassung!) wäre.

Was allerdings Google & Co. so alles speichern ist weitgehend unbekannt.

3

Als CB-Mitarbeiter solltest Du dies kennen: http://de.wikipedia.org/wiki/Quick_Freeze Wäre eine Möglichkeit und Du könntest es ja in der Redaktion besprechen.

0
50
@Glyxkeks
  1. Ich bin kein CB-Mitarbeiter.

  2. Die von den Providern gespeicherten Verkehrsdaten dienen ausschließlich dem Nachweis richtiger Abrechnung und umfassen NICHT besuchte Webseiten, werden zudem nach der Einspruchsfrist gegen die Rechnung unverzüglich gelöscht.

  3. Bei dringendem Verdacht auf schwere Straftaten können Provider im EINZELFALL mittels RICHTERLICHER ANORDNUNG zur Datenspeicherung verpflichtet werden. So ist die von mir beantwortete Frage aber sicher nicht gemeint. Zumal das bei Cf fraglos kein User zu befürchten hat - denn hier sind sicher nur grundehrliche nette Menschen unterwegs.

0
3
@Avita

sorry, hatte wohl 2 Beiträge von Dir durcheiander gebracht. 1x sehr frühe Meldung eines Medion-Computers, sowie 1x irgendwas zum Thema Handy. Du schreibst ja sehr viel, obwohl Du noch arbeiten gehst, lächel.

0

AVG "Antivirusprogramm" stört mein ganzes System!

Habe mir LEIDER dieses angebliche Antivirus Programm AVG runtergeladen... da es meinen Computer ziemlich gebremst hat (MSN, jede Internetseite und Videospiele) und mich die dauernden AVG Pop ups genervt haben habe ich es deinstalliert.

Das Programm ist gelöscht, aber es wird immer noch MSN und die Internetseiten geblockt muss immer extra bestätigen um auf Seiten zu kommen die 100% sicher sind.

Habe jetzt im Internet gelesen das das Programm selber ein Trojaner ist da es sich nicht löschen lässt. Finde das eine Frechheit! Habe dieses Drecksprogramm gelöscht und trotzdem blockt es alles! Wie bekomme ich das nun weg? Habe schon diesen AVG Remover versucht hat aber nichts gebracht.

Kann ich da den Verbraucherschutz informieren oder sonstiges? Ist doch eigentlich eine Täuschung das Programm als Antivirenprogamm anzubieten und dann selber als Trojaner das system zuzumüllen! Bin grad auf 180! Jemand tips wie ich diesen mist loswerde??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?