Was bedeutet Taktfrequenz ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Taktfrequenz bezeichnet den Rhythmus, in dem Daten in Computern verarbeitet werden. Beispiel: Eine Taktfrequenz von 1 GHz bedeutet eine Taktperiode von 1 Nanosekunde. Je höher die Taktfrequenz desto mehr Rechenoperationen pro Minute/Sekunde schafft der Rechner.

Die Geschwindigkeit eines Prozessors setzt sich aus 2 Komponenten zusammen. Eine ist der FrontSizeBus (FSB), die andere der Multiplikator. Wenn Du z.B. einen 3 GHz Prozessor hast kann der FFB 666Mhz sein und der Multiplikator 5. Ein schneller FFB ist aber Aussagekräftiger für die Geschwindigkeit in den meisten Applikationen. Wenn Du einen Prozessor Übertaktes, kannst du den Multiplikator erhoehen. Das ist allerdings sehr Riskant und man muss vieles beachten, wie Stromversorgung des Chips, Kühlung, Garantieverlust usw. Ich würde Dir von einer Übertaktung abraten, weils meistens wenig bringt.

Was möchtest Du wissen?