PC piept immer wieder lange hintereinander...was tun?

1 Antwort

Piep-Töne bedeuten immer das etwas mit der Hardware nicht stimmt. Startet der PC denn trotzdem? Du könntest z.B. auch deine RAM-Module testen, wenn du mehr als eins hast. Nimm einfach eins raus und sieh ob es dann funktioniert, wenn nicht dann versuch es mit dem anderen Modul.

Alienware x51 piept beim hochfahren.

Nachdem die Grafikkarte gewechselt wurde piept der PC. und zwar das 1. mal, dass alles okay ist, danach noch 3 mal jeweils ein mal (also Peipton 15 Sekunden Pause Piepton 15 Sekunden pause Piepton PC startet ohne Probleme und läuft sauber)... das MB ist ein Area-51 (A01). Laut Dell bedeutet ein Piepton " Möglicher Fehler der Hauptplatine – BIOS-ROM-Prüfsummenfehler" ... aber das kann ja eig. nicht sein... wo soll denn der Fehler sein?! Und 3 mal piepen (aber das ist es ja eig. nicht) wäre "Möglicher Fehler der Hauptplatine – Chipsatzfehler". Was nervt ist, dass so eben der PC Start sehr sehr lange dauert...

...zur Frage

Kann ich eine Gforce GTX 580 in meinem PC einbauen?

Hallo Ich habe jetzt eine GTX 260 in meinem PC Drinnen der PC ist ca 1,5 jahre alt hat bin mir jetzt nicht sicher 2,6 Ghz Intel Quad Prozessor 4GB Ram Asus Mainboard genaueres weis ich jetzt nicht! Kann ich die gtx 260 gegen die gtx 580 ohne probleme Tauschen? oder ist meine PC zu schwach für diese Karte? Woher weiß ich das? Bitte um etwas Hilfe Danke

...zur Frage

Kalter computer startet nicht?

Mein PC startet nur noch wenn ich ihn warm föne !?!

Seit einiger Zeit habe ich ein merkwürdiges Problem mit meinem PC. Es fing damit an, dass mein PC nicht mehr starten wollte. Wenn ich ihn anschalten wollte fing die Festplatte und der Lüfter wohl an zu laufen aber mein Monitor hat kein Signal bekommen und es gab auch keinen Piepton, dass alles in Ordnung ist. Irgendwann habe ich den PC dann mal eine halbe Stunde in dem Zustand laufen lassen und siehe da, als ich ihn ausgemacht und wieder angemacht habe, lief er. Da mir das zu lästig wurde immer eine halbe Stunde zu warten, habe ich angefangen den PC bzw. die Innereien des PCs einige Minuten warm zu fönen (im Bereich Motherboard hinter dem Power-Knopf) weil ich mir dachte, dass mein PC vielleicht wie ein Diesel vorglühen muss. Witzigerweise ist das ja auch so denn danach läuft er. Aber trotzdem ist das nervig! Daher meine Frage: Kann mir jemand helfen oder kennt jemand das Problem? Und vor allem was kann ich dagegen machen?

An der Zusammensetzung meines PCs kann es eigentlich nicht liegen, da er lange genug gut funktioniert hat. Mir wurde mal gesagt, dass mein Netzteil vielleicht zu schwach ist. Das kann aber auch nicht sein, weil ich ein ziemlich aktuelles Netzteil habe. Mein PC ist ein ACER M3640, Quad core, 2,4 GHz, Radeon HD3650.

...zur Frage

PC geht an und aus - warum?

Ich habe das Problem das er an geht dann wieder aus und sich das 1-4mal wiederholt. Nun stand er 1 Tag und wurde nicht benutzt, jetzt ging das wieder los und der Vorgang hat sich vervielfacht. Ich habe das Netzteil in Verdacht, ein Be Quiet straight power e9 cm 580 Watt, 4 1/2 jahre alt, bereits ca. 240 Tausend std. Gelaufen, Lebenszeit laut Hersteller ca. 300 tausend. std. Ich habe nun ein Superflower 650 Watt leadex 80+ platinium bestellt zu testzwecken, ich dreh echt bald durch und bring mein Leben in Gefahr. Der PC hängt an einer Steckdosenleiste mit an ausschalter, ich mache diese immer aus nach benutzung des PCs, ich habe nun den schalter beim netzteil auf an gelassen und die leiste auch angelassen, 20 minuten gewartet, PC fährt jetzt ohne rumzuzicken beim ersten Versuch, ich spiel mein Spiel für 5minuten, PC freezt, ich starte neu und macht wieder das was ich am Anfang hier erwähnt hatte, er geht an aus an aus, nach den 5 mal oder so fährt er dann endlich hoch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?