Office besetzt extrem viel Speicherplatz. Was tun?

 - (software, Windows, Office)  - (software, Windows, Office)  - (software, Windows, Office)

2 Antworten

Hallo Lisa,

Excel legt sich während einer geöffneten Sitzung die benötigten Daten in einen Arbeitsspeicher, den sogenannten Cache. Dabei kann es sein, dass dieser anwächst. Dies ist oft dadurch verschuldet, dass als Standardeinstellung unendlich viele Rückschritte möglich sind, also so lange Speicher vorhanden ist. Meine Empfehlung heißt aber nicht, diese Einstellung zu ändern, sondern lieber, von Zeit zu Zeit Excel komplett zu schließen, womit der störende Arbeitsspeicher wieder freigegeben wird. Insbesondere das Belassen von Excel im geöffneten Zustand über einen längeren Zeitraum (mit "Schlafzeiten" des Systems) können viel Speicher belegen.

LG, Matej

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was meinst du mit "komplett schließen"? Das Problem besteht bei mir eigentlich schon länger, d.h. ich habe die Office-Programme, die ich in letzter Zeit verwendet habe, mehrfach geschlossen und den PC neu gestartert, aber das hat leider nicht geholfen... :(

0

Normalerweise sollte Office eine Option bieten um den Cache zu leeren. Schau mal in den Einstellungen des Microsoft Office Upload Centers ob du da eine solche Funktion findest.

Ansonsten solltest du den Cache auch problemlos manuell löschen können. Wenn du dir nicht sicher bist verschiebe den Inhalt der Cache-Ordner erstmal woanders hin anstatt ihn zu löschen und schau ob Office Probleme macht. Ich erwarte aber keine.

OK, danke! Werd ich machen! 🙂

0

Was möchtest Du wissen?