Kann man die WLAN-Leistung am PC durch 2 WLAN-Sticks steigern?

1 Antwort

Hallo, wenn Du Dein Wlan mit mehr Power "empfangen" willst, also die Empfangsleistung richtig erhöhen möchtest gibt es einen top USB Empfänger: Alfa Networks AWUS036H. Da in Deutschland nur die Sendeleistung gesetzlich limitiert ist, aber nicht die Empfangs-stärke kommst Du mit dem Gerät sogar durch Stahlbeton. Standard Wlan Karten haben nur bis zu 100 MW der Alfa hat 1000 MW. Für N gibts sogar die 2000 MW Variante. Solltest Du mit Deinem Wlan öfter Abbrüche haben könnte dies an Wlans in der Nachbarschaft liegen. Dazu empfehle ich Dir mal folgenden Blog: http://www.airnet-dsl.de/2010/08/26/internetabr%C3%BCche-durch-private-w-lan-router/

Windows startet nicht, will auf falscher Partition starten

Mein PC-Problem:
Windows startet nicht. Mein PC will auf Partition „D“ starten, Windows liegt aber auf „C“!

Ich beende meine Sitzungen meist per „Ruhezustand“. Jetzt „erwacht“ er aber aus dem Ruhezustand nicht mehr. Eine Diagnose zeigte: Er will auf Partition „D“ starten, Windows liegt aber auf „C“. Beide Partitionen sind aber in Ordnung! Was könnte wohl die Ursache sein?

Hier eine genauere Detailbeschreibung: Ich habe in meinen PC-Tower zwei Festplatten. Beide jeweils mit dem gleichen Betriebsprogramm Win7, jeweils auf Partition „C“, und bei beiden Platten jeweils noch eine Partition „D“ für die Daten. Die eine alte Platte hatte ich über die Systemsteuerung „Deaktiviert“. Mit der neuen gearbeitet und das klappte so seit Monaten prima. Wenn ich jetzt meinen PC starte ist auffällig, das der Monitor längere Zeit (gegenüber früher) kein Signal erhält und das dann sofort Windows startet. Damit meine ich: Zu Beginn kommt stets weiße Schrift auf schwarzen Hintergrund mit verschiedenen Anzeigen und Auswahlmöglichkeiten und links oben das rote Dreieck (ein Logo von Microsoft?). Diese Seite wird nicht mehr angezeigt. Windows startet sofort. Natürlich startet Windows nur die alte Festpl. mit dem alten BS. - Ist die alte Festpl. Aber abgeklemmt, nur die Neue dran, startet nichts, weil Windows auf „D“ starten will und das BS aber auf „C“ installiert ist. Auch Versuche mit der Original-Windows-Installation-CD scheiterten.

Was könnte ich wohl tun können?

...zur Frage

2-Port PS/2 KVM Switch KVM-0212 erkennt Tastatur und Maus nicht

Wollte Daten vom alten, selten benutzten PC der Vorgängerversion mit Win ME, (233 MHz Takt und 256 MB ROM) auf den neueren PC mit Win XP SP3 übertragen per PC-Direktverbindung über gekreuztes Netzwerkkabel. Dazu sollten ja im einfachsten Falle zwei Monitore, zwei Tastaturen und 2 Mauszeigergeräte vonnöten sein. Im PC-Shop konnte ich erfahren, daß es eine wesentlich preiswerte Lösung gäbe, nämlich mit sogenanntem Switch. Dieser schaltet auf einen (den normalerweise benutzten) Monitor wahlweise den einen oder anderen PC. Diese Funktion würde schon ausreichen, da ich ja zwei Tastaturen und zwei Mäuse habe. Der Switch schaltet nun auch noch beide PCs über eine Tastatur und eine Maus. Und nun das Problem: Der Win XP-Rechner läßt keine Paßworteingabe beim Hochfahren zu, weil der Mauszeiger sich nicht bewegt und weil die Tastatur nicht funktioniert. Es ist ja so, daß der Switch seine Spannungsversorgung über die PS/2-Anschlüsse für Tastatur und Maus bezieht, sonst hätte ich ja die Tastatur und die Maus ja am Win-XP-Rechner belassen können. Wird nun der WinME-Rechner mit dem Switch noch verbunden, kann nur der Tastaturanschluß bedient werden, nicht aber die Maus, diese ist eine serielle Maus mit Anschluß an COM1. Jetzt habe ich herausgefunden, daß zumindest beide Tastaturanschlüsse des Switches mit je einem Rechner verbunden sein müssen, damit er funktioniert, also die Maus direkt an den WinXP-Rechner, die serielle Maus direkt an den WinME-Rechner. Also muß zwischen den Mäusen herumjonglieren. Funktioniert aber. Frage: Ist der Treiber für die Tastaturemulationserkennung beim WinXP schuld oder "nur" die Spannungsversorgungsanforderung des Switches.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?