Fax über das Internet verschicken wo ich meine eigene Unterschrift irgendwie einfügen kann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Totalschaden, ich mache es folgendermaßen: 1. Auf einer leeren A4 Seite schreibe ich meine Unterschriften mit schwarzem Stift. Vorname Nachname, V.Nachname, nur Nachname, nur Vorname usw. 2. Von der fertigen Seite werden die diversen Unterschriften einzeln abfotografiert und in ein Word-Dokument einzeln eingefügt. 3. Das fertige Word-Dokument kann dann ähnlich dem Original aussehen. Das Dokument mit den eingefügten Unterschriften abspeichern. 4. Bei Bedarf kann dann jede einzelne gewünschte Unterschrift mit "Strg + c" und "Strg + v" in jeden beliebigen Text eingefügt werden. Gruss Klaboll

Bei epost kann man FAXE kostenlos versenden. Da kann man also vorher ein pdf Dokument erzeugen und dies als Anlage beifügen. Allerdings ist dies etwas umständlich, so dass ich selbst nach einer Möglichkeit suche FAXE kostenlos zu senden und zu empfangen. Bei Web.de un d auch bei der TELEKOM verlangen sie 0,49 Eurocent pro Seite, obwohl ich einen DSL Anschluß bei der TELEKOM habe? Mit meine FAXgerät (ALCATEL Privatfax) kann ch zwar noch empfangen aber nicht mehr senden, will mir aber keine neues Gerät kaufen!

In deiner Situation finde ich Fax Online die beste Moglichkeit. Ich benutze http://www.popfax.com. Es ist sehr leicht zu benutzen und ich hatte noch keine Probleme.

Bei deinem Email Anbieter kannste dir die Fax zusatz Funktion dazu buchen. Dann einfach ein Dokument ausdrucken oder wenn schon vorhanden einfach unterschreiben, einscannen und per mail Faxen.

Also da würde ich dir einen Faxdienst empfehlen wo du selber erstellte dokumente verschicken kannst. Also dann eingescannt oder abfotografiert und als pdf zbs. hochladen. Dass man irgendwo einen Text schreibt und dann seine Unterschrift einfügt gibt es glaube ich nirgends! So wirklich "unterschrieben" wäre das dann ja auch garnicht!

Was möchtest Du wissen?