Buchstabe Ü erscheint auf BS oder beim Ausdruck als Ä1/4 - wo liegt der Fehler

2 Antworten

Das liegt an der Codierung. Wähle am besten Unicode(z.B. UTF-8) oder ISO-8859-1 aus. Wenn nämlich etwas anderes ausgewählt ist können Dekodierungsfehler entstehen, denn nicht jede Codierung unterstützt Umlaute. Diese werden dann durch andere Zeichen ersetzt. Unicode ist sehr gut und unterstützt Umlaute. UTF-8 ist noch zimlich neu und kann deshalb Probleme bereiten! ISO-8859-1 ist auch zimlich gut, aber nimm liber Unicode!

Was möchtest Du wissen?