Compiler-Fehler: 

Das bedeutet, dass der Java-Compiler deinen Code nicht kompilieren kann. Das liegt häufig an Syntax-Fehlern, z.B:

  • Fehlende Klammern
  • Fehlendes Semikolon
  • Zugriff auf private Eigenschaften oder Methoden aus anderen Klassen

Ein Bespiel:

int i = "10";

Das ist natürlich kein Integer und kann deshalb nicht von Javac kompiliert werden.

Compiler-Fehler sind also solche, die schon vor der Ausführung des Programms deutlich sind.

Laufzeit-Fehler:

Dabei konnte der Code kompiliert werden. Er ist also syntaktisch korrekt. Diese Fehler treten auf, während das Programm ausgeführt wird (at runtime). Bei einem runtime error wird es an einem bestimmten Punkt abgebrochen. Beispiele:

  • Division durch null
  • NullPointerException (Variable nutzen, die null ist)
  • Array-Indizes nutzen, die außerhalb der bounds liegen
  • Nutzung nicht verfügbarer Ressourcen wie Dateien

Ein Codebeispiel:

double x = 0; // könnte z.B. eine Nutzereingabe sein
double d = 5/x;

Letztendlich fallen Compiler-Fehler schon beim kompilieren auf, d.h. der Code ist ungültig. Laufzeit-Fehler dagegen treten nicht unbedingt bei jeder Ausführung des Programms auf, sondern oft in bestimmten Situationen (ungültige Nutzereingaben, keine Internetverbindung, etc.). Deshalb ist es wichtig, diese Ausnahmen (Exceptions) per try/catch-Konstrukt abzufangen sowie zu verarbeiten.

...zur Antwort

Werden die Daten dann genau von diesen Daten überschrieben(sprich Textdatei mit Textdatei)oder such sich das System einfach einen "freien" Platz?

und nach welcher Reihenfolge, sprich werden die Dateien nacheinander, in der sie gelöscht wurden überschrieben, oder funktioniert das nach einem anderen System?

Wenn Du Daten löschst, z.B. indem Du sie in den Papierkorb verschiebst und den dann leerst, wird die Datei nicht wirklich gelöscht. Es wird lediglich der Eintrag der Datei in einem "Inhaltsverzeichnis" gelöscht. Sie wird quasi nur ausgeblendet.

Die Stelle, an der die Datei auf der Festplatte liegt, wird vom Betriebssystem als leer betrachtet und kann fortan nach Belieben mit Daten beschrieben werden. Dies geschieht zufällig, das System sucht sich wahllos einen freien Platz:

In vielen Softwaresystemen wird Speicher als Teil eines dynamischen Hardware-Ressourcen-Managements von Programmen bei Bedarf angefordert. Diese Anfragen werden vom Betriebssystem entgegengenommen, indem ein ausreichend großer Speicherbereich aus dem verfügbaren Ressourcenpool ausgewählt und dem anfragenden Programm zur Verfügung gestellt wird. Später kann dieser Speicherbereich wieder zurückgegeben werden und steht dann neuen Anforderungen zur Verfügung.

Das heißt, insgesamt besteht ein Speicherraum aus Bereichen, die gerade in Verwendung sind und Bereichen, die unbenutzt sind. Liegen die verwendeten Bereiche nicht kontinuierlich hintereinander, sondern existieren dazwischen noch Stücke freien Speichers (Fragmente), kommt es bei bestimmten Dateisystemen zur sogenannten Fragmentierung. I.e. die Daten liegen teilweise zerstückelt über die ganze Platte verteilt vor. 

Vereinfach gesagt: Ist es möglich das eine vor vllt. 2 Wochen gelöschte Datei nicht mehr wieder herstellbar ist, während eine andere Datei die älter ist, wiederhergestellt werden könnte?

Im Laufe der Zeit werden jede Menge Daten auf der Festplatte gespeichert: Dateien, die Du neu erstellst, Dateien, die von extern daherkommen, also von anderen Datenträgern oder aus dem Internet, und Dateien die vom System erstellt werden.

Je mehr du tust, desto wahrscheinlicher wird es, dass die von dir gelöschten Daten zu einem bestimmten Zeitpunkt überschrieben werden.

Die Datei wiederherstellen zu können, ist reine Glücksache. Versuchen kannst du es auf jeden Fall. Gerade wenn du sehr viel freien Speicherplatz auf der Festplatte hast, steigt die Wahrscheinlichkeit.

Du siehst, ich spreche hier von Wahrscheinlichkeit., denn die Daten werden schließlich zufällig gespeichert. Damit ist dein Beispiel in der Realität möglich, jedoch ist es unwahrscheinlicher als umgekehrt.

Wenn irgendwann zufällig eine alte Datei überschrieben wird, gibt es zumindest mit Softwaremitteln keine Möglichkeit mehr, an die Daten heranzukommen. Wenn die Datei sehr wichtig war, kannst du die Platte auch an ein Spezialunternehmen (z.B. Ontrack) geben, das dann die Daten mit speziellen Geräten rekonstruieren kann. Dabei musst du aber mit mehreren tausend Euro rechnen.

...zur Antwort

Ich würde einfach alle Cookies von GF löschen, ggf. auch den Cache. Danach sollte es eigentlich wieder funktionieren. Es passiert manchmal, dass ein Cookie eine Weiterleitung verursacht auf eine Seite, von der man wieder zurück geleitet wird. So kommt es zu einer Weiterleitungsschleife.

...zur Antwort

Entweder du kaufst dir wie bereits von DiscoPongoHD angesprochen einen WLAN-Repeater. Dabei kommt aber der Nachteil zustande, dass sich die Geschwindigkeit auf das Doppelte erhöht, was man meiner Erfahrung nach auch ziemlich spürt, v.a. bei Videos und großen Dateien.

Oder du kaufst du dir zwei Powerline-Adapter. Diese haben zwei Vorteile:
1. Die Geschwindigkeit verringert sich nahezu gar nicht
2. Du kannst die Adapter an jeder Steckdose anschließen, wodurch du sie gut in der Mitte der Etage platzieren kannst

Der eine kommt an den LAN-Port des Routers und an die Steckdose.
Der zweite kommt dann in die 1. Etage an irgendeine Steckdose. Dieser erzeugt schließlich ein WLAN-Netzwerk.

Ich kann dir das AVM FRITZ!Powerline 540E WLAN Set empfehlen, welches ich selbst zur Zeit nutze. Du kannst dann sogar PCs direkt per LAN anschließen, wodurch du das Tempo sogar noch weiter erhöhen kannst.

...zur Antwort

Auf der Weboberfläche des Routers musst du deine Zugangsdaten bei VOIP eintragen. Auf dem Telefon musst du einen SIP-Server eintragen und einrichten. Ich glaub auch nicht, dass dein Router VOIP unterstützt. Wahrscheinlich musst du dir dann noch eine FRITZ!Box dazu kaufen (ab Version 7xxx).

...zur Antwort

Methode 1:

 Loeschen Sie bitte alle Dateien im Ordner C:\Dokumente & Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\OFFICE\DATA (sollten Sie den Ordner nicht sehen koennen, gehen Sie bitte ueber Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht -> Versteckte Dateien & Ordner -> Alle Dateien anzeigen und klicken auf Uebernehmen)

Methode 2:

1.            Deinstallieren Sie bitte alle Microsoft Office Produkte sowie 2007 Office System; Activation Manager und Compability Packs.

2.            Loeschen Sie bitte alle Dateien im Ordner C:\Dokumente & Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\OFFICE\DATA

(sollten Sie den Ordner nicht sehen koennen, gehen Sie bitte ueber Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht -> Versteckte Dateien & Ordner -> Alle Dateien anzeigen und klicken auf Uebernehmen)

3.            Führen Sie bitte das Fixit Tool auf folgender Seite aus:

https://support.microsoft.com/kb/971179

4.            Gehen sie auf Start->alle Programme->Zubehoer->Ausfuehren

5.            Geben Sie in das Feld: regedit ein

6.            Loeschen Sie bitte folgende Ordner :

 HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office

HKEY_LOKAL_MACHINE\Software\Microsoft\Office

7.            Starten Sie bitte ihren Computer neu

8.            Installieren Sie bitte Office


Quelle: /de-de/site/pagenotfound (abgerufen 01.06.2017 22:32)

...zur Antwort

Es könnte natürlich einerseits am Akku liegen, wie du schon vermutet hast. Da es also nicht am Ladegerät und -kabel liegt, bleibt ansonsten eigentlich nur noch ein Defekt der USB-Ladebuchse als weitere Möglichkeit. Garantie hast du wohl nicht mehr. Deshalb kannst du das Gerät, wenn der neue Akku da ist, zur Reparatur einschicken oder, wenn du gute Löterfahrungen besitzt, könntest du dir im Internet eine neue Buchse besorgen und die alte austauschen. Oder du bemühst dich, wie Sabsi91 sagte, um irgendeine kreative Lösung, falls es nur ein leichter Wackelkontakt ist.

...zur Antwort

Ihr könnt versuchen, allen Routern eine unterschiedliche SSID zu geben. Außerdem solltet ihr sie auf verschiedenen Kanälen laufen lassen, aber nur auf 1, 6 und 11. Auch kann es hilfreich sein, auf den Geräten erst einmal alle Wlan-Netzwerke zu löschen und erneut anzulegen. Ein Blick in die Logs kann ebenfalls nicht schaden.

Weiterhin sollte sich bei der Heimnetzübersicht bei den Netzwerkverbindungen ein "Entfernen"-Button befinden, über den man die Geräte entfernen kann. 

Sollte alles nicht helfen, würde ich die Boxen erst einmal neu starten. Wenn das nicht hilft, sollte man sie zurücksetzen. 

...zur Antwort

Wie behebe ich den blue screen 'video_tdr_failure: atikmdag.sys' unter Win10?

Hey,

in einem anderen Post habe ich gedacht, ich könnte meinen blue screen durch eine neue Festplatte (SSD) oder die Reinigung der Heatpipes und der CPU etc. Nach Reinigung etc. kam der blue screen wieder. SSD habe ich noch nicht ausprobiert.

Beim blue screen wurde ich dieses Mal aber auf etwas aufmerksam, auf video_tdr-failure: atikmpag.sys. Nach kurzer Recherche kam ich auf Probleme im Grafiktreiber der ATI Radeon Grakas. Demsentsprechend habe ich Folgendes gemacht:

  1. Im abgesicherten Modus habe ich beides deinstalliert (habe switchable graphics: ati mobility radeon hd 5470 und intel hd o.ä.)

  2. Im gesicherten Modus geladen, funktionierte. Dann habe ich die derzeit empfohlene AMD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit) installiert.

  3. Daraufhin schließt sich diese Installation und es öffnet sich ein Fenster von AMD Catalyst Software Version 08.00.0916. Es wird mein System analysiert, was auch erfolgreich abgeschlossen wird. Danach werden die Komponenten installiert, davon die erste: AMD Catalyst-Installationsmanager, bei der alles abbricht, 3 Töne erklingen, Bildschirm schwarz wird, Laptop neustartet und zum blauen Bildschirm mit der gleichen Fehlermeldung zurückkehrt.

Das Ganze habe ich dreimal gemacht - mit jeweils gleichem Effekt.

Da ich nicht wusste, ob die Installation fehlerhaft ist oder ob Windows zwischenzeitlich automatische Driverupdates für die Graka durchführt (die dann scheitern), was dann zeitlich evtl. in die genannte Installation gefallen sein könnte, habe ich es ein dritte Mal gemacht und automatische Driverupdates durch Windows ausgeschlossen. Es liegt also irgendwie an der Treiber-Software MD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit).

PS: Im abgesicherten Modus lässt sich diese Software leider nicht wirklich starten. Es kommt die Meldung: Fehler 99: Das AMD Installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden, weil der Treiber nicht digital signiert worden ist. Internetzugang habe ich. (CPU-Z erkennt in diesem Zustand die Graka auch nicht.)

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Versuch folgendes:

https://www.drivereasy.com/knowledge/fixed-video\_tdr\_failure-bsod-error-windows-10/

Vor allem Nr. 3 und 4

...zur Antwort

Hast du verschiedene Android-Versionen geflasht? Wenn ja, welche? Es kann nämlich sein, dass sich der Bootloader geändert hat. Wenn du nun also zuletzt auf einer neueren Version warst, ist es gut möglich, dass du nicht mehr zurück kannst.

Ansonsten probier das mal aus:

https://wn.com/how_to_fix_sw_rev_check_fail_device_2,_binary_1_samsung_2016

...zur Antwort

Kann es sein, dass es am Anniversary Update liegt? Das macht nämlich viele Probleme. 

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-performance/blue-screen-nach-update-auf-win-10-anniversary/02a8e965-000c-41cc-9884-8b0c3c5f9c86

Da ^^ kannst du so ein bisschen nachlesen. 

...zur Antwort

Ja, ich könnte jetzt einen ewig langen Text über den Price-Fountain-Virus schreiben mit dem Revo Uninstaller, dem AdwCleaner und Malwarebytes Anti Malware, aber wozu, wenn die bereits jemand getan hat. Hier eine Webseite mit einer sehr guten Antowort.

http://techfrage.de/question/9603/anleitung-pricefountain-virus-entfernen/

Ich hoffe, ich bzw. meine Empfehlung für die Webseite konnte dir helfen!

...zur Antwort

Ja, ich könnte jetzt einen ewig langen Text über den Price-Fountain-Virus schreiben mit dem Revo Uninstaller, dem AdwCleaner und Malwarebytes Anti Malware, aber wozu, wenn die bereits jemand getan hat. Hier eine Webseite mit einer sehr guten Antowort.

http://techfrage.de/question/9603/anleitung-pricefountain-virus-entfernen/

Ich hoffe, ich bzw. meine Empfehlung für die Webseite konnte dir helfen!

...zur Antwort

Bei Xampp ist ja auch schon PhpMyAdmin dabei mit einer sehr schönen Benutzeroberfläche. Als Editor benutze ich Notepad++ und würde ihn auch sehr empfehlen. Das Syntax-Highligting ist sehr gut. Ich habe damals viele Editore getestet, aber Notepad++ war mit Abstand der beste. Es gibt auch regelmäßig Updates und er unterstützt ganz viele andere Sprachen. Hier der Link:

http://notepad-plus-plus.org/download/v6.7.4.html

...zur Antwort

Dies geht nur über den IE:

https://hilfe.web.de/mailcheck/internetexplorer.html#verwendung

Beim Firefox kann man nur machen, dass dieses Symbol oben beim Browser angezeigt wird: siehe Kommentar.

...zur Antwort

Wenn ich es richtig verstanden habe möchtest du das Desktop-Symbol verändern. Das kann man folgendermaßen machen:

Kontextmenü → "Eigenschaften" → Registerkarte "Verknüpfung" → ganz unten, zweiter Button "Anderes Symbol ..." → oben rechts "Durchsuchen ..." → den Pfad für das Symbol eingeben → Symbol anklicken → "OK" drücken → "Übernehmen" drücken → "OK" drücken → gegebenfalls den computer neu starten

...zur Antwort

Das liegt an der Codierung. Wähle am besten Unicode(z.B. UTF-8) oder ISO-8859-1 aus. Wenn nämlich etwas anderes ausgewählt ist können Dekodierungsfehler entstehen, denn nicht jede Codierung unterstützt Umlaute. Diese werden dann durch andere Zeichen ersetzt. Unicode ist sehr gut und unterstützt Umlaute. UTF-8 ist noch zimlich neu und kann deshalb Probleme bereiten! ISO-8859-1 ist auch zimlich gut, aber nimm liber Unicode!

...zur Antwort

Das hatte ich auch einmal. Search Protect ist eine Browser-Toolbar, die die Neuer Tab Seite und die Standardsuche verändert. Diese sind dann Search Protect. Du kannst unter den Einstellungen nach Toolbars bzw. Erweiterungen nachsehen. Wenn du dort Search Protect findest, dann deaktivierst du es einfach. Ansonsten gehe auf Programme deinstallieren in der Systemsteuerung und schau dort nach einem Toolbar-Programm nach.

...zur Antwort

Vielleicht hat er die Einstellungen nicht korrekt vorgenommen. Er muss alle Viedoeinstellungen richtig ausgefüllt haben, seine Kamera muss funktionieren, sie muss korrekt angeschlossen sein, sie muss vom System erkannt worden sein, die Treiber müssen installiert worden sein und er muss auch noch akzeptieren, dass sein Bild übertragen werden darf. Dann müsste es auch eigentlich klappen, es sei denn es liegt ein Verbindungsproblem vor.

...zur Antwort