Anonym gesurft im Cafe?

3 Antworten

jeder kann mit nem gerooteten smartphone und einer app(sag ich jz besser nicht;) ) alles sehen was du gesurfst hast. auch zb wenn du auf facebook gegangen bist könnte jemand da rein gehen und er hat schon dein account gehackt!

Das ist im nachhinein zwar nachvollziehbar aber sehr chwierig nach zu schauen. du selber wirst es nicht hinbekommen sondern nur PROFIS.

die von anderen PC´s die IP benutzen ;)

0

falls dich das genauer interessiert, kannst dir das mal durchlesen: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0901061.htm

mit anderen Worten, ohne MAC keine IP und ohne damit kein Zugang ins Netz. Mit Sicherheit wurde das Cafe auch per Cam aufgenommen und das Datenprotokoll wird ebenfalls gesichert, damit man im Fall der Fälle den Beamten etwas vorweisen kann. Zwar kann man auch MAC-Adressen fälschen, aber dies kann eben nicht jeder. Somit hinterlässt zumindest dein Laptop ein Erkennungsmerkmal.

MAC Adresse manipulieren kann schon jeder der ein Google installiert hat. Außerdem was nutzt es jemanden wenn er die MAC Adresse kennt?

0
@Gegengift

"Außerdem was nutzt es jemanden wenn er die MAC Adresse kennt?" Wenn diese MAC nur einmal aufgefallen ist, dann bringt es nichts bzw. wenn nach einem kriminellen Vorfall die Hardware mit der entsprechenden MAC in die Hände fällt, hat man schon mal einen Beweis. Wenn diese MAC an den geeigneten Stellen bereits erwartet wird (vorherige Einleitung der Überwachung, z.B. mehrere InternetCafes,etc) und damit die Daten automatisch abgefangen werden, wird sich so nach und nach ein Bild der Person und Vorhaben aufbauen. Bei unverschlüsseltem Transfer sogar Namen und wichtige Daten immer gleich vorhanden. Also gehe in so einem Szenario mal nicht von Schüler X bei Facebook aus, sondern schon wichtigere Sachen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?