Wieso werde ich bei online Überweisungen geblockt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Online Banking bin ich immer sehr vorsichtig. In einem TV-Beitrag habe ich mal gesehen, dass wenn eine Überweisung nicht beim ersten Mal funktioniert und du aufgefordert wirst, die Überweisung erneut abzuschicken, kann es durchaus sein, dass sich jemand dazwischen geschaltet hat. In solchen fällen sollte man sich an die Bank wenden. Auch wenn bei dir scheinbar die Überweisung beim ersten Mal gelingt (auch wenn du es nicht siehst), würde ich an deiner Stelle die Frage nach der Überweisung deinem Kundeberater stellen. In solchen Fällen gilt: Lieber einmal mehr beim Berater nachfragen als ein blaues Wunder zu erleben, dass einem viel Arbeit beschert.

Wichtigster Grundsatz: Achte auf die aktive Verschlüsselung. Die Verbindung vom Heim-PC zur Bank läuft bei Transaktionen mit dem PIN/TAN-System über das SSL-Protokoll in einer Verschlüsselungsstärke von 128 Bit. Du erkennst verschlüsselte Übertragungen zu Websites am "https" in der Browserleiste. Firefox färbt außerdem das Adressfeld gelb ein, der Internet Explorer zeigt dort ein kleines Vorhängeschloss. Achte daher beim Aufbau der Verbindung zu Deinem Onlinekonto darauf, dass die Verschlüsselung der Verbindung korrekt funktioniert. Beende den Vorgang beim Hinweis des Browsers auf ein ungültiges Sicherheitszertifikat sofort!!! Weitere unbedingt zu beachtende Sicherheitsvorkehrungen findest Du im Internet. Bankdaten sind das Interessanteste für alle Internet-Spitzbuben. Da kann man gar nicht vorsichtig genug sein. Und wenn Dir etwas "komisch" vorkommt, wie hier von Dir geschildert, ruf Deine Bank an und schildere das.

Ich habe auch ein Konto bei der Sparkasse und nutze regelmäßig Online-Banking. Mir ist allerdings noch nie so etwas passiert. Ich gehe stark davon aus, dass an der Sache etwas "faul" ist und würde mich sofort, wie schon die anderen hier geschildert haben, mit der Bank in Verbindung setzen. Grundsätzlich musst du darauf achten, dass in der URL das https:// steht.

Was möchtest Du wissen?