Wie blockiere Ich den Zugriff auf erotisch pornografische Seiten ohne das es mich zusätzlich etwas Kostet?

3 Antworten

hallo welchen Browser wird genutzt?

zb gibt es bei Firefox ein Add-On der heißt Adult Blocker

alternativ wäre sowas wie http://praxistipps.chip.de/porno-seiten-sperren-diese-moeglichkeiten-haben-sie_32332

Oder du erstellst eine Blacklist, indem du auf jede Pornoseite gehst die es auf der Welt gibt und dann den Link kopierst und in die Blacklist einfügst! XD

1
@AnnaRisma

Den konnte ich mir nicht verkneifen, aber eine Antwort wollte ich damit auch nicht eröffenen! ^^

0

Hallo, Godik,

zwar gibt es einige (kostenlose) Zusatztools für Browser, von denen wiederum einige hier genannt wurden (hoffe ich jedenfalls ... den Links bin ich nicht gefolgt ...), aber ...

Wie soll das gehen? Klar, man könnte durchaus Fotos von nackten Menschen nach irgendwelchen Kriterien herausfiltern, aber ...

Erstens, was haben unbekleidete Menschen mit Sexualität, Erotik und/oder Pornografie zu tun?

Zweitens, alles was irgendwie fleischfarben ist wird dann ebenfalls herausgefiltert.

Drittens, wieso sollte man sich selbst die eigenen Informationsmöglichkeiten beschneiden? Für ANDERE geht das sowieso nicht, die schalten diese Filter einfach ab! Wer denkt, er könnte mit diesen Programmen irgendwie seine Kinder "schützen", hat eine sehr merkwürdige Vorstellung von heutigen Kindern!

Auf den Servern der Sharehoster liegen Millionen (oder sind's eher Milliarden?) Pornos. Die heißen dann z. B. : "14277532.flv" oder "Anja.mp4" (falls es diese Beispiele WIRKLICH geben sollte, ist das reiner Zufall, denn die Zahlenkombi und "Anja" habe ich mir gerade ausgedacht ... sie sollen ja nur VERDEUTLICHEN ...). Wie soll irgendein Programm diese herausfiltern? Es sei denn, man befolgt den Ratschlag von sdeluxe64, damit ist man ca. 1370 Jahre beschäftigt ...

Auch ich habe so meine Probleme mit irgendwelchen Inhalten des IN. Gerade gestern öffnete ich mein e-Mail-Postfach und fand u. a. ein Foto einer mir völlig unbekannten, grenzdebil blöde grinsenden Frau, die stolz ihr (offensichtlich ihr) Baby in die Kamera hält. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Angehörige irgendeines europäischen Adelgeschlechts und ihren Nachwuchs handelt. Was soll ich als gestandener, aufrechter Demokrat mit dieser Monarchiewerbung? In meinen Augen ist das arbeitscheues Gesindel, das letztlich auf unsere Kosten lebt und immer noch von längst überkommenen Privilegien zehrt (wieso erbt jeder von denen automatisch Ländereien ... auch der kleine Junge [war's ein Junge?] auf dem Foto, während der Neuköllner Hinterhofjugendliche mit "Migrationshintergrund" nicht einmal das Geld für einen Ausstellungsbesuch hat?)

Da ich aber solche Fotos ebenfalls nicht "herausfiltern" kann und das IN trotzdem benutzen möchte, ignoriere ich derlei einfach und bestätige mir kopfschüttelnd mal wieder meine vor drei Jahren erworbene Misanthropie ... Menschen sind drollig ... Dumm, aber drollig! Sonst gäbe es solche Fotos nicht.

... man befolgt den Ratschlag von sdeluxe64, damit ist man ca. 1370 Jahre beschäftigt ...

In Wirklichkeit wird man damit NIE fertig, weil es schon nächste Woche weitere Millionen neue gibt.

0

Was möchtest Du wissen?