Mein Computer stört den TV!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi!
.
Jedes Hochfrequenzgerät produziert Störstrahlungen und wirkt damit als Sender. Da gibt es Grenzwerte, die eingehalten werden müssen.
.
Ein Computer ist ein Hochfrequenz-Gerät, die Taktfrequenz moderner Prozessoren liegt über 2 GHz. Wenn die Abschirmung in Ordnung ist, hält das Gerät die gesetzlichen Grenzwerte ein. Bei offenem Gehäuse oder sogenanntem Case-Modding wird die Abschirmung verschlechtert und damit die Störstrahlung größer. Wenn sich dann jemand gestört fühlt, kann das richtig teuer werden!
.
In Deinem Fall liegt die Senderfrequenz des gestörten Senders so, daß eine der Störfrequenzen hier (im wahrsten Sinne des Wortes) dazwischenfunkt.
Abhilfe: Wenn möglich, eine alternative Frequenz für den betroffenen Sender suchen. Außerdem sollte eventuell der Rechner geprüft werden. Mehr Abstand zwischen den Geräten, vewenden einer anderen Steckdose und weniger USB-Geräte mit kürzeren Kabeln anschließen kann ebenfalls helfen.
.
MoTala

Ist es wirklich der Computer, oder ein Nebengerät wie z.B. der Montitor, eine Funkmaus oder Funktastatur, etc. ?

Was möchtest Du wissen?