Ist Gigabyte eine gute Marke?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab in den 30 Jahren (wo ich mit Computern zu tun habe) fast jede Mainboard Marke in Verwendung gehabt. AsRock ist und bleibt eine Billigmarke ,gleichzusetzen mit den "Chinaböllern" aus dem Netzteilbereich.

Früher hat sich AsRock mit der Masse zufrieden gestellt,später haben Sie spezielle "Hybrid" Mainboards gebaut wo die Technikwelt gestaunt hatte das überhaupt sowas geht. Ein Beispiel dafür wäre das Dual Sata 2 Mainboard von AsRock. AsRock hat sich später auf bessere Qualität besonnen und steht heute da wo sie jetzt sind. Es gibt noch viele andere Mainboard Hersteller die heute nicht mehr Existieren oder nur noch selten anzutreffen sind. Hersteller wie Epox , Elitegroup oder Soyo um ein paar Beispiele zu nennen. heute teilen sich den Markt der Mainboards wenige Große Namen auf. die Größten Darunter sind u.a. Gigabyte,MSI,Asus, Intel (kaum noch), Foxconn(wenig)  und Biostar. Heute kann man kaum Vergleiche anstellen welches Mainboard das bessere ist. Wenn man sich die Komponenten (die auf den Boards verbaut sind) sich genauer ansieht ,wird auch einem klar wo Qualität und wo Quantität zu finden ist. Ebenso das verwendete PCB bzw, "Epoxy" der Leuiterplatte. Wenn man Kenntnisse in der Elektronik hat und auch die Bilder die von XYZ zu den Modellen gepostet werden genau ansieht kann man auch schon dort Rückschlüsse ziehen. 

Daher ist heute kaum noch die Aussage zu treffen das XYZ das beste ist. Das meiste ist abhängig an den Anforderungen die jemand zum Mainboard stellt. Und heutzutage schauen die meisten so oder so nur auf den Preis bzw. wo man das meiste für den Preis kriegt. Da ist Qualität Nebensache. 

Was möchtest Du wissen?