Ich bin der Ansicht, dass das vorinstallierte Defrag-Programm dafür vollkommen ausreicht. Es gibt doch für nahezu alle denkbaren Vorgänge unterschiedliche Programme, die sich gleich gut eignen. Warum gibt es das? Damit man die Wahl zwischen Alternativen hat. Das ist an und für sich auch sehr gut. Aber beim Defragmentieren vertraue ich auf die vorinstallierte Lösung. Denn die kennt doch das eingesetzte System besonders gut und kann es meiner Ansicht nach auch am besten optimieren. Ist aber nur meine Meinung... .

...zur Antwort

Nein, zumindest sind mir keine bekannt. Im Gegenteil zu Laserdrucker, verursacht das Auftragen der flüssigen Tinte bei Tintenstrahldruckern keinen Feinstaub. Und das ist genau der Aspekt, der oftmals bemängelt wird.

Unter http://www.tintenmarkt.de/Presseberichte/10-Argumente-Pro-Tintenstrahldrucker-Teil-2-aid-883.html findest du einen Artikel, in dem auf Vorteile der Tintenstrahldrucker eingegangen wird. Natürlich wird auch der Gesundheitsaspekt erwähnt. Ich denke der Autor hat sich auch etwas dabei gedacht, dass es sich dabei um den ersten Punkt handelt... .

...zur Antwort

Das kann man nicht pauschal sagen. Media Markt und Saturn haben immer mal wirklich gute Angebote. Bei amazon hast du eigentlich immer ein gutes Angebot, da ja hier auf mehrere Online-Händler zurückgegriffen wird. Was ich in solchen Fällen immer mache: Online ein Gerät auswählen, das mich interessiert und damit zum stationären Handel und dann mal sehen, was da preislich so geht. Andererseits kann man sich auch erst im stationären Handel beraten lassen und das Gerät, das einem zusagt, nachher im Internet suchen.

...zur Antwort

Die anderen User sind ja schon auf die Gewährleistung eingegangen. Ein Vorteil, den du beim Kaum im stationären Handel hättest: Du hast das Gerät sofort, kannst es mitnehmen, auspacken und loslegen. Bei amazon musst du dich etwas gedulden. Dafür hast du dort kein Gedränge und kannst in aller Ruhe einkaufen.

Aber große wesentliche Unterschiede gibt es da nicht. Vorausgesetzt der Preis ist in der Tat identisch.

...zur Antwort
schwarz

Die meisten Laptops sind zwar schwarz, aber dennoch finde ich, dass das die beste Farbe für Notebooks ist - zumindest ist schwarz am praktischten. Jedes Notebook wird früher oder später die ersten Gebrauchsspuren aufweisen. Da fährst du mit schwarz am besten. Weiß sieht zwar in der Tat super cool aus, ist aber echt anfällig.

...zur Antwort

Hallo kicker10,

öffne mal das Programm und geh auf die Optionen. Unter Markierung kannst du eine Farbe für den Rahmen einstellen. Darunter findet sich ein Kästchen, in dem du derzeit höchst wahrscheinlich einen Haken stehen hast. Es nennt sich "Freihand des markierten Bereichs nach dem Ausschneiden anzeigen" Wenn du da den Haken raus nimmst, ist auch dein roter Rand weg.

...zur Antwort