Ich sehe das etwas anders als derwendtde. Meiner Meinung nach zahlt man bei Apple auch für die Marke.

Es gibt Marken, die sind einfach Lifestyle-Marken. Die Nachfrage nach deren Gegenständen ist da und deshalb werden die auch für ein paar Euro mehr Angeboten. Ich stimme dem zu, dass man nicht nur nach der Leistung gehen sollte (im Fall von Apple). Da steckt schon mehr hinter. Dennoch bin ich fest davon überzeugt, dass Apple noch Gewinne abwerfen würde, wenn man mit den Preise runtergehen würde. Aber warum? Die Nachfrage ist ja da und die sind nicht dumm.

...zur Antwort

Nein, eigentlich kann da nichts passieren. Zu allererst muss ein Regentropfen ja dein Headset treffen und zwar genau dort, wo es eine offene Stelle sprich eine Taste hat. Aber heutzutage sind die Headsets eigentlich so gebaut, dass da so schnell kein Wasser eindringen kann. Von daher würde ich sagen, dass du dir keine Sorgen machen musst. Ansonsten nimm das Headset einfach raus und steck es in die Tasche, wenn es anfängt zu regnen ;-)

...zur Antwort

Hm, mit Outlook 2002 habe ich noch nie gearbeitet kenne aber dein Problem. Ich löse das immer so, in dem ich die E-Mail an meine Adresse weiterleite, dann aber den Anhang entferne. Das geht. Den Anhang habe ich dann vorher auch gespeichert. Dann kann ich die alte Mail löschen und habe die gleiche Mail in meinem Posteingang, aber ohne Anhang. Nachteil ist natürlich, dass wenn du nach Absender sortierst, die E-Mails alle dich als Absender haben. Ich umgehe das aber so, dass ich in der Betreffzeile den ursprünglichen Absender am Anfang rein schreibe. Vielleicht ist das auch eine Lösung für dich!?

...zur Antwort

So lange man eine Tastatur hat, scheint die Bildschirmtastatur in der Tat überflüssig zu sein. Aber stell dir mal vor, deine Tastaur funktioniert auf einmal nicht mehr. Dann wirst du dieses nette, kleine Tool lieben lernen. Auch, wenn es natürlich keine langfristige Lösung ist.

...zur Antwort

Du hast ja schon hilfreiche Antworten bekommen. Deshalb kann ich an dieser Stelle ruhigen Gewissens einen Namen in die Runde schmeißen und du siehst dann, was du damit anfangen kannst: Allway Sync. Es gibt Software, mit der man Datenbestände zwischen zwei Rechnern oder aber auch zwischen einem Rechner und einem externen Datenträger - z.B. einer externen Festplatte - synchronisieren kann. Ein Programm, mit dem man das kostenlos machen kann, ist das genannte Allway Sync. Ich kenne es nicht und kann dir auch nicht viel dazu sagen. Habe nur mal davon gelesen. Mit der kostenlosen Version ist die Anzahl der zu kopierenden Dateien und Ordner auf 30.000 im Monat beschränkt. Sieht vielleicht viel aus. Die Grenze kann aber schnell erreicht sein. Wie gesagt: Ich kenne das Programm nicht. Aber wenn es dich interessiert, kannst du es dir hier herunterladen: http://www.allwaysync.com/de/download.html

...zur Antwort