Muss ich den neuen USB Stick formatieren?

2 Antworten

Ich habe noch nie einen gehabt, den man hätte formatieren müssen. Der geht auch so sofort. Wenn nicht, ist er defekt. Häufig sind da tatsächlich irgendwelche Sachen drauf. Ich lösch die immer.

Neue Speicher-Sticks werden üblicherweise mit dem Dateisystem FAT 32 formatiert geliefert und sind somit sofort einsatzfähig.

Vielen Dank für eure Antworten, wie sehe ich überhaupt in welcher Format der Stick ist. Kann man da Einstellungen vornehmen. Vielen Dank für weitere Infos.

0
@Centun

Nachdem Du den Stick in die USB-Schnittstelle gesteckt hast, wird er bei Windows 7 unter Computer (bei XP: Arbeitsplatz) angezeigt > Rechtsklick > Eigenschaften.
Dort wird er als Typ: Datenwechselträger , Dateisystem z.B.: FAT32, Speichergröße und -Belegung usw. angezeigt.

In der "Datenträgerverwaltung" (Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung) könntest Du Ihn (um-) formatieren.
Bei Deinem vorgesehenen Verwendungszweck des Sticks würde ich es bei dem Dateisystem FAT32 belassen.

0
@hans39

Einen Nachtrag noch. Für das Formatieren gibt es auch einem kürzeren Weg.:
Unter "Computer" Rechtsklick auf den Stick > Formatieren ... > Dateisystem auswählen > Starten.
Sei vorsichtig, dass Du nicht versehentlich auch Deine Festplatte "behandelst" !

0

Was möchtest Du wissen?