https für apache2 - Firefox Zertifikate werden von startssl.com nicht erkannt

Hi Leute,

ich habe momentan ein Problem mit meiner ownCloud. Ich wollte gerade endlich mal eine https Verbindung aktivieren, also den Googlegott befragt und es hieß "startssl.com"

So weit so gut, habe das "Sign-Up" durchgeklick, die Aktivierungsmail erhalten und den Code erfolgreich verifiziert.

Wenn ich jetzt aber auf der Homepage die Schaltfläche "Authentificate" wähle gibt mit Forefox folgenden Fehleroutput:

Ein Fehler ist während einer Verbindung mit auth.startssl.com aufgetreten.

Die SSL-Gegenstelle konnte keinen akzeptablen Satz an Sicherheitsparametern aushandeln. (Fehlercode: ssl_error_handshake_failure_alert)

Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.

Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren. Alternativ können Sie auch die Funktion im Hilfe-Menü verwenden, um diese Website als fehlerhaft zu melden.

Habe mich schon dumm und dämlich gegoogelt, aber es heißt immer nur, man solle die Zertifikate überprüfen (bei mir vorhanden sind;

StartCom Verification Athority (2 mal)

StartCom Verification Athority G2

-""-     Class 1 Primary Intermediate Server CA

-""-     Class  2        -""-         -""-         -""-      -""-

-""-     Extended Validation Server CA)

, alle mit benötigeten Brechtigeungen.

Entsprechende Cookies sind erlaubt und aktiviert.

Auch der IE kann nicht auf die Seite zugerifen, ich denke das selbe Zertifikatproblem liegt vor, auch wenn der Output von IE - wie erwartet - nicht halb so aufschulssreich ist.

Also nicht was Google weiß hilft, hat jemand eine Idee, wie ich die richtigen Zertifikate bekomme?

Nochmal für die Langsamen: Es handelt sich um SSL Zertifikate^^

Danke schonmal,

Euer

Nvidia

Firefox, Linux, Internet Explorer
1 Antwort
Tja.. einfach kein Bild..

Hi Community,

heute bin ich ausnahmsweise mal überfragt ^^. Ein Kumpel hat mich gebeten, mir mal seinen PC anzusehen. Er hatte das Problem, dass, wenn er den PC anschalten wollte, zwar alles angesprungen ist, aber einfach kein Bild angezeigt wurde, also von Monitor wurde kein Input angezeigt. Ich also zu ihm und hab erstmal alle Kabel richtig in die Anschlüsse gedrückt und dann angeschalten. und siehe da, auf einmal kam ganz normal das BIOS, danach wurde Windows 7 geladen. als der klassische "windows wird gestartet" Screen vorbei war, hat man dann nurnoch den Cursor gesehen und sonst schwarz. Ich habe meine Win7 Disk nicht gefunden, nur die OEM Version. Die wurde dann aber auch ganz normal gelden, die cmd wurde angezeigt, alles gut. Ich hab also erstmal an fehlerhaft installierte GPU Treiber gedacht. Also habe ich die ausgebaut und das ganze über on-Board Grafik angeschlossen. Hat mich aber auch nicht weiter gebracht also zuvor, nur war der Mauszeiger größer, das Bild war aslo auf 800x600p runtergestellt, dank on-Board Grafik halt. Gut soweit, es liegt nicht an der GPU. Also habe ich den Win 7 64bit Home Premium Download gestartet und wollte das Ganze per Wiederherstellung versuchen zu beheben, da die OEM CMD ja angezeigt wurde und ich darauf geschlossen habe, dass Windoof Mist macht. Habe die ISO heruntergeladen und ne CD erstellt, wollte den PC erstmal ohne den Datenträger drin kurz anschalten um noch was im BIOS nach zu schauen. Und auf einmal - wieder wie am Anfang. Einfach kein Bild. Ich habe 2 DVI Kabel, 2 Monitore und sowohl die GPU also auch die on-Board Schnittstelle ausprobiert, alles erfolglos. Habe auch nochmal alle Kabel überprüft, hilft nichts. Keiner der Monitore findet ein Signal. Hat jemand eine Idee, was man machen könnte?

MfG

Nvidia

Grafikkarte, Windows 7
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.