Ganz simple Lösung wäre z.B. ein Post-it Zettel über die Cam anbringen und den Zettel eben so abzuschneiden, dass die Cam bedeckt bleibt. Ich denke schon, dass man nicht vorsichtig genug sein kann und deshalb versuche ich meinen Rechner so gut es geht vor Missbrauch zu schützen.

...zur Antwort

Ich würde diesen Eintrag nicht so ohne Weiteres entfernen. Immerhin hängt es davon ab, welche Programme genutzt werden. Sind es Anwendungen wie z.B. Adobe Photoshop, dann braucht man schon diesen Eintrag, zur korrekten Darstellung.

...zur Antwort

Ich kenne das so, dass der Bildschirm vom Laptop beim Wiedergeben auf dem Fernseher komplett schwarz wird. Ich habe auch eine NVIDIA Grafikkarte, aber in meinen Einstellungen konnte ich es nicht hinbekommen, dass ich am Laptop weiter arbeiten kann. Evtl. habe ich den einen oder anderen Punkt übersehen (siehe Antwort von aluny)

...zur Antwort

Ich hatte einmal so ein Problem, als ich auf eine sichere Verbindung bei Facebook umgestellt hatte - also steht dann in der URL ein https und nicht nur das http - dadurch gibt es bei sehr vielen Anwendungen Probleme und man muss diese Verbindungart in den Kontoeinstellungen wieder deaktivieren. Evtl. ist das bei dir auch der Fall.

...zur Antwort

Ich nutze den CCleaner ebenfalls schon recht lange und möchte nicht mehr auf das Tool verzichten, denn es ist schon erstaunlich, wieviel Datenmüll sich so ansammeln kann. Nur ein kleines Beispiel:

Ich habe ca. eine Stunde Google Earth benutzt, später dann habe ich den CCleaner nach überflüssigen temporären Dateien suchen lassen, u.a. konnte ich nach der kurzen "Google Earth Sitzung" knapp 200 MB an Daten einfach löschen lassen.

Aber auch zum überwachen des Autostarts ist der CCleaner super geeignet, Programme kann man mit dem Tool auch deinstallieren, die Registrierung säubern. Schaden wird das Programm sicherlich nicht.

...zur Antwort

Das ist immer unterschiedlich, mal klappt das Mischen gut, mal nicht. Ich habe z.B. 4 Riegel von 2 verschiedenen Herstellern drin und es läuft alles wunderbar. I.d.R. sollte man sich schon einen Hersteller "bevorzugen". In deinem Fall würde ich es einfach einmal ausprobieren - wichtig wäre auch, wenn es auf Anhieb nicht klappen sollte, die Reihenfolge der Bausteine zu ändern.

...zur Antwort

Dazu habe ich vor einiger Zeit ein Video gemacht: mit der Software Virtual DJ geht das wunderbar.

http://www.computerfrage.net/video/dj-mix-erstellen-mit-virtual-dj-und-bereitstellung-auf-mixcloudcom
...zur Antwort

Verktorgrafiken kann man mit der Freeware Inkscape erstellen:

http://inkscape.org/download

Wenn man dort eine Grafik erstellt hat, geht man auf "Speichern unter" und kann dann PDF als Format wählen.

...zur Antwort

Wenn du richtig guten Sound haben willst, dann würde ich mir auf jeden Fall eine interne Soundkarte dazu kaufen. Da gibt es z.B. zahlreiche Varianten aus der Soundblaster Reihe, etwa auch Modelle, die mit 24-bit arbeiten. Den Unterschied wird man auf jeden Fall hören, v.a. wenn die Boxen auch gut sind. Ist die der Sound an sich nicht so wichtig, dann würde ich auch den PC-Ausgang benutzen, zumal ja nicht sicher gestellt ist, ob deine Grafikkarte auch Sound überträgt (über das HDMI-Kabel) - dazu muss das Signal von dem internen Soundchip über die Grafikkarte gehen...

...zur Antwort

Im Grunde müsste man die beiden Kameras "nur" koppeln, also 2 leicht versetzte Aufnahmen machen und diese dann in einem speziellen Tool zusammenfügen. Hier steht eine schöne Anleitung zum Thema Stereoskopie an sich:

http://tinyurl.com/stereoskopie-anleitung-web

Darüber hinaus kannst du ja mal schauen, ob es Freeware für die Nachbearbeitung gibt, da kenne ich micht nicht wirklich aus.

...zur Antwort

Ich würde keines der beiden Programme dafür nehmen, sondern, wie auch Schinkenspeck schreibt: Scribus. Damit kannst du wunderbar ein Layout "planen" und gestalten. Da es ebenfalls Freeware ist, würde ich dir das als Alternative empfehlen:

http://www.chip.de/downloads/Scribus_20010379.html

...zur Antwort

Du kannst doch auch einfach die Druck-Taste betätigen, dann z.B. Paint öffnen und dort das aufgenommene Bild mit Strg+V hinein kopieren - dann das Bild freistellen, speichern und in Word einfügen.

...zur Antwort

Zur Kontrolle der Temperatur kannst du z.B. Speccy von Piriform nehmen. Dort werden auch alle Hardware-Komponenten gelistet, und auch die entsprechenden Temperaturen:

http://www.piriform.com/speccy

...zur Antwort

Eine ähnliche Meldung hatte ich bei einem Aufnahmetool. Das Problem bei mir waren fehlende Codecs. Evtl. musst du auch einige manuell nachinstallieren. (Idee: hast du womöglich eine veraltete Quicktime Version auf deinem Rechner? Das könnte z.B. daran liegen). Eine andere Möglichkeit wäre, die Soundkarten-Treiber zu aktualisieren.

...zur Antwort

Du könntest einmal in die Druckereinstellungen gehen, und dort bei dem Punkt "Wartung" die Patronen neu ausrichten lassen und danach eine Testseite drucken lassen. Eine weitere Option wäre es, die Patronen reinigen zu lassen - vom Drucker selbst, ebenfalls in den Einstellungen zu finden. Das Problem wirst du ja auch bei anderen Dokumenten haben (ausser Word-Dateien) - nehme ich an. Deshalb sollte es an dem Drucker an sich liegen.

...zur Antwort

Der Standard sind ja 700MB (--> 80 Minuten). Ich geh mal stark davon aus, dass der Media Player einfach nicht zurecht kommt mit abweichenden Formaten. Alternativ könntest du es einmal mit der Freeware CDBurner XP versuchen.

...zur Antwort

Mit STRG + L sollte sich dieser öffnen lassen. Hast du denn evtl. vor einiger Zeit einmal einen zweiten Bildschirm angeschlossen und den Bildschirm erweitert? Dann könnte es sein, dass der Ebenenmanager auf der erweiterten Ansicht zu sehen ist, und wenn der Monitor nicht angeschlossen ist, sieht man das Fenster eben nicht. Nur eine Vermutung. Ich wüsste nicht, was man ausser einer kompletten Deinstallation (mit z.B. dem CCleaner - Registry sollte gesäubert werden!) und danach einer frischen Neuinstallation machen könnte.

...zur Antwort

Bei mir ist das auch so, dass ich aufgegeben habe zu warten, bis sich ein Programm entschliesst endlich zu reagieren. Ich gehe dann auch immer sofort in den Taskmanager und beende den Prozess. Bei meinem Windows 7 Rechner kann ich auf diese Meldung "Keine Rückmeldung" klicken, und dann kommt sowieso immer eine neue Meldung, in der man das Programm sofort beenden kann. Bei XP gibt es das, soweit ich weiss, nicht.

...zur Antwort

In der Liste der HP-Drucker auf dem Windows 7 System habe ich deinen nicht finden können. Aber: Auf der HP-Seite habe ich eben gesehen, dass die Treiber für den 970cxi mit dem Windows Update installiert werden.

...zur Antwort