Hallo, Da gibt es ein Symbol in der Taskleiste. Bei Wlan ist eine Art Sendemast zu sehen"euere Windowsversionen, bei Win xp ein Bikdschirmsymboll mit. 2 Halbkreisen für Wlan. Genauere Info über das Netzwerk- und Freigabecenter(Vista, win7) o. Netzwerkverbindg. Win xp. Bei Mac -> Apfelsymbol -> Systemeinstellg. -> Netzwerk. und dort links Ethernet grün und rechts Ip-Adressen = Kabelverbindung, oder Airport grün u. wie vorher beschrieben = WLAN! Was die Schwankungen auch bei Kabelverbinfungen angeht(WLAN ist siwieso störanfällig, denn da. schwirren genug Signale durch die Luft), so tippe ich eher auf die Leitung oder Verlängerungskabel vor dem Router, viele Zugriffe, besonders am Abend auf der Hauptleitung an der Ihr angeschlossen seid. Es kann nicht schaden, den Anbieter anzurufen und checken lassen. lG

...zur Antwort

Du kannst es auch klassisch abrufen, mit den gewünschten Zusatzinfos. im Googlesuchfeld Who is? Eingeben, oder bei deutschen Seiten.de über Denic.de, dort im Suchfekd nur die Domain eingeben x.B. denic und den Anweisungen folgen.

...zur Antwort

Avira ist sehr gut und da gibt es noch weitere avast(auch kostenlos) und dann die kostenpflichtigen Avira Security 2012, Mc Afee, Norton-Security, Kaspersky. Letzteres greift tief ins System ein. Alle haben in der Kaufversion auch Malware- und Spywaretools enthalten. Von offizieller Seite wird auch immer betont, mit verschiedenen Programmen zu testen. Jetzt die 2. Frage. Die meisten Pakete dulden kein anderes neben sich( frei nach der Bibel: "Ich bin der Herr dein Gott, du sollst keine anderen Götter haben neben mir"). Auf anderem Laufwerk ablegen und unabhängig testen.

...zur Antwort