Wenn der Verkäufer ein gewerblicher Händler ist dann muss er die gleichen gesetzlichen Bestimmungen einhalten wie der Laden um die Ecke. Dann müsste er nachbessern, d.h. Du hast Anrecht auf Reparatur oder Umtausch, später auch auf Gelderstattung.

Ist es ein privater Verkäufer dann kann er die Gewährleistung ausschließen. Dann muss er aber den Artikel so beschreiben wie er ist, also auch alle Mängel aufzählen.

Stell doch mal den Link rein zu dieser Auktion, dann kann man das viel besser beurteilen.

...zur Antwort

Dafür gibt es haufenweise Programme die nicht mal etwas kosten müssen.

Ich empfehle Dir den Any Video Converter Free.

http://xlurl.de/AnyVideoConverterFree

...zur Antwort

Es kommt natürlich in erster Linie darauf an was Du für ein E-Mail Konto hast und wie groß die Anhänge beim Versenden sein dürfen. Du musst aber auch bedenken das der Empfänger eventuell nur sehr kleine Anhänge empfangen kann, alles was zu groß ist, erhält er gar nicht. Dann war alles umsonst.

Damit Du darauf nicht achten musst empfehle ich Dir die Nutzung eines File-Hosters.

Du kannst relativ große Dateien hochladen, musst also die Bilder nicht unbedingt verkleinern was ja der Qualität zu Gute kommt. Einfach alle Bilder in einen Ordner, den dann als Zip oder Rar Datei gepackt und dann hochgeladen. Du erhältst einen Link den Du einfach weitergibst und mit dem sich derjenige der die Bilder erhalten soll dann die Datei bequem runterladen kann.

Beispiel mit dem ich gute Erfahrung gemacht habe:

http://www.file-upload.net/

...zur Antwort

Vorweg: Ich gehe davon aus es sich hier um die Sicherung des Betriebssystems handelt.

Du kannst das Backup natürlich auf DVD brennen. Die Größe der einzelnen Dateien lässt sich aber auch einstellen. Denn 2GB sind nicht optimal, da verschenkst Du viel Platz pro DVD.

Wenn Du dann dieses Backup einmal zur Wiederherstellung brauchst kannst Du ohne Weiteres die DVD`s nutzen. Du solltest Dir aber unbedingt noch eine Notfall-CD brennen um bei einem Totalabsturz das Backup wieder einzuspielen, die Funktion findest Du im Programm. Du kannst aber auch die Installation-CD von Paragon nehmen.

Wenn Du zusätzlich zu den DVD das Backup auf der Festplatte speicherst auf der das Betriebssystem installiert ist dann ist das insofern noch Ok wenn es nur zur Wiederherstellung genutzt werden soll weil irgendetwas nicht mehr funktioniert, und Du dann den alten Zustand wiederherstellen willst.

Falls aber die Festplatte einmal einen Hardwareschaden hat dann wirst Du mit dem Backup höchstwahrscheinlich auch nichts mehr anfangen können, auch wenn es auf einer 2.Partition liegen sollte.

Die sicherste und schnellste Variante ist das Speichern auf einer externen Festplatte. Die Investition lohnt sich auf jeden Fall.

Ich mache regelmäßig ein aktuelles Backup vom gesamten System, nutze dafür zwar Acronis, kenne aber auch Paragon.

Wenn man bedenkt wieviel Zeit und Arbeit man investieren muss um Windows und alle Programme neu zu installieren, sämtliche Updates runterzuladen und die vielen Einstellungen die man mal gemacht hat nachzuholen, dann ist das doch kein Vergleich mit der Wiederherstellung durch ein Backup innerhalb von weniger als 30Minuten.

...zur Antwort

Dafür sind es zu wenig Angaben um etwas Genaues auszusagen.

Wenn Du aber 0,02cent pro MB zahlst dann kannst Du Dir das selbst ausrechnen. Es gibt eine Reihe von Tools die das Datenvolumen messen und protokollieren können. Installiere Dir solch ein Tool und Du kannst am Monatsende die Rechnung überprüfen.

Du musst aber dann noch auf Besonderheiten Deines Tarifs achten wie z.B. Grundgebühr, unterschiedlich hohe Gebühren zu verschiedenen Tageszeiten oder Mindestverbrauch pro Einwahl o.ä.

Das Down- und Uploadvolumen kannst Du mit dem DSL-Manager messen.

http://www.chip.de/downloads/T-DSL-Manager_12991450.html

...zur Antwort

Das ist schwierig. Es gibt einige Programme die einen Keylogger auch finden können wenn er versteckt ist.

Da Du aber keine Admin-Rechte hast und deshalb auch keine Programme installieren kannst scheidet das wohl aus.

Ein recht gebräuchlicher Keylogger ist der von Refog. Der lässt sich meist mit dieser Tastenkombination öffnen:

Strg + Alt + Großstelltaste + K (alle gleichzeitig drücken)

...zur Antwort

Das Mitschneiden diverser Webradiostationen ist ohne Einschränkung erlaubt.

Wenn Du aber die Songs dann veränderst oder auch nur Teile davon für Eigene Songs verwendest begehst Du eine Urheberrechtsverletzung. Zumindest ist dann die Veröffentlichung dieser Songs verboten.

...zur Antwort

Garantieren kann Dir sicher niemand das sich damit der Empfang entscheidend verbessert.

Vielleicht hast Du die Möglichkeit den UMTS-Stick in Verbindung mit einem USB-Kabel und der Antenne näher an ein Fenster zu bringen?

Dann sollte sich der Empfang schon deutlich verbessern. Gerade wenn Du jetzt so große Schwankungen hast ist es sehr gut vorstellbar das dadurch das Signal stabiler wird.

...zur Antwort

Technisch gesehen kannst Du das Betriebssystem mit einer vollwertigen Installations-DVD so oft installieren wie Du willst.

Rechtlich gesehen darfst Du es aber nur so oft installieren wie die Lizenz es erlaubt.

Da die Lizenz im Normalfall immer nur für einen PC gültig ist musst Du also vor einer Installation auf einem neuen PC die Version auf dem alten PC deinstallieren.

Wird der selbe Windows-Key mehrfach verwendet dann bemerkt das Microsoft spätestens beim nächsten Update.

...zur Antwort

Selbst wenn bei Dir nur die öffentlich-rechtlichen ausgestrahlt werden müsstest Du an die 12 Programme empfangen können.

Du solltest versuchen Deine Antenne anders zu positionieren. Vielleicht bringt ein Verstärker was oder eine Eigenbau-Antenne die nicht viel kostet aber sehr viel bringt:

http://www.cnet.de/praxis/wochenend/41002569/die+beste+dvb_t_antenne+der+welt+multi_doppelquad+im+eigenbau.htm

Ansonsten ist der Link von PanthaDuPrince hilfreich.

...zur Antwort

Da hast Du 2 Möglichkeiten.

Du kannst die 12V Bordspannung auf 220V wandeln und dann das normale Netzteil nutzen, oder Dir ein Netzteil für den Zigarettenanzünder kaufen das die 12V auf die gebrauchten 15-24V wandelt.

Beispiel Conrad:

http://xlurl.de/hf2wN9

...zur Antwort

Die Hersteller machen in der Regel keine Angaben darüber wie groß die Speicherkarte sein kann.

Da Deine Kamera jetzt schon ein Jahr auf dem Markt ist kann es gut sein das die Speicherkarte nicht oder nur zum Teil erkannt wird.

Versuch es doch mal direkt bei einem Händler. Mit der Kamera kannst Du eine 64GB Karte vor Ort testen, wird sie vollständig erkannt bist Du auf der sicheren Seite.

Aber mal unter uns: Wofür brauchst Du eine 64GB Speicherkarte? Da passen bei 8Megapixel locker 16000 Bilder drauf...

...zur Antwort

http://www.onlinetvrecorder.com/index.php ist ein legales Angebot weil dort nur Filme aufgezeichnet werden die im freien Fernsehen laufen. Und es ist auch nach der Anmeldung kostenlos.

Es ist allerdings Werbefinanziert und Du musst Dir durch Anklicken der Werbung Punkte verdienen um damit die gewünschten Filme runterzuladen. Ist Dir das zu mühsam kannst Du Dir die nötigen Punkte auch kaufen.

...zur Antwort

Du musst Dir nicht die Arbeit machen und das Video verkleinern. Es wird dadurch schlechter in der Qualität.

Lade es hier kostenlos hoch und verschicke nur den Link den Du dann erhältst: http://www.file-upload.net/

Das Video bleibt 1Jahr gespeichert und jeder der den Link hat kann es runterladen. Es ist wirklich kostenlos und auch anonym, Du musst Dich also nicht registrieren.

...zur Antwort

Hongkong hat den Ländercode 3.

Du kannst aber bei fast allen DVD-Playern den Ländercode knacken. Da es sich hier nicht um einen Kopierschutz handelt ist das auch völlig legal.

Hier findest Du eine kurze Anleitung und einen Link auf eine Seite auf der die Vorgangsweise für Deinen DVD-Player beschrieben ist. (leider auf englisch)

http://www.pcwelt.de/start/computer/tipps_tricks/dvd/115397/laendercode_ihres_dvd_players_knacken/

...zur Antwort

Die kannst Du ohne Bedenken benutzen. Du musst aber darauf achten das das Netzteil auch die vom Laptop benötigte Leistung dauerhaft liefern kann.

Gib bei Conrad.de mal ein (die Links funktionieren bei denen immer nicht):

Kfz Notebook- Wandler NTS-85A

Eine andere Möglichkeit ist noch ein Wechselrichter der aus 12V 220V macht. Auch eine praktische Sache da man damit auch andere Kleingeräte nutzen kann. Du musst aber auf die Dauerleistung achten, manche werben mit der Spitzenleistung, und die steht ja nur kurz zur Verfügung.

Bei Conrad:

WECHSELRICHTER NPI 150-12

...zur Antwort

Das geht wohl nur über die Netzanbieter selbst. Inwieweit man sich dann auf diese Angaben verlassen kann sei mal dahingestellt weil es ja auch noch einige Störquellen vor Ort gibt wie z.B. die Wohnung selbst.

Hier gibt es unabhängige Info`s zu Tarifen und zur Netzabdeckung:

http://www.laptopkarten.de/

...zur Antwort

Für eine 64bit Version sind manchmal nicht alle Treiber verfügbar. Das solltest Du vorher prüfen. In Ausnahmefällen laufen auch ältere Programme nicht.

Vorteil ist das man viel mehr Arbeitsspeicher adressieren kann, obwohl 4GB für einen normalen Nutzer schon ausreichend sind.

...zur Antwort

Ich würde beim 32bit System bleiben.

Der größte Teil der 32bit System-User nutzt seinen 4GB Arbeitsspeicher niemals aus! Wer nicht regelmäßig Video`s rendert oder aufwändige Bildbearbeitung macht kommt locker mit 4GB RAM aus.

Ich denke das 64bit Systeme mehr Nachteile für den privaten Nutzer hat. Stichwort Treiber- und Softwarekompatibilität.

...zur Antwort

Das geht mit http://super.softonic.de/

Unter 1 stellst Du "3GP" ein, das ist ein Format das die meisten Handys beherrschen. Dann kannst Du Dein Video in das Fenster ziehen und konvertieren.

...zur Antwort

Jeder Laptop hat eine interne Ladesteuerung. Dadurch wird gewährleistet das der Akku immer korrekt geladen wird. Durch eine Erhöhung der Leistung des Ladegerätes erreichst Du nichts.

Die meisten Akku`s werden sowieso erst wieder geladen wenn sie unter 70% der Maximalleistung fallen.

...zur Antwort

Das geht sicher mit Nero. Aber zum Speichern brauchst Du dann auch wieder die Hardware, Brenner oder Festplatte...

Was hast Du denn alles für Anschlüsse? Warum klappt das mit der Festplatte nicht?

Sorry, hab nicht alles gelesen.

...zur Antwort

Das kommt darauf an mit welchem Codec Du aufnehmen kannst. DivX, MPEG-4 und XviD sind am Bekanntesten. Avi als solches ist ja nur das Containerformat in dem die einzelnen Codecs eine unterschiedlich starke und qualitativ gute Komprimierung ermöglichen.

Das musst Du ausprobieren, aber für einen 90min Film sollten Dateigrößen bei guter Qualität von etwa 1GB nicht überschritten werden.

...zur Antwort

Der große Vorteil eines Downloadmanagers ist, das man den Download unterbrechen und später wieder fortsetzen kann. Das mag bei den heutigen schnellen Verbindungen für viele keine Rolle mehr spielen, aber noch hat nicht jeder schnelles DSL und kann so auch mal unterbrechen. Bei Internetverbindungen über SIM-Karten-Sticks bricht auch manchmal die Verbindung zusammen. Ohne DL-Manager müsste man den Download dann neu beginnen.

Wenn die maximal verfügbare Download-Geschwindigkeit aber bereits erreicht ist kann auch ein Downloadmanager nichts beschleunigen.

Mit einem DL-Manager kann man nur schneller laden wenn es die Leitung hergibt. Dabei wird die gewünschte Datei, wie schon beschrieben, gestückelt und alle Teile werden gleichzeitig von mehreren Quellen runtergeladen und dann wieder zusammengesetzt.

...zur Antwort

Das liegt einzig und allein an Dir wann und wie oft Du ein Backup machst.

Zwangsläufig ist jedes gemachte Backup immer nur eine Zwischenstation zum "Zustand" Deines aktuellen Systems. Denn ständig kommen Updates hinzu, Programme werden installiert, Einstellungen verändert.

Ich habe ein Backup von meinem System mit Betriebssystem, allen zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Updates, MS Office, Firefox, Tune Up, Acronis True Image und Disc Director und ein paar kleinerer Tools, aber ohne Schutzprogramme. Dann ein weiteres mit allen Programmen die ich zur Zeit nutze. Dieses Backup wird regelmäßig erneuert ohne das alte gleich zu löschen. Man weiß ja nie.

@dajdaj: Nicht jeder hat neben dem Laptop noch einen PC zu Hause stehen. Moderne Laptops haben aber absolut keine Probleme mit der Abarbeitung mehrerer Programme. Und bevor ich mich ein ganzes Wochenende hinsetze und nach einem Crash jedes Programm wieder installieren muss und alle Einstellungen in jedem Programm wieder mühevoll vornehme, da erstelle ich doch lieber alle 2 Monate mal ein Backup. Das kostet mich nur eine halbe Std. Zeit und die Wiederherstellung des kompletten Systems dauert im Ernstfall auch nicht länger.

...zur Antwort

Picasa 3 von Google

Verwaltet die Fotos und eine einfache aber gute Bildbearbeitung ist auch möglich. Ist sogar Freeware.

http://picasa.google.de/

...zur Antwort

DVB-T ist digitales Fernsehen.

Beim Digitalen Fernsehen hast Du entweder sehr guten Empfang oder Du hast gar keinen. Wenn die Bilder immer wieder stehen bleiben dann ist der Empfang nicht ausreichend. Das kann man durch eine größere Antenne, einen günstigeren Standort oder durch einen Verstärker verbessern.

Als erstes würde ich den Standort der Antenne verändern. Wenn möglich außerhalb von Wänden oder in Fensternähe anbringen.

Wenn das nicht hilft kann man es mit einer größeren Antenne versuchen, auch ein Eigenbau ist möglich. http://www.cnet.de/praxis/wochenend/41002569/die+beste+dvb_t_antenne+der+welt+multi_doppelquad+im+eigenbau.htm

Als letztes würde ich dann zum Verstärker greifen. Dieser kostet am Meisten und kann ja auch nur ein Signal verstärken das vorhanden ist. Hier sind mindestens 20db Leistung nötig.

...zur Antwort

Du kannst Dir RocketDock installieren. Eine Symbolleiste die beliebig einstellbar und erweiterbar ist. Der Desktop bleibt sauber aber Du hast schnellen Zugriff auf alles was Dir wichtig ist.

http://rocketdock.softonic.de/

...zur Antwort

Soweit ich weiß sind alle in Deutschland erhältlichen SIM-Karten für die Sticks nicht Roamingtauglich. Das heisst sie funktionieren im Ausland nicht. Ich habe den von O2 und damit habe ich in Holland und in Tschechien keine Verbindung aufbauen können.

Du müsstest Dir vor Ort eine SIM-Karte besorgen. Dann kläre aber auch ab das Dein Stick damit arbeiten kann, er muss Sim-Lock frei sein und die Technik kompatibel.

Ich denke das kann man bei jedem deutschen Netzanbieter erfragen.

...zur Antwort

Ist das 64bit Vista? Wenn es nämlich nur 32bit sind dann würden 4GB RAM Speicher ausreichen, mehr kann nicht adressiert werden. Auch nicht von Windows 7.

Und eine zweite Festplatte macht sich immer gut. Dabei würde ich eine kleine aber gute für das Betriebssystem und die Programme wählen, und die große für die Daten nutzen. Das hat Vorteile was die Zugriffszeiten und vor allem die Sicherheit gegen Datenverlust betrifft.

Wie laut ist denn der riesige Gehäuse-Lüfter?

...zur Antwort

Das kann eigentlich nur 2 Ursachen haben:

Der Akku ist kaputt was sehr wahrscheinlich ist. Oder aber die Ladefunktion des Laptop hat einen Schaden, was ich aber für eher unwahrscheinlich halte da der Akku ja teilweise noch geladen wird.

Wenn Du jemanden kennst der einen baugleichen Laptop besitzt, die Akku`s passen ja meist in verschiedene Modelle, dann einfach mal austauschen und probieren. Zeigt sich dort das gleiche Ergebnis dann brauchst Du wohl einen neuen Akku.

Falls der Akku noch Top ist, kannst Du mal nach einem BIOS-Flash auf der Herstellerseite suchen. Damit bekommst Du die Ladefunktion vielleicht wieder in Gang.

Aber vorrangig: zu 95% ist das der Akku.

...zur Antwort

Den Akku solltest Du raus nehmen wenn Du nur mit Netzbetrieb arbeitest. Der Akku wird sonst immer nachgeladen sobald er unter etwa 90% sinkt. Die Nachladung schadet zwar der Kapazität nicht, wohl aber der Lebensdauer. Denn die Anzahl der Aufladungen ist auch bei modernen Akku`s begrenzt. Gelagert werden kann er im Kühlschrank. (kein Scherz) Aber bitte ohne Tüte damit sich kein Schwitzwasser bilden kann und auch so das nichts drauf tropft. Und allein schon wegen den Stromkosten würde ich bei Nichtbenutzung den Stecker ziehen, denn ein minimaler Strom fließt immer...

Google mal, es gibt haufenweise Tipps zu "Akku lagern"

...zur Antwort

Du brauchst keine Programme zu kaufen um den PC sauber zu halten. Mal abgesehen davon das ich in Bezug auf TuneUp ganz anderer Meinung bin wie music5one. Denn das Programm hat weder auf meinem PC mit XP noch auf meinem Laptop unter Vista jemals irgendwelche Probleme verursacht. Und ich hatte die Version 2007 und jetzt die aktuelle. TuneUp ist sehr viel umfangreicher ausgestattet und kann mehr als nur sauber machen.

Aber zum Thema: An kostenlosen Programmen empfehle ich Dir(neben der Windows-Datenträgerbereinigung): Glary Utilities, CCleaner, RevoUninstaller, RunAlyzer und: http://www.larshederer.homepage.t-online.de/erunt/

...zur Antwort

Der Laptop ist sicher verdreckt. Wenn Du etwas technisches Verständnis hast dann schraub mal den Teil des Gehäuses auf wo der Lüfter sitzt. Bitte vorher den Netzstecker ziehen. Dann prüfst Du alles darauf das keine Teile locker sind und saugst vorsichtig mit einer kleinen Staubsaugerdüse ab. Im Betrieb solltest Du den Laptop etwas höher stellen damit unten mehr Luft zirkulieren kann. Da reichen schon 2 Holzleisten mit 1-2cm rechts und links. Das entlastet den Lüfter zusätzlich.

...zur Antwort

Ich wusste nicht das Acronis auch ein Brennprogramm anbietet? Dann doch sicher nur innerhalb eines anderen Programms zum Zweck der Datensicherung wie z.B. bei Acronis True Image Home.

Normalerweise kann man immer mehrere ähnliche Programme unterschiedlicher Hersteller gleichzeitig auf einem PC installiert haben. Und das auch wenn bekannt ist das es Probleme geben kann. Man darf sie dann aber nicht gleichzeitig ausführen und muss die Autostarteinträge entfernen.

Ein kleines Tool zum Steuern der Autostarteinträge findest Du hier:

http://runalyzer.en.softonic.com/

...zur Antwort