Geht hier auf eine andere Art: Zelle 1 -> 1 reinschreiben, Zelle 2 reinschreiben. Zeile 1 und 2 markieren und dann die dickere rechte, untere Ecke des Rahmen mit gedrückter linker Maustaste weiter ziehen (z.B. bis Zelle 4). Dann wird die Reihe fortgesetzt. Wenn du nur eine Zelle markierst und dann die Ecke ziehst, wird dieser Wert in die anderen Zellen kopiert. Das geht so auch bei Excel und Open Office.

...zur Antwort

Bei diesem hier hast du keine Probleme mit der Kompatibilität, da er selbst scannt und auf eine Speicherkarte schreibt. Dafür muss also auch kein Rechner an sein!

http://www.amazon.de/Rollei-DF-S-100-Filmscanner-Farbnegative/dp/B002MXX8NY/

...zur Antwort

Ja. Ich benutze Virtualbox - habe dazu auch mal ein Video gemacht ... http://www.computerfrage.net/video/eine-virtuelle-maschine-mit-virtualbox-einstellen-und-starten ... Darin kannst du die angelegten virtuellen Maschinen einfach löschen. Der Festplattenspeicher der VMs ist für dein Betriebsssytem eine Datei, also keine extra Partition. Diese Dateien kannst auch einfach löschen. Das tut deinem System nichts.

...zur Antwort

Da kann ich mich Palladin007 nur anschließen. Ich kenne es nur aus internen Netzwerken (Firmennetzwerke), wo es möglich ist, solange der Empfänger die Nachricht nicht gelesen hat, die Email unbemerkt zurück zu ziehen.

...zur Antwort

In den meisten Programmen geht das mit gedrückter Alt oder Shift oder Strg Taste. Also einfach mal ein der Tasten gedrückt halten und dann mit den Cursor-Tasten deine Linie verschieben. Ich tippe mal auf Alt

...zur Antwort

Die Häckenboxen oder Kontrollkästchen sind so genannte Steuerelemente, die du auch anders löschen kannst:
Über das Menü Ansicht->Symbolleisten->Steuerelement-Toolbox wird diese Symbolleiste angezeigt. Dort den Button Entwurfsmodus drücken und jetzt kannst du die Kontrollkästchen bearbeiten, also auch löschen. Also jetzt die Kästchen mit Rechtsklick markieren und dann Entf drücken oder im Kontextmenü Auschneiden auswählen.

...zur Antwort

Probier es einfach mit Wine. Wenn es nicht geht, dann kannst du es mit Virtualbox probieren - dort hast du aber ein echtes XP laufen, brauchst also auch die Lizenz dafür.
Sonst ist u.U. Crossover eine Option.Das ist ein "professionelles" Wine, das für bestimmte Windows Programme opitmiert/angepasst ist.

...zur Antwort

Bluetooth funkt ja raus und das kostet Energie. Auf Dauer fällt das schon auf. Ich schalte es generell ab, schon, damit niemand die Chance bekommt, auf dem Weg es böses mit meinem Telefon anzustellen :)

...zur Antwort

Kommt auf dein System an. Bei Linux gibt es für den KDE Desktop eine Zeiterfassung, in der du unterschiedliche Aktivitäten "mitstoppen" kannst. Dabei gibst du aber direkt an, welche Arbeit du gerade machst (z.B. Einkommensteuerabrechnung).

...zur Antwort

Normale Emails sind an sich schon "schön" weil einfach nur (ASCII) Text ohne irgendwelche Farben/Formatierungen. Vermutlich hast du eine Email mit HMTL Inhalt. Also einfach mal im Browser öffen.

...zur Antwort

Da fehlt scheinbar der richtige Codec, um das Video wiederzugeben. Wenn du das Paket ubuntu-restricted-extras installierst, bist du auf der sicheren Seite. Darin sind sind die wichtigen Codecs enthalten. Entweder das Softwarecenter starten und dort nach diesem Paket suchen oder gleich in der Konsole (bzw. Terminal) die Zeile sudo apt-get install ubuntu-restricted-extras eingeben und Enter drücken. Jeweils bei der Passwortabfrage dein bzw. das Rootpasswort eingeben (wenn außer dir niemand an dem Rechner als Benutzer angelegt ist, dann dein Passwort).

...zur Antwort

Unter http://www.cross-plus-a.com/balabolka_de.htm bekommst du eine portable Version. D.h., die musst du nichtmal installieren, sondern einfach nur starten. Kann auch vom USB Stick aus angeworfen und werden und damit auch überall wo du hingehst, dabei sein.

...zur Antwort