Warum kann ich meinen PC nicht zurücksetzen?

Guten Tag. Heute, an dem 11.09.2020, ist mir aufgefallen, dass meine Treiber nicht mehr aktuell waren. Als ich jededoch heute versucht habe die Treiber zu installieren, bekam ich jedes Mal einen Error. Angeblich sei eine erforderliche Installation in der Warteschlange. Danach fiehl mir auf, dass es ein Windows Update gab. Dies konnte ich jedoch auch nicht installieren. Ich habe den Fehlercode nachgeschlagen und angeblich fehlt oder ist eine Windows Datei Defekt. Nach einiger Zeit, hab ich aufgegeben und wollte meinen PC neu aufsetzen. Das ging jedoch auch nicht weil angeblich Windows/System32 beschädigt sei. Ich habe dann über Poweshell sfc /scannow eine Fehleranalyse versucht die aber auch einen error angezeigt hat und nicht durchgeführt werden konnte. Daraufhin hab ich versucht die Festplatten zu formatieren, über MediaCreation-tool Windows neu zu installieren, an einem Speicherpunkt zurückzusetzen alles ohne Erfolg. Jedes Mal kam bei jeder Aktion ein Unbekannter Fehler. Ich habe dann versucht im Abgesicherten Modus Windows zu starten um nach Fehlern zu suchen. Aber seit dem bootet der PC nicht mehr. Ich komme jedes Mal wenn das MSI Logo aufleuchten in eine Bootschleife. Der PC geht aber nicht an und aus! Sondern das Logo leuchtet auf, etwa 10 Sekunden schwarzer Bildschirm und dann kommt das Logo erneut und immer so weiter.... Es fühlt sich für mich so an als wäre da eine Virus auf meiner Festplatte, der diese ganzen Aktionen blockiert. Die einzige Lösung, die mir nun einfällt ist SSD raus und neue kaufen. Aber wer weiß ob die anderen Festplatten auch befallen sind. Eigentlich kann ich mir einen Virus schwer erklären, da ich normalerweise nur auf bekannten und seriösen Seiten surfe und keinen Junk runterlade! Ich freue mich auf jede Person die mir versucht zu helfen. Ich danke im Voraus!

2 Antworten
Warum verliert mein PC an Leistung?

Hallo. Ich hab mir einen PC zusammengebaut. Erstmal zur Konfiguration. Ryzen 7 2700x, MSI x470 gaming plus, vega 64, G.Skill ripjaws V DDR4-3200 (hab ihn aus Stabilitätsgründen auf 3000MHz laufen lassen), 650W Termaltake Smart Series

Als Erstes lief der PC wie geschmiert, doch nach einiger Zeit fing der PC an ab zu stürzen. Dieses Problem trat immer häufiger auf, bis es zu dem Punkt kam, dass er nach einem Crash gar nicht mehr funktioniert hat. Jedes Mal wenn ich den PC versucht habe zu booten ist er eingefroren. Doch nicht immer an derselben Stelle.

Mal im Desktop und mal als das MSI-Logo auf dem Bildschirm zu sehen war. Dann bin ich mit dem Teil zum Saturn wo ich die Hardware gekauft habe. Mir wurde das Windows neu aufgesetzt, weil ich angeblich es falsch installiert haben soll.

Nun läuft er zwar ohne abstürzte, doch der RAM läuft seit dem nur mit 2133MHz Default (und nicht mehr mit 3000) egal was ich versuche er lässt sich nicht höher Takten. Allein bei 2400 bootet er nicht mehr.

Ich habe die Spannung angepasst, es mit A-XMP versucht, Memory-try-it genutzt und auch mal versucht die Latenz Manuel einzustellen. Doch alles war vergeblich. Bei jedem versuch kam dasselbe Ergebnis. Er versucht 2 Mal zu booten starten sich dann neu und alles wieder auf Default.

Ich warte hoffnungsvoll auf eine Antwort

Mit freundlich Grüßen

P.S: Manuell übertaktet habe ich nicht. Ich hatte nur den von MSI integrierten Gaming Booster für die CPU genutzt. (Aber nicht dauerhaft)

Hardware, RAM, PC-Problem
1 Antwort