Antworten von aluny - Seite 2

  • Fritz Box ZUgangsdaten auslesen bei vergessenem Passwort
    Antwort von aluny ·

    Selbst wenn Du das Passwort für die Box hast, kannst Du nicht die kompletten Zugangsdaten auslesen.
    Zumindest das zu diesen Daten gehörende Passwort ist unkenntlich gemacht.
    Daher bleibt wohl nichts Anderes, als den Anbieter zu kontaktieren und die Zugangsdaten anzufordern.
    Es gibt Anbieter, die bekommen es nach Autentifizierung des Kunden hin, die Zugangsdaten per verschlüsselter eMail und das dazugehörige Kennwort auf anderem Weg sofort zu versenden...

  • Monitor lässt sich nicht mehr bedienen (Tastendruck)
    Antwort von aluny ·
    Die Tasten können nicht kaputt sein, da...

    Wenn Du so sicher bist, dann wird es wohl ein Bedienfehler sein...

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von jetztfrageich ,

    Und könntest du mir vielleicht genaueres sagen ? Wo denn der Fehler liegt (liegen könnte) ? Die Tasten KÖNNEN natürlich kaputt sein, ich halt es nur für unwahrscheinlich, da alle nicht mehr gehen sich selten aber mal drücken lassen, aber ganz ausschließen kann ich das nicht.

    Naja, eventuell brauch ich nen neuen Monitor.

    Danke trotzdem!

    Kommentar von aluny ,

    Ich würde alle Kabel vom Monitor entfernen und ihn mal bis morgen (je länger um so besser) stehen lassen, in der Hoffnung das sich so auch die Restspannung im Gerät abbaut.
    Bei der erneuten Inbetriebnahme würde ich ihn dann nur mit Strom versorgen und testen, ob sich bei Druck auf die Tasten etwas tut, denn zumindest die Eingangsauswahl sollte auch ohne angeschlossenes Grafikkabel reagieren.
    Hilft das nicht, so scheint dann wirklich ein Defekt vorzuliegen...

    Kommentar von jetztfrageich ,

    Vielen Dank! Werde ich testen!

    Kommentar von jetztfrageich ,

    Vielen Dank! Werde ich testen!

  • Wie kann ich gelöschte Systemwiederherstellungspunkte wieder aktivieren
    Antwort von aluny ·

    Ich fang mal hinten an und glaube, das es hier keine für dich zufriedenstellende Antwort geben wird...
    Nach deiner Beschreibung würde ich schnellstmöglich eine Datensicherung erstellen und dann Windows neu installieren oder den Rechner in den Lieferzustand versetzen.
    Warum?
    Das Löschen der Wiederherstellungspunkte sollte keinesfalls die von dir beschriebenen Auswirkungen haben (ausser das nachher mehr Speicherplatz auf der Festplatte frei ist und man den Rechner nicht mehr zurücksetzen kann).
    Soweit ich weiß, werden gelöschte Wiederherstellungspunkte auch nicht in den Papierkorb verschoben und sind somit verloren.
    Man könnte, in der Hoffnung, das der Wiederherstellungspunkt noch nicht mit etwas Anderem überschrieben wurde mit einem Programm wie Recuva versuchen, ob sich noch was retten lässt, ich mache dir allerdings keine Hoffnung...

  • Kann man Einzelne IP's sperren
    Antwort von aluny ·

    Das sollte über Filter/Zeitschaltung möglich sein.
    Siehe dazu in der Bedienungsanleitung
    http://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport%20W%20921V/Bedienung...
    ab Seite 125.
    Falls das noch nicht geschehen ist, würde ich dazu der Festplatte noch eine feste IP verpassen, nur um ganz sicher zu gehen, das das nicht durch eine wechselnde IP ausgehebelt wird.
    Bei feste IP fällt mir ein, eine weitere Möglichkeit wäre, die IP-Einstellungen der Festplatte manuell fest zu vergeben und dabei den Eintrag "Gateway" und "DNS-Server" einfach leer zu lassen bzw. falls nicht möglich, da eine falsche IP einzutragen

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Über Sinn und Unsinn kann man sich bei diesem Posting echt streiten. ein Laie versteht bei dem Posting eh nur Bahnhof.

    Kommentar von aluny ,

    Und Du meinst, ein Laie kann mit deiner Antwort etwas anfangen?

    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Allemal besser und Verständlicher als in den Details rumzuwühlen wo ein Laie davon so oder so nichts versteht. :-)

    Kommentar von aluny ,

    Wie konnte ich nur vergessen, das Du dich durch ausführliche Antworten gestört fühlst?
    Ich gelobe Besserung und werde versuchen, bei meiner nächsten Antwort daran zu denken...
    ...oder liegt es daran, das ich wieder einmal vergessen habe Linux zu erwähnen?

  • Route im kml-Format exportieren
    Hilfreichste Antwort von aluny ·

    Schau dir mal den Routeconverter http://www.routeconverter.de/home/de an.
    Damit lassen sich Routen bearbeiten und konvertieren.

    RouteConverter ... das nutzerfreundliche GPS-Werkzeug Unterstützt mehr als 75 Dateiformate

    Seit RouteConverter 2.13 werden die folgenden Formate unterstützt:

    Alan Map 500 Waypoints and Routes (*.wpr)
    Alan Map 500 Tracklog (*.trl)
    ape@map (.trk)
    Auto Onroute/Promotor Onroute (*.bcr)
    Columbus V900, V990, TimeAlbum (*.csv)
    CompeGPS Data (.trk)
    CoPilot 6 bis 8 (*.trp)
    EasyGPS (*.loc)
    FAI/IGC Flight Recorder Data (.igc)
    Falk Navigator (*.tour)
    Garmin Flight Plan (*.fpl)
    Garmin MapSource 5.x (*.mps)
    Garmin MapSource 6.x (*.gdb)
    Garmin PCX5 (*.wpt)
    Garmin POI (*.gpi)
    Garmin POI Database (*.xcsv)
    Geocaching.com (*.loc)
    GeoGrid Viewer (*.ovl)
    Glopus (*.tk)
    Google Earth 3, 4, 4.2 (*.kml/*.kmz) mit Network Link und GX Erweiterungen
    Google Earth 5 (*.kml/*.kmz) mit Network Link, GX, Track, MultiTrack und FlyTo Erweiterungen mit Kilometermarken und Geschwindigkeitsbalken
    Google Maps URL
    GoPal Route 3 bis 7 (*.xml)
    GoPal Track 3 bis 4 (*.trk)
    GPS Tuner (*.trk)
    GPX XML 1.0 (*.gpx)
    GPX XML 1.1 (*.gpx) mit Garmin and trekbuddy Erweiterungen
    groundtrack vom SondenMonitor (*.txt)
    Haicom Logger (*.csv)
    Holux M-241 Binary (*.bin)
    iBlue 747 (*.csv)
    iGO 8 Route (*.kml)
    iGO 8 Track (*.trk)
    klickTel Routenplaner 2009 (*.krt)
    Kompass (*.tk)
    Magellan Explorist (*.trk)
    Magellan MapSend (*.wpt)
    Magellan Route (*.rte)
    MagicMaps2Go (*.txt)
    MagicMaps Project (*.ikt)
    MagicMaps Tour (*.pth)
    map&guide Intranet 2009 (*.bcr)
    map&guide Tourenplaner 2005 bis 2009 (*.bcr)
    Microsoft AutoRoute 2002 bis 2006 (*.axe)
    MotoPlaner URL
    National Geographic Topo 3 bis 4 (.tpo)
    Navigating POI-Warner (*.asc)
    Navigon Mobile Navigator 4 bis 6 (*.rte)
    Navigon Mobile Navigator 6 Favorites (*.storage)
    Navigon Mobile Navigator 7 (*.freshroute)
    Navigon Mobile Navigator 7 (*.route)
    Navigon Mobile Navigator URL (*.url) von iPhone und iPad
    Navilink (*.sbp)
    NMEA 0183 Sentences (*.nmea)
    Nokia Landmark Exchange (*.lmx)
    Opel Navi 600/900 (*.poi)
    OziExplorer Route (*.rte)
    OziExplorer Track (*.plt)
    OziExplorer Waypoint (*.wpt)
    pilsit.logpos (*.itn)
    Qstarz BT-Q1000 (*.csv)
    Route 66 POI (*.csv)
    Sony GPS-CS1 KA GPS-Tracker (*.nmea)
    Sygic POI (*.txt)
    TomTom Route 5 bis 8 (*.itn)
    TomTom POI (*.ov2)
    Top50 OVL ASC (*.ovl)
    Tour Exchange Format (*.tef)
    Training Center Database 1 (*.tcx/*.crs/*.hst)
    Training Center Database 2 (*.tcx)
    trekbuddy (*.gpx)
    Tripmaster 1.4 bis 2.5 (*.itn/*.gpx/*.kml)
    TTTracklog (*.itn)
    URL Referenzen (*.url)
    ViaMichelin (*.xvm)
    Webpage (*.html)
    Wintec BT-201 (*.tk1/*.tk2)
    Wintec BT-202 (*.tes)
    ZIP Archive (*.zip)
    Bitte melde Dich, wenn Du Dein Format in RouteConverter unterstützen möchtest.
    Alle 3 Antworten
    Kommentar von aluny ,

    Ja, wo ist denn der Kommentar abgeblieben?
    Also nochmal...

    Hier http://www.routeconverter.de/plan-routes/de findest Du Infos zur Planung von Routen.
    Wie gut das funktioniert kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich den Routeconverter nur zum korregieren/konvertieren/nachbearbeiten der mit meinem GPS-Logger aufgezeichneten Routen benutze.

    Kommentar von alfa75 ,

    Hab ich schon probiert, das Programm ist komplett zum Vergessen, vor allem wenn man individuelle Routen erstellen will... sobald ich Wegpunkte setzte bzw. die Route ändern wollte, spielte es nur noch verrückt.

    Kommentar von aluny ,

    Kann ich jetzt so nicht nachvollziehen.
    Habe das eben mal getestet, bei mir funktionirt das einwandfrei.
    Meine Testroute mit hinzufügen/löschen/verschieben von Weg- und Abbiegepunkten hat auf einer Route von Dänemark bis Rom super funktioniert.
    Das einzige was bei mir manchmal ärgert ist die Anzeige der Route auf der Karte, aber das klärt sich durch herumzoomen in der Karte...

    Kommentar von alfa75 ,

    Hast du die Webstart-Version verwendet? Bei mir hat er ständig die Route auf irgendwelche Nebenstraßen hingezogen, wo ich sie überhaupt nicht haben wollte. War eine kurze, 50 km lange Strecke, wo ich einen Umweg über die Autobahn fahren wollte, was eigentlich keine große Problematik darstellen sollte, Google Maps fand die ideale Route auf Anhieb.

    Kommentar von aluny ,

    Nöö, ich nutze die Download-64bit-Windows-Version.
    Ggf musst Du aber noch einstellen, ob Du als Fußgänger, Fahrrad oder Auto unterwegs bist...
    Wie ich oben bereits geschrieben habe kann ich aber zur Qualität in der Richtung nichts sagen, da ich das Programm nicht zur Routenplanung nutze und nur mal testweise jetzt eine Route erstellt habe.

    Kommentar von alfa75 ,

    Auto-Routen war natürlich eingestellt, ABER in den Optionen war die Vermeidung von Autobahnen (!) aktiviert. Nichtsdestotrotz hat er mir vorher die Routen teilweise sehr wohl über Autobahnen geleitet...lol... Wo ich das jetzt deaktiviert habe, hat die Routenplanung allerdings zumindest für diese eine Strecke mal problemlos funktioniert! Ich werde noch nicht ganz schlau aus dem Ding, aber danke mal für deine Hilfe. Export bzw. Konvertierung hab ich noch nicht probiert.

  • Seitenwand öffnen geht nicht
    Antwort von aluny ·

    Wenn ich mir das Bild http://www.sharkoon.com/sites/default/files/ddblock/nid-2382/images/datasheet_de... des geöffneten Gehäuses so anschaue (man beachte die 3 pfeilförmigen Schlitze jeweils oben und unten), muss man die Seitenwand ein Stück nach hinten schieben, bevor man sie abnehmen kann.
    Notfalls mal mit einem Schraubenzieher hinten vorsichtig nachhelfen, es wird wohl nur etwas klemmen...

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Die meisten Seitenwände sind so "eingehängt" und werden meist nur mit den Schrauben fixiert damit Sie nicht rausrutschen. Simpte Technik die oft nicht jeder Versteht :-)

    Kommentar von Lololloo ,

    Genauso so war es

  • LeechBlock- Bitte helft mir :(
    Antwort von aluny ·

    Soll das eine Fangfrage sein?

    Hide LeechBlock extension in Add-ons Manager

    heißt frei übersetzt

    Ausblenden/Verbergen der LeechBlock Erweiterung im Add-ons Manager

    Sprich die Erweiterungen werden im Add-ons Manager nicht angezeigt, solange Du das Häkchen da nicht herausnimmst...

  • webcamXP 5 löschen, wie?
    Antwort von aluny ·

    Sicher das es ein Virus ist ?
    Siehe http://www.chip.de/downloads/webcamXP_13003118.html
    Versuche mal den Webcam Task per Taskmanager zu beenden bevor Du die Software deinstallierst.
    Ggf. reicht es auch, den Start im Autostart zu unterbinden und danach den Rechner neu zu starten.
    Optional würde ich die Deinstallation im abgesicherten Modus durchführen.

    Kommentar von CassisAcc ,

    Ja, ich bin mir sehr sicher.. leider

    Das erste hab ich schon ausprobiert Aber wie mach ich das mit den abgesicherten Modus?

  • Laden in den Editor für Gruppenrichtlinien.
    Antwort von aluny ·

    Chrome hat doch wie alle anderen Browser auch eine automatische Updatefunktion, von daher verstehe ich nicht, was Du mit deinem Vorhaben erreichen willst.

    Wann werden Updates bereitgestellt?
    Normalerweise werden Updates im Hintergrund ausgeführt, wenn Sie Ihren Browser schließen und wieder öffnen. Wenn Sie Ihren Browser allerdings schon längere Zeit nicht geschlossen haben, sehen Sie möglicherweise, wie sich die Farben des Chrome-Menüs im Browser in Grün Update Chrome, Orange Sync error oder Rot ändern. Grün deutet darauf hin, dass seit 2 Tagen ein Update verfügbar ist, Orange, dass seit 4 Tagen ein Update verfügbar ist, und Rot, dass seit 7 oder mehr Tagen ein Update bereitsteht.

    Quelle: https://support.google.com/chrome/answer/95414?hl=de

    Kommentar von shaxul ,

    Normalerweise stimmt das, aber wegen inkonsistenter Gruppenrichtlinien schlagen die Updates fehl. Was Du beschrieben hast, ist genau das, was mit dem Administrator Download erreicht wird, also ein automatisches Updaten im Hintergrund.

    Kommentar von shaxul ,

    Fehler bei der Aktualisierung (Fehler: 7)Fehler beim Suchen nach Updates: Google Chrome kann aufgrund inkonsistenter Einstellungen der Gruppenrichtlinien für Google Update nicht aktualisiert werden. Verwenden Sie den Editor für Gruppenrichtlinien, um den Vorrang von Update-Richtlinien für die Google Chrome-Binärdateien einzurichten, und versuchen Sie es erneut. Weitere Informationen finden Sie unter https://goo.gl/uJ9gV.

    Kommentar von aluny ,

    Wenn ich das richtig sehe ist das hier https://support.google.com/installer/answer/146164?hl=de&ctx=go#Examples unter "Beispiele" - "Schritt 2" am Beispiel von gpedit beschrieben.

    Kommentar von shaxul ,

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich hab wohl dicke Tomaten auf den Augen oder einfach zu viel zu tun. Vielen Dank auf jeden Fall an Dich. Werde das morgen mal genau so anwenden, dann sollte alles fit sein.

    Kommentar von shaxul ,

    Das blaue Rad hört nicht auf, sich zu drehen, d.h. der Ladevorgang in den Editor dauert jetzt schon knappe drei Stunden. Ist so eine lange Wartezeit normal, da es sich um die Änderung von Binärdateien handelt? Oder habe ich hier ein komisches Problem?

    Kommentar von aluny ,

    Gute Frage, ich gehe aber davon aus, das es nicht so lange dauern sollte.

    Kommentar von shaxul ,

    Thanks für die Rückmeldung, das Ding dreht sich immer noch und ich auch bald am Rad ; - ) Sieht eher so aus, als ob etwas das Laden verhindern würde, aber was zum Teufel?

  • Samsung galaxy s2 - verzögerung des anrufes nach dem wählen
    Antwort von aluny ·

    Das Problem kenne ich, wenn auch von anderen Geräten.
    In meiner Region war das ein Problem im Netz, welches eine ganze Zeit nach der Zuschaltung von LTE (auf mehreren Geräten) auftrat.
    Abhilfe bzw. Eingrenzung ist möglich, indem man in den Telefoneinstellungen bei Netzmodus mal "nur GSM" festlegt.
    Ist das Problem dann weg, so scheint das Handy ein Problem mit der richtigen Netzwahl zu haben und ich würde das bei beim Anbieter als Störung melden und dann kannst Du nur hoffen, das der das bald in den Griff bekommt.
    Ev. könnte auch ein Firmwareupdate auf die neueste Version helfen.
    Da ich zum Zeitpunkt, als das bei mir auftrat, wenig telefoniert habe, kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen, ob es sich vonn allein oder durch das Update geklärt hatte...

  • W-Lan Repeater
    Antwort von aluny ·

    Der Repeater würde dir nur etwas nutzen , wenn Du ihn an einer Stelle zwischen dem Zugangspunkt und dem Zimmer mit schlechtem Empfang platzierst, sprich also ausserhalb deines Zimmers.
    Ob er dann da stehen bleibt oder Beine bekommt, bzw. ob es da eine Stromversorgung gibt ist dann wieder eine andere Frage.
    Warum der Repeater nicht in dem Zimmer mit dem schlechten Empfang stehen soll?
    Wenn der Klapprechner keinen Empfang hat, so ist davon auszugehen, das der Repeater eben auch keinen hat, er findet also nichts zum verstärken...
    Ich habe für solche Falle einen USB-Wlan-Stick, an dem man eine externe Antenne, in meinem Fall eine Richtantenne, anbringen kann.
    Diese Richtantenne wird dann Richtung Zugangspunkt ausgerichtet und schon ist der Empfang um längen besser.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von meckida ,

    Lieber aluny

    Vielleicht könntest Du mir mal diesen W-Lan Stick und Deine dazugehörige Richtantenne näher beschreiben. ( Ich bin kein versierter PC Kenner ) Ich bin deswegen so sehr interessiert, einen Internetzugang zu erhalten, weil ich mehrmals im Jahr nach Belgien ans Meer fahre. In dieser Gegend ist der Internetempfang nicht so gut wie bei uns. Deswegen in den Hotelzimmern nur sehr bedingt. Da es zudem fast keine deutsches TV Programme gibt, möchte ich mittels Oneline TV fernsehen und Nachrichten sehen. Viele Grüße

    Kommentar von aluny ,

    Mit der Antenne, das ist jetzt gar nicht so einfach, die war mal vor vielen vielen Jahren bei einem anderen Stick dabei, der aber nur bis Win XP zu gebrauchen war.
    Zu dieser Richtantenne habe ich mir dann den http://www.asus.com/de/Networking/USBAC56/ geholt.
    Nicht ganz billig, aber rein empfangstechnisch sein Geld wert, da selbst mit der mitgelieferten Stabantenne schon ein wesentlich besserer Empfang möglich ist, als bei Sticks ohne externe Antenne.
    Bei der Wahl einer Antenne solltest Du auf das Frequenzband achten, denn der Asus-Stick arbeitet sowohl im 2,4 als auch im 5 ghz Frequenzband, daher wäre es sinnvoll auch eine solche Antenne zu verwenden.
    Allerdings reicht für die meisten Hotspot auch eine Antenne nur für das 2,4 ghz Band aus.
    Preislich wirst Du allerdings für Stick + Richtantenne mit mindestens 70-100 Euronen rechnen müssen. Daher würde ich diesen Stick, falls Du dich dafür entscheidest, an deiner Stelle erst einmal ohne Richtantenne testen.
    Auf alle Fälle ist mein Sohn der Chef im Wohnheim, da er so als Einziger Internet hat, weil er den Hotspot von 2-3 Häuser weiter empfangen kann...

    Kommentar von aluny ,

    Da Fugenfuzzi die Sicherheit angesprochen hat, für die Telekom Hotspot könntest Du dir hier http://www.hotspot.de/content/vpn.html die VPN-Software für die sichere Verbindung zwischen Rechner und Hotspot herunterladen.

    Kommentar von aluny ,

    Doch noch gefunden, hier http://www.airlive.com/products/WL-5480USB-80/wl_5480usb80_1.shtml#f mal die Daten des alten nicht mehr erhältlichen Stick, dessen Antenne derzeit am Asus werkelt.

  • Druckerprobleme Canon 640
    Antwort von aluny ·

    Ich gehe mal davon aus, das mit "Tintenvorrat.. ist voll." der Resttintenbehälter gemeint ist.
    Dafür macht dieser eingebaute Zähler schon Sinn, denn Du möchtest ja bestimmt nicht, das die verbrauchte Tinte der Druckkopfreinigung irgendwann aus dem Drucker läuft und sich auf deinem Tisch oder Regal verteilt.
    Zugegeben, der Zähler ist höchstwahrscheinlich zugunsten des Herstellers eingestellt, trotzdem sollte man vorbeugend den Drucker nach dem Rücksetzen dieses Zählers nicht ewig lange weiter betreiben, sondern möglichst bald den Resttintenbähalter tauschen (lassen).
    Man kann das auch selbst, es kann aber für den ungeübten Laien in eine stundenlage Bastelei ausarten (ich weiß, wovon ich rede, ich habe das 2x hinter mir...), bis dahin, das man den Drucker nicht mehr zusammen bekommt.
    Ob Du für eine professionelle Wartung 40/50€ ausgeben willst oder gleich neu kaufst, ist dann dir überlassen.
    Falls Du dich für die Bastelei entscheidest, einfach mal nach Resttintenbehälter + genauem Druckertyp die Suchmaschiene befragen.
    Eine Anleitung wird meist gleich noch dazu geliefert oder ist auch im Netz zu finden.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von aluny ,

    Aaahhhh, fast vergessen.
    Hier noch ein Link Betreff zurücksetzen
    http://www.druckerchannel.de/artikel_druckansicht.php?ID=2732&ps1=1

  • Namen Schützen
    Antwort von aluny ·

    Da könntest Du dich z.B. beim Deutschen Patent- und Markenamt http://dpma.de/marke/faqs/index.html informieren.

    Kommentar von DrErika ,

    Richtig. Und die Gebühren sieht man hier: http://dpma.de/marke/gebuehren/index.html

    Nachdem man das gemacht hat, hat man die Möglichkeit, den Schutz international zu erweitern. Das macht man dann bei der WPO.

    "Nach dem Madrider Markenabkommen (MMA) und dem Protokoll zum Madrider Markenabkommen (PMMA) ist es möglich, eine Marke in ein internationales Register eintragen zu lassen. Der Antrag auf Internationale Registrierung ist über das Deutsche Patent- und Markenamt an die Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) zu stellen."

  • Computergehäuse
    Antwort von aluny ·

    Da Du ja angeblich alles selbst verbaust hast, solltest Du auch wissen, ob Du am "Chassis Intrusion Header," auch was angeschlossen hast...

    Siehe dazu in der Anleitung zum Mainboard
    http://download.gigabyte.eu/FileList/Manual/mb_manual_ga-z97%28h97%29-hd3_e.pdf
    auf Seite 14

    CI (Chassis Intrusion Header, Gray):
    Connects to the chassis intrusion switch/sensor on the chassis that can detect if the chassis cover has been removed. This function requires a chassis with a chassis intrusion switch/sensor.
    Alle 4 Antworten
    Kommentar von EdwardFreitag ,

    Ich habe nicht "angeblich" alles selber verbaut - ich habe alles selbst verbaut. Punkt. In der heutigen Zeit ist sowas ja schließlich keine Hexerei mehr und kann von jedem bewerkstelligt werden der so ein "Projekt" umsetzen will.

    Ok, ich gebe zu, eine Bedienungsanleitung habe ich nur im Zusammenhang des Verbaus CPU-Kühler gelesen. Der Rest ergibt sich von selbst.

    Ich werde Mainboard.- und Gehäuseanleitung lesen.