Frage von Servus803, 68

inaccessible_boot_device mit fehlercode 0xc0000001?

Hallo!

Der Plan: Das Ziel ist, das im hybrid MBR befindliche geupgrade Windows 10 soll auf eine HDD (die früher im MacBookPro war), welche mit GPT konvertiert wurde, zu überführen.

Was bisher geschah: Windows 10 von der SSD mit Paragon gesichert und auf der HDD wiederhergestellt. .efi-datein nachgerüstet und Bcdrebuild durchgeführt. Dann beim Start in das System: Es schien normal zu booten. Aber nach 30sek (wahrscheinlich das standard time-out), kam ein Blue-Screen mit dem Fehler: "inaccessible_boot_device" und dem fehlercode "0xc0000001" beim nächsten start.

Ich bin verzweifelt. AHCI und EFI sind, auch in der registry, aktiviert (secureboot gibt es beim Mac glaube ich nicht, oder??; Zumindest kann man es sowieso nicht einstellen).

Ebenfalls wird auch kein Startprotokoll geschrieben, trotz aktivierter Option. Die Starthilfe meint, die Version sei inkompatibel.

Ich würde mich extem über Hilfe, Ideen und Vorschläge freuen!

Antwort
von DrErika, 61

Beim Umziehen von Windows-Platten passieren die wunderlichsten Dinge. Auch AHCI macht mit Windows manchmal seltsame Sachen.

Jetzt würde ich tippen, hat das Windows deinen Bootsektor und vermutlich auch den MBR zerschossen. Daher müsstest du mit einem anderen Medium booten, um diese wiederherzustellen. (Bootrec /fixmbr, /fixboot usw.).

Kommentar von Servus803 ,

Bitte verzeih die verspätete Antwort! Ich war nicht erreichbar. 

Hat nichts gebracht. Er schreit jetzt, dass das BCD, das Dateisystem fehlerhaft ist und das das Laufwerk nicht gesperrt werden kann... Was bedeutet das?

/rebuildbcd in die EFI-Partition hat nur soviel gebracht, dass das Booten zwar möglich ist aber: Außerdem meint er, das auf das BCD nicht zugegriffen werden kann, weil irgendein Laufwerk nicht funktioniert... (Ist Zufällig das Dateissystem damit gemeint??) Momentan mach ich ein Vollstandiges chkdsk...

Kommentar von DrErika ,

Wenn er jetzt wenigstens bootet, war die Vermutung richtig, dass der Bootsektor defekt war. Offenbar hast du aber (immer noch) ein Dateisystem, mit dem Windows nicht umgehen kann (Reste vom Mac?).

Kommentar von Servus803 ,

Jain. Ich habe ja bei der Installation, die von BOOTCAMP erstellte Partition, das damalige Winodws 7 installiert und genutzt. Anschließend upgradete ich auf Win10. Mir passt es aus Backup-Gründen nich, dass WIndows im hybrid MBR läuft.

Darum auf GPT umformatiert und samt EFI, OSX, recovery(, + neu kreierte MSR-Partition) und Windows wiederhergestellt.

Kommentar von Servus803 ,

Es gibt da noch den Windows.old ordner vom Win7... Löschen?

Kommentar von DrErika ,

Es gibt da noch den Windows.old ordner vom Win7... Löschen?

Wenn, dann über die Datenträgerbereinigung und nur, wenn du nicht mehr zurück willst.
Kommentar von Servus803 ,

Keine Sorge. Ich habe mich mit Backups vorher eingedeckt. :D

Ich wäre ja ein vollidiot wenn ich meinen Hauptlaptop (auch wenn er gut ist; leider ein MacBookPro ist), nicht vorher Backupen würde. Ich probiere schließlich das alles vorher auf der alten HDD des Macs aus. Die SSD ist bis jetzt unversehrt. (Mir sei dank. ^^)

Ich habe das Gefühl, das mein NVRAM mit dem alten BCD der SSD noch im einklang ist und desshalb die HDD irgendwie übersieht... Ist das Möglich??

Kommentar von Servus803 ,

Update: BCD neu beschrieben. Aber jetzt steht nach 30sek wieder dieses "Inaccessible Boot Device" und /ScanOS erkennt auch die Installation nicht! Bitte um HILFE!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community