Frage von Sabby2, 16

Dauergeräusche im PC

Hallo zusammen,

bislang war ich froh über den ruhigen Lauf meines DELL-PC mit Win7. Der Vogänger, ein Medion mit XP, war insgesamt zu laut. Doch seit ein paar Wochen ein ähnliches Dilemma mit dem DELL. Schon gleich nach dem Hochfahren gibt der Computer ein gleichmäßiges Brummen / Summen von sich. Das hält an bis ich das Geräte ausschalte. Er scheint ne Macke zu haben, nur welche? Leider habe bei den techn. Dingen null Ahnung und bitte um eure Hilfe :-)

Meine Fragen an euch:

  1. Was kann das sein?
  2. Sollte das ein Fachmann reparieren?
  3. Was würde sowas kosten?
  4. Ein Bekannter will den Lüfter mit einem Gebläse durchpusten. Sollte ich da zustimmen?

Danke im voraus. Sabby2

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnnaRisma, 15

Hallo Sabby2,

natürlich stehen zunächst die Lüfter im PC im Verdacht.

Aber mal nachgedacht:

Schon gleich nach dem Hochfahren gibt der Computer ein gleichmäßiges Brummen

das klingt danach, als wäre das früher nicht so gewesen!

"Gleich nach dem Einschalten" ist der PC aber noch kalt, irgendeine Nachregelung, die einsetzt, weil der/die Lüfter evtl. mit Staub zugesetzt ist/sind, würde da noch nicht ansprechen, denn die verfügen über keine "Staubdetektion", sondern arbeiten temperaturbezogen.

"Durchpusten" wird da wohl wenig helfen, da liegt mehr vor. Zumal ich selbst eher ein Vertreter des Saugens bin (Pusten verwirbelt den Staub unschön im PC-Gehäuse).

Wenn du dir selbst nicht zutraust, das Gehäuse zu öffnen und nachzusehen (obwohl das recht banal ist und ich mir ziemlich sicher bin, dass du es könntest), ist die Überlegung, eine seriöse Werkstatt zu konsultieren, schon vernünftig.

Kommentar von Sabby2 ,

Computer und Flach-Bildschirm sind in einem Gehäuse untergebracht. Möchte da selbst nichts machen. Vor der Technik habe ich direkt Panik - bin eben nicht mehr die Jüngste ;-) Werde ich doch lieber dem Fachmann überlassen. Danke AnnaRisma! LG Sabby2

Kommentar von AnnaRisma ,

Ah, da hätte ich doch lieber geschrieben: "i. d. R. banal ..." ;-)

Antwort
von LawetzkyRecords, Business, 15

Hallo erst einmal! Tipp 1: Versuche deinem Computer einen freien Raum zu lassen, dass heißt: mind. 25 cm um die Lüftungsöffnungen darf keine Abdeckung sein (z.B. Schrank usw.). Tipp 2: Reinige deinen PC in regelmäßigen abständen! Dies funktioniert mit einem kleinen Staubsauger oder auch evtl. mit einem Mikrofaser/Nanofaser Tuch & einem Fön auf leichtester Stufe.

Damit kannst du Staub und Dreck relativ gut entfernen...

Wie groß ist denn dein Gehäuse?

Kommentar von Sabby2 ,

Hallo zurück :-) Gerät steht frei im Raum, Fensternähe, alles frei. Kleine Lüftungsschlitze hinten unten re. u. links sind kalt. Große Lüftungsschlitze oben ca. 17x3 cm sind ziemlich warm. Gehäusemaße: ca. 50x40x10 cm. Computer und Bildschirm alles in diesem Gehäuse drin. Muss das Gehäuse zum Reinigen geöffnet werden? Ich entferne Staub immer nur außen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community