Frage von mahajo,

Daten auf externer Festplatte speichern

Hallo, ich habe nachstehende externe Festplatte geschenkt bekommen: Samsung HXMU 010EA/G22 S 2 portable 1 TB (2.5 Zoll, USB 2 ) Wer erklärt mir bitte Schritt für Schritt wie ich all meine Daten (z.B. Bilder, Videos, Briefe etc.)vom Laptop auf diese Festplatte speichern kann und die Festplatte von Zeit zu Zeit mit neuen Daten vom Laptop aktualisiere?

Kann ich mir die auf der Festplatte gespeicherten Sachen auch zu jeder Zeit wieder auf dem Laptop ansehen und wenn ja wie funktioniert dies? Da ich auf diesem Gebiet null Ahnung habe, wäre wie gesagt eine Schritt für Schritt Hilfe einfach toll. Dafür im voraus vielen Dank. mahajo

Antwort von Avita,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil Du "null Ahnung" behauptest, stelle ich der professionellen Verfahrensweise von BMKaiser einmal eine gaaaanz einfache gegenüber. Wenn es Dir nur um die Sicherung Deiner Daten geht "(z.. Bilder, Videos, Briefe, etc.)", dann ist die allereinfachste Möglichkeit die: Du verbindest die externe Festplatte über USB mit Deinem Rechner. Klickst dann Deinen Gesamtordner doppelt an, der wohl Deinen Namen trägt und sicher alle Unterordner (Bilder, Videos, Dokumente, Musik, etc.) mit den weiteren Unterordnern enthält, wählst dann "senden an". Erster Schritt erledigt.

Nun klickst Du - je nach Betriebssystem - auf "Arbeitsplatz" oder "Computer" (sind nur andere Bezeichnungen für den identischen Ort), machst dort einen Doppelklick auf Deine ext. Festplatte, die ja als Laufwerk ausgewiesen sein muss, dann klickst Du auf "Einfügen". Je nach Datenmenge dauert das nun etwas. Auf dem Desktop wird Dir aber das Ende der Aktion angezeigt.

Danach hast Du auf dem Rechner weiter Deine Daten und sie noch einmal (als Sicherung) auf der ext. Fesplatte. Ist die ext. Festplatte mit dem Rechner per USB verbunden, kannst Du alle Daten von der ext. Festplatte jederzeit vom PC aus abrufen und auch jederzeit wieder auf die beschriebene Art (dann halt nur rückwärts) auf den PC bringen. Dafür wird kein Programm benötigt. Einfacher geht es nicht.

Willst Du diese Art der Sicherung pers. Daten wiederholen, ist das jedeerzeit möglich. Irgendwann natürlich auch einmal frühere Sicherungen auf der ext. Festplatte löschen. Denn auch 1 TB ist ja eine Grenze.

Aber so kannst Du nur Deine von Dir erwähnten pers. Daten sichern. Willst Du Dein ganzes Betriessystem mit allen Programmen und pers. Daten komplett sichern, genügt "null Ahnung" nicht. Dann musst Du noch ein wenig Internetrecherche betreiben, denn ausführlich sind alle Möglichkeiten und dafür tauglichen Programme hier nicht darlegbar.

Damit habe ich übrigens nur den Weg beschrieben, den auch BMKaiser mit "das kann jeder" meint. Stimmt. Und da Du "null Ahnung"...vielleicht ein Anfang?

Kommentar von BMKaiser,

DH! Ich habe wieder zu kompliziert gedacht, da ich, wie auch Avita gelernt hat – oder bitter lernen musste -, diese Art von Sicherung bei umfangreichen Daten nicht zielführend sein wird, aber man kann es so machen. Spätestens, wenn man nicht mehr weiß wo sich welche Daten, mit welchen Aktualitäten befinden, resigniert man.

Kommentar von mahajo,

Danke für die tolle Antwort, die sehr, sehr hilfreich ist! mahajo

Antwort von BMKaiser,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Für diese Aufgabenstellung gibt es viele Wege, vom einfachen Daten kopieren, bis zum Backup mittels Tools, ob kostenlose oder kostenpflichtige. Ich verwende ein Tool (nicht kostenlos), mit dem ich meinen Rechner komplett als Image sichere. Ein Image ist ein 1:1 Abbild vom Rechner zu diesem Zeitpunkt, bei dem man diese Sicherung im Bedarfsfall wieder auf dem Rechner herstellen kann und der dann wieder so aussieht und funktioniert, wie zum Zeitpunkt der Sicherung. Zusätzlich kann man sich bei Bedarf – z. B. wenn man einen Datei versehentlich gelöscht oder verändert hat - auch einzelne Dateien wieder auf den Rechner kopieren. Mit dem Tool, welches ich verwende, kann man auch eine zyklische Sicherung – alle 2 Tage, 2 Wochen, 2 Monate usw. - erstellen und auch, solange man dies zulässt, die Sicherungen zu einem dieser Zeitpunkte wieder erstellen. Will man die mobile Festplatte, wegen dem Speicherplatzzugewinn, als eigenständige Platte verwenden, empfiehlt es sich diese 2 x zu kaufen, damit man immer noch einen Sicherung hat. Dies ist deswegen zu empfehlen, da mobile Festplatten naturgemäß stärker beansprucht werden und bei einem rauen Umgang womöglich defekt ausfallen und dann sind alle Daten weg.

Eine einfache Beschreibung, was muss ich mit meiner Festplatte machen und wie wird das gemacht, kann Dir seriös keiner geben. Einfach nur Daten kopieren, das kann jeder, ist nicht zielführend.

Antwort von goodguynick,

Hi, schau dir mal Media Sync von Ashampoo an. Damit wirst Du Glück haben:

https://www.ashampoo.com/de/eur/pin/0084/System_Software/Ashampoo-Media-Sync

Viel Erfolg

Antwort von mesh0815,

Wie wäre es denn mit PureSync ? Jedoch mal Abseits aller Empfehlungen: Prüfe doch mal bitte, ob bei Deiner Samsung Platte nicht eine Software (in Form einer CD/DVD) vielleicht schon dabei ist.

Antwort von melissel,

Wenn du den Explorer (Windows + E) öffnest siehst du dort die Festplatte. Und da kannst reinklicken. Dann gehst zu deinem ordner wo die Bilder/ sind und schiebst sie auf deine Festplatte. Da du das aber leider nicht wusstest, lass ich das mit der Synchronisation lieber, das würde dich wahrscheinlich zu sehr verwirren. Und sobald du wieder in Explorer --> deine Festplatte reingehst kannst auch deine Daten angucken.

Antwort von kicker10,

Du hast ja schon hilfreiche Antworten bekommen. Deshalb kann ich an dieser Stelle ruhigen Gewissens einen Namen in die Runde schmeißen und du siehst dann, was du damit anfangen kannst: Allway Sync. Es gibt Software, mit der man Datenbestände zwischen zwei Rechnern oder aber auch zwischen einem Rechner und einem externen Datenträger - z.B. einer externen Festplatte - synchronisieren kann. Ein Programm, mit dem man das kostenlos machen kann, ist das genannte Allway Sync. Ich kenne es nicht und kann dir auch nicht viel dazu sagen. Habe nur mal davon gelesen. Mit der kostenlosen Version ist die Anzahl der zu kopierenden Dateien und Ordner auf 30.000 im Monat beschränkt. Sieht vielleicht viel aus. Die Grenze kann aber schnell erreicht sein. Wie gesagt: Ich kenne das Programm nicht. Aber wenn es dich interessiert, kannst du es dir hier herunterladen: http://www.allwaysync.com/de/download.html

Kommentar von BMKaiser,

Windows bietet so etwas schon im Betriebssystem "Aktenkoffer" (Den Aktenkoffer benutze ich z. B., um Daten mobil mit einem USB Stick parallel zu halten). Wie ich schon geschrieben habe, gibt es viele Wege wie man Daten sichert, parallel führt und speichert. Am Besten würde Dir ein etwas versierter EDV Kenner die Möglichkeiten live erklären und Fragen beantworten, dann ist einem relativ schnell klar, was man braucht und was sinnvoll ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community