Frage von Gritti, 289

Taugt der Avast Smart-Scan oder geht es da nur um Abzocke?

1.) Avast Smart-Scan meldet mir beim 1. Durchlauf 22 MB Datenmülldateien, und nach der Windows Datenträgerbereinigung 59 MB Dateinmülldateien. Das ist doch merkwürdig - nicht wahr?

2.) 14 falsche Systemeinstellungen

3.) 28 unnötige Apps Ich habe schon eine Menge von den Kacheln (windows 8.1) gelöscht, aber die Anzahl der unnötigen Apps hat sich kaum verändert. Wieso)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Avita, 222

Weil du mich extra angeschrieben hast: ich nutze inzwischen AVG in der Free-Version und mache ab und zu einen Scan mt dem kostenlosen Malwarebytes sowie dem kostenlosen SUPERAntiSpyware. Zur Sicherheit genügt mir das vollkommen.


Ansonsten nutze ich den CCleaner, Wise Registry Cleaner und die Glary Utilities - alle in der kostenlosen Version. Mehr braucht man meines Erachtens nicht. Schon damit kann man sich den PC völlig vermurksen, wenn man unbedacht vorgeht. Die meisten Möglichkeiten bieten Glary Utilities. Das für mich am besten geeignete kostenlose Programm, den Rechner zu vergurken oder wieder flott zu machen. Also Vorsicht damit.


Vom Avast Smart Scan (und den vielen ähnlichen Programmen) halte ich nichts. Die behaupten alle, viele Fehler gefunden zu haben, was meist völliger Quatsch ist. Folgst du den Programmen, hier dem Avast Smart Scan, wäre das völlig falsch und sehr riskant!!!

Du hast ja bereits selbst erkannt, dass nach der Datenträgerbereinigung angeblich mehr Datenmüll gefunden wurde, also etwas nicht stimmen kann. Stell dir vor, das Programm würde keine 14 Systemfehler behaupten. Würde man sich doch fragen, wozu man das Programm überhaupt benötigt.


Weg damit. Wenn dein PC fehlerfrei funktioniert, können dir die Behauptungen dieser Programme nur ein Lächeln abringen. Funktioniert etwas nicht einwandfrei, such gezielt nach der Lösung. Aber vertrau nicht auf so wilde Behauptungen wie 14 falsche Systemeinstellungen.


Zumal ein beliebiges anderes Programm dir eine ganz andere Zahl an Systemfehlern vorgaukeln wird. Bei mir würden garantiert auch welche behauptet. Mir aber egal. Alles funktioniert. Was interessiert mich da, was die Programmierer eines Programms als Systemfehler erachten.


Mit besten Adventswünschen: Entferne das Programm, nicht die angeblichen Systemfehler.





Kommentar von Avita ,

Wenn du bei Avast bleiben willst, ist das natürlich auch OK. Aber den Smart Scan lass unbesorgt ungenutzt. Bringt nur Ärger.

Antwort
von eedan, 203

Ich nutze selbst die Avast Free Version

halte aber nix vom  Avast Smart-Scan.

Lies mal hier, was im Avast -Forum darüber steht:

https://forum.avast.com/index.php?topic=163308.0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten