Frage von Skelett, 72

Wieso ist "Onboard Grafikkarte einschalten" im BIOS blockiert?

Irgendwie ist die Option im BIOS blockiert. PC: Acer Aspire TC-710 CPU: Intel Core i5 6400 @ 2.7GHz, Quad-Core GPU: NVIDIA GeForce GT705. (Ist scheisse, deshalb will ich die onboard (Intel HD Graphics 530) haben) 8.0 GB RAM

BIOS ist AMI (American Megatrends)

Bilder: www.redkings-the-clan.jimdo.com/gfcf

Antwort
von PCSuppFelix, 36

Im Geräte Manager solltest du die Grafikkarte deaktivieren können bzw. die driver für diese Grafikkarte einfach löschen und somit sollte dann auch die onboard Grafikkarte aktiviert werden.

Mit vielen Grüßen,

Supp

Kommentar von Skelett ,

Und wenn kein Bild mehr kommt von allen Anschlüssen?

Weil die Graka ist richtig scheisse geworden.

(Minecraft geht nicht mehr mit Shaders, sogar ein Intel HD Graphics HD 5500 konnte mithalten.)

Antwort
von Werniman, 53

Bau die GeForce aus,dann sollte automatisch die Onboard-Grafikkarte aktiviert werden.

Kommentar von Skelett ,

Ich will aber den PC nicht aufmachen, weil es noch Garantie hat!

Kommentar von sotnu ,

Hat es denn ein "Siegel" über der Gehäuseklappe ? Wenn nein, dann kannst du auch die Grafikkarte entfernen, solange du sie wieder einbaust, wenn du mal die Garantie beansprüchen musst.

Einfach keine Siegel zerreissen und natürlich nichts kaputt machen, dann kann man auch nicht wirklich herausfinden, dass du die einmal entfernt hast.

Kommentar von Skelett ,

Ja, leider hat es einen Siegel dort.

Gibt es einen Umweg über das BIOS/UEFI?

Eigentlich startet mein PC mit UEFI.

Bilder des BIOS/UEFIs: www.redkings-the-clan.jimdo.com/gfcf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten