Frage von ElecEdit, 67

Kühler für AMD FX 8350

Hallo Community, da der Kühler meines PCs mehr oder weniger mit meiner CPU überfordert ist (Lüfter wird schon bei kleinsten Aufgaben sehr laut), möchte ich mir einen neuen zulegen. Bei der CPU handelt es sich um einen AMD FX 8350 (4GHz, nicht übertaktet). Das Mainboard ist ein ASUS M5 A97 R2.0, das Gehäuse ein Aero Cool V3X. Ich habe nochmal ein Bild vom Innenleben angehängt. Zur Entlüftung: Hinten und vorne sind im Gehäuse je ein Lüfter verbaut, an der linken Seite des Gehäuses (die, die auf dem Bild geöffnet ist) befinden sich Entlüftungsschlitze.

Das ganze sollte nicht mehr als 50-60€ kosten, Tendenz niedriger. ;)

Kann mir jemand eine Empfehlung aussprechen? Rückfragen beantworte ich natürlich gerne!

LG ElecEdit

Antwort
von FaronWeissAlles, 53

Du hast ja einen ganz schönen Kabelsalat da drin ;-)

Sehr gute Optionen wären:

  • be quiet! Dark Rock 3 (~57€)
  • Noctua NH-D9L (~50€)
  • bequiet! Dark Rock Advanced C1 (~50€)
  • Noctua NH-U9B SE2 (~45€)

Auch gute Optionen:

  • Thermalright HR-02 Macho Rev. B (~40€)
  • Scythe Ninja 3 Rev.B (~33€)

Preiswerte, angebrachte, aber nicht ganz so gute Alternativen:

  • Cooler Master Hyper 212 Evo (~28€)
  • Arctic Freezer A11 (~18€)

Laut den Spezifikationen des Gehäuses sollten die alle rein passen. Kompatibel mit dem Sockel sind die auch. Allerdings könnte das Kabelgewirr rechts etwas im Weg sein, da musst du dann ggf. mal die Kabelwege optimieren. Besonders große Kühler könnten Probleme mit dem RAM bekommen. In dem Fall müsstest du ggf. die RAM-Module in einen anderen Slot stecken bzw. den Lüfter auf der anderen Seite installieren (Pull statt Push oder andere Airflow-Richtung). Aber das sollte normalerweise nicht der Fall sein.

Teurer muss nicht besser sein. Mein alter Core 2 Quad hatte einen Arctic Freezer 7 Pro für 10 Euro drin und der hat wunderbar seinen Job gemacht (leiser und besser als boxed), wenn auch nicht perfekt. Mein Scythe Mugen 2 den ich aktuell noch nutze hat nicht mehr als 30 gekostet und kühlt meinen i5-760 (95W TDP) sogar komplett ohne Lüfter (passiv) auf akzeptable Temperaturen. Ich würde mich da weder auf Preis noch auf Marke verlassen. Wobei man sagen muss, dass Noctua, bequiet, Scythe, Alpenföhn und Thermalright viele gute Modelle im Angebot haben.

Kommentar von ElecEdit ,

Vielen Dank für die große Mühe! Es läuft wohl auf den Thermalright HR-02 Macho Rev. B hinaus, den kann ich auch direkt beim ARLT in der Filiale kaufen.

Habe den Kabelsalat nun übrigens beseitigt - ein Hoch auf Kabelbinder! ;)

Antwort
von smartin99, 43

Hier hast du einen relativ preiswerten, leistungsstarken Kühler, der sehr leise und Vibrationsgedämpft ist. Mit dem könntest du deinen Prozessor auch gut übertakten.

http://www.heise.de/preisvergleich/thermalright-hr-02-macho-rev-b-100700726-a119...

Und denke mal über ein neues Netzteil nach. Bei dem Kabelsalat wird das nichts mit Air-Flow.

Kommentar von ElecEdit ,

Der wirds wohl! Habe den Kabelsalat jetzt beseitigt.

Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten