Frage von EistrixHD, 157

Wieso taktet mein Prozessor wie er will?

Moin, seit kurzem habe ich bemerkt, dass die FPS Einbrüche in meinen Spielen (GTA 5, CS:GO, usw.) durch das hoch und runtertaktet meines Prozessors verursacht werden. Ich habe das ganze überprüft mit AMD Overdrive. Jetzt erstmal zu meinem System:

Motherboard: MSI 970 Gaming

Prozessor: AMD FX 8370

CPU Kühlung: Wasserkühlung Coolermaster Seidon 120 V2

Netzteil: Corsair 750W (etwa 1 Woche alt)

Grafikkarte: GTX 750 TI, bald R9 380X

Außerdem sind im Gehäuse 6 weitere Lüfter

Ich werde ans Ende der Frage einen Link von einem Bild hängen (mehr gehen nciht in eine Nachricht)! Also seit kurzem sehe ich das mein Prozessor einfach taktet wie er will, darauf hin habe ich mir ein neues Netzteil gekauft, jedoch hat das auch nix gebracht. Der Prozessor taktet immer von 4,3 GhZ auf 1,2 GhZ runter und wieder hoch, manchmal geht er auch auf 3,4 oder 2,8 GhZ. Außerdem ist mir aufgefallen das die Spannung der CPU macht was sie will.

Zielspannung für CPU: 1.3125V

Spannungen die oft sind: 1.3875V, 1.4250V

Weiss jemand woran das alles liegen könnte? Ich habe auch im Bios die Dunktion "Cool'n Quit" deaktiviert, hat aber auch nichts weiteres gebracht. Unter Volllast taktet der Prozessor auf 4,3-4,1 GhZ. Ich weiss momentan nicht woran es liegen könnte, ich habe seit 2 Tagen das Internet durchsucht und bei den anderen lag es immer an was anderem. Der Prozessor wurde auf jedenfall noch nie zu heiss, ich habe die Wasserkühlung immer auf 100% laufen und die Schläuche und das Board um den Prozessor sind Kalt (den Prozessor kann ich ja nicht anfassen, komme ich nicht ran). Den Belastungstest habe ich mit Prime95 durchgeführt und dabei ist mir aufgefallen, dass von den 8 Kernen bei jedem Test 1 Kern irgendwann nicht mehr belastet wurde und der Test abgebrochen wurde. An der Temperatur lag es dabei auch nicht, die war etwa bei 70°c was für eine CPU eig noch sehr verträglich ist!

http://prntscr.com/978zt3 <-- AMD Overdrive ohne Belastung

Okay, schon mal danke im vorraus für eure Antworten! Bei Bedarf schicke ich mehr Bilder.

mfg Nico

Antwort
von DrErika, 138

Ich hatte ebenfalls eine zeitlang dieses Phänomen mit einem AMD-Prozessor und einer AMD-Grafikkarte. Auch ich hatte geglaubt, die CPU sei dafür verantwortlich, weil auch ich sah, dass der Prozessortakt schwankt und niedriger wird, wenn die FPS fallen. Auch ich habe damals das Internet durchsucht und viele der von dir beschriebenen Posts gelesen - geholfen hat es allerdings nichts.

Kurz darauf gab es Bildfehler durch meine Grafikkarte und ich habe mich entschlossen, eine neue zu besorgen. Und was soll ich sagen: Das Problem trat nie wieder auf, obwohl die neue keine High-End-Grafikkarte ist.

Mein Fazit: Das Problem wird vermutlich durch die Grafikkarte verursacht, die ihr End-of-Life erreicht oder schlicht einen Defekt hat. Das Runtertakten der CPU ist nicht die Ursache, sondern ein Symptom.

Kommentar von mrcmck ,

in Windwos gibt da ne EInstellung bei den Energieoptionen. Gebe mal bei MInimal 100% ein

Kommentar von DrErika ,

Windows taktet niemals irgendwas über den Energiesparplan herunter wenn man z.B. ein Spiel spielt. Da kannst du einen drauf lassen.

Antwort
von sdeluxe64, 120

Eigentlich ist es völlig normal, dass die CPU im Idle Modus zwischen durch runtertaktet, da es nicht so viel Leistung braucht. Selbst beim zocken schwankt bei mir hin und wieder mal der Takt! ;-)

PS: Manchmal gibt es einfach einen Leistungsabfall und das wirkt sich aufs Spiel aus, aber das ist ja nicht so dramatisch, schließlich abeitet die Graka bei den heutigen Spielen sowie so am meisten! ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community