PC booten/formatieren per USB?

Moin zusammen.

Ich würde gerne meinen Rechner formatieren, habe allerdings kein CD-Rom Laufwerk. Da ich nicht sonderlich viel Ahnung von den technischen Aspekten eines PCs habe, habe ich versucht mich im Internet schlau zu machen. Ich hab' gelesen man kann auch per USB booten und dann die Festplatte(n) formatieren, allerdings funktioniert das bei mir nicht. Ich habe im BIOS natürlich alles umgestellt, habe das booten von USB (HDD) erlaubt und in die Option in der Bootreihenfolge vor meine internen Festplatten gesetzt. Kann es sein, dass das Booten auf diese Weise einfach unfassbar lange dauert? Ich hatte nach 15 Minuten des Wartens aufgegeben. Oder spielt es eventuell eine Rolle in welchem USB Port ich die externe Festplatte anschließe? Ich habe insgesamt 16 Ports, 2 explizit für Maus und Tastatur, 4 vorne am Rechner und 10 weitere hinten am Rechner, 2 davon sind blau und dort steht USBB.

Des Weiteren würde ich gerne wissen, wenn ich nicht von meiner externen Festplatte booten kann, ist es dann eventuell möglich nur mit meinen internen Festplatten das System zu formatieren und neu aufzusetzen? Ich meine, aktuell ist mein System auf C installiert; kann ich also von C booten, dann D formatieren, im Anschluss das Betriebssystem auf D installieren, von D booten und dann C formatieren?

Ich hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert bzw unverständlich gedacht/geschrieben. D:

Danke schon mal für eure Hilfe.

Betriebssystem, PC, Festplatte, Formatierung, USB, externe Festplatte
3 Antworten