Wieso werden meine Downloads gelöscht bevor ich sie ausführe ?

Servus, ich habe da ein riesiges Problem. Ich habe vor einpaar Tagen einen neuen Laptop bekommen mit einem 64bit Windows 10 Betriebssystem der an sich wunderbar ist. Jedoch hab ich zurzeit einige Probleme, eher gesagt sehr viele Fehler. Um einige Fehler beheben zu können muss ich jedoch einige Programme oder Hilfsmittel installieren. Das Problem hierbei ist, dass es nicht funktioniert. Sobald ich mir etwas bestimmtes runterlade, und ich es dann im Nachhinein versuche auszuführen, wird mein Download gelöscht. Dieser Fehler kommt nicht bei allen Downloads vor, es kommt nur bei manchen Downloads vor. Ein Beispiel, eine App die ich für mich ganz nützlich finde, Fences. Ich wollte die neuste Version runterladen und als der Download fertig war, wollte ich auf das Setup klicken um es auszuführen, jedoch stand da sofort 'Programm entfernt', ich schaute in meinen Downloadsordner in Googlechrome und da war es 'gelöscht'. Kann mir bitte jemand helfen, ich kenne mich nicht sonderlich gut aus mit Systemen wie Windows 10. Eine Theorie hatte ich da. Windows defender.. Jedoch kann es nicht sein da ich bereits Comodo Security Center heruntergeladen habe und Windowsdefener sich ausgeschaltet hat. Wenn ich in die Einstellungen von Windows Defener gehe, werden mir alle Balken wo ich bestimmte Einstellungen an und aus stellen kann, grau angezeigt und ich kann da nicht verändern. Außerdem gehte ich in die Dienste und schaute nochmal dort nach, allerdings bestätigte mir die Anzeige dass das Programm beendet worden ist und ich es wegen einem Fehler 577 nicht starten kann. Nachdem ich mein Laptop bekam hatte ich das selbe Problem, weshalb ich McAffe deinstalliert habe. Da war das Problem jedoch, dass ein Setup aus meinem DEsktop gelöscht wurde, nachdem ich es aus Winrar entpackte. Bitte hilft mir, ich will nicht mein Pc neu aufsetzen müssen. Ich will bloß alles einrichten und dann ein Laptop haben mitdem ich alles machen kann.

4 Antworten
Welche Art Unternehmen braucht IT-Mitarbeiter?

Hallo,

ich habe vor 4 Jahren eine Ausbildung zum technischen Assistenten für Informatik abgeschlossen. Dieser Beruf ist eher Generalistisch aufgebaut, d.h. von allem ein bisschen, aber nirgendwo Expertenkenntnisse. Die Ausbildungsbereiche umfassten Anwendungsentwicklung, Betriebsysteme und Netzwerktechnik, Höhere Programmiersprachen (C++, Java), Elektrotechnik, Digital- u. Microcomputertechnik etc. Während der Ausbildung hab ich gemerkt, dass mir die Netzwerktechnik insbesondere das planen und realisieren von Arbeitsnetzwerken am meisten Spaß gemacht hat (ich war Klassenbester und hab ungefähr der halben Klasse Nachhilfe gegeben).

Danach hab ich mein Abitur nachgeholt, und hab Informatik Bachelor studieren angefangen. Hab nach 2 Semestern wieder aufhören müssen, aufgrund finanzieller Probleme. Auf Bewerbungsgesprächen wurde mir immer wieder gesagt dass meine Ausbildung schon 3 Jahre zurück liegt und ich damit nichts mehr reißen kann, und ich besser zum nächsten Jahr eine Ausbildung als Fachinformatiker f. Systemintegration suchen soll.

Bevor ich mich aber festlegen kann bei welchen unternehmen ich mich bewerben will, wollte ich erstmal nachfragen was für Arten von Unternehmen es gibt die IT-Mitarbeiter brauchen. Den IT-Dienstleister kenn ich schon. Sowas wie Helpdesk, 2-Level-Support, IT-Systemelektroniker die direkt zum Kunden nach Hause fahren und dort irwas richten, etc. Aber gibt es noch andere Bereiche wo IT'ler gebraucht werden?

Informatik
2 Antworten
Habe neue SSD für PC gekauft, das Problem ist, sie ist sehr langsam in meinem Desktop-PC. In meinem Laptop ist sie 4 Mal so schnell beim Kopiere, brauche Hilfe?

Hallo erstmal,

ich habe mir gerade die Kingston SSDNow KC 400 gekauft und Windows7 darauf installiert (später auch noch Ubuntu 16.04). Jetzt folgt ein kleines "Protokoll" darüber was ich alles gemacht habe, denn die Schreib-und Leseraten sind auf meinem Desktop PC alles andere, als wie erwartet. Dann sieht man gleich, was ich alles schon gemacht habe.

Ich habe also wie gesagt Win7 auf der Kingston SSD installiert und wollte dann auch testen, was sie so drauf hat. Ich habe 3 mal in 3 verschiedenen Programmen Tests gemacht. AS SSD, Cristal Disk Mark und ATTO Disk Benchmark. In allen Test habe ich Schreibraten von ca. 120 MB/s und Leseraten von ca. 180MB/s bekommen. Habe dann den PC neugestartet und nochmals 3 Tests gemacht und das selbe. Dann habe ich noch normale, manuelle Kopiervorgänge durchgeführt. Von der Kinston SSD zur Kingston SSD. Ein 10GB Video und die durchschnittliche Kopierrate ist 70MB/s (Das sind etwa 180MB/s Lesen und 120MB/s Schreiben).

Ich habe also wirklich sehr ausführlich getest. Meine Samsung SSD 850 Evo liefert aber Kopierraten von ca. 265MB/s. Das ist immerhin fast 4 mal so schnell, wie meine 70 auf meinem Desktop-PC (die 850 Evo habe ich in meinem Laptop, mit Ubuntu 16.04).

Ich habe dann auf meinem Desktop-PC auf der Kingston SSD eine 2. Partition erstellt und da auch Ubuntu 16.04 installiert. Dann habe ich (die selben!) Dateien von Kingston SSD zu Kingston SSD kopiert und wieder nur ca. 70MB/s. Dann habe ich die Samsung SSD aus meinem Laptop ausgebaut, an meinem Desktop-PC angeschlossen, davon gebootet und wieder die selbe Datei kopiert. Jetzt auch mit der Samsung nur noch ca. 70MB/s (vorhin noch 265 etwa).

(Ich habe manuel kopiert und nochmals per "dd" Befehl im Terminal)

Also ist ja jetzt klar, es liegt an meinem Desktop-PC. Zur Sicherheit habe ich aber auch noch meine Kingston SSD an meinem Laptop angeschlossen und davon gebootet und siehe da, 265MB/s bei der selben Datei. (265 MB/s kopieren, sind meiner Erkenntnis nach ja durchschnittlich 520 MB/s Lesen und nochmals Schreiben, also ziemlich genau die Daten, die erreicht werden sollten).

Natürlich würde man jetzt vermuten, ich habe kein S-ATA 6 Gbit/s in meine Desktop-PC, aber das habe ich sehr wohl. Ich habe es (obwohl ich es wusste) nochmals bei Asus nachgelesen. Mein P7P55D-E Mainboard hat 2 S-ATA 3.0 Anschlüsse (die sind auch ganz nett mit mit Sata6g_1 bzw. _2 gekenntzeichnet). Und ich habe auch schon das mitgelieferte Sata kabel benutzt, anstatt meine vorhandenen, ändert nichts daran.

Wo ist hier der Flaschenhals? Soviel ich weiss, gehen die Daten beim Kopieren vom Speichermedium über die Southbrigde, dann über die Northbridge und dann zur CPU und wieder zurück (zu meiner SSD in meinem Fall), oder ?

Was kann ich tun, um den Flaschenhals zu finden? Ich wills wirklich wissen, selbst wenn ich das Problem nicht lösen könnte.

Übrigens habe ich die Kingston SSD auch schon per USB 3.0 an meinem Desktop-PC geprüft und sie war noch langsamer.

Gruss sotnu

2 Antworten
CPU bzw Wasserkühlung wird ziemlich heiß?

Hallo zusammen,

es geht um folgendes habe einen relativ neuen PC hier zu stehen mit nen i7 6700k OC auf 4.4 Ghz. Leider versagte in der Vergangenheit meine WaKü sodass die CPU anscheinend eine Macke bekommen hat, sie lief danach nur noch mit 800Mhz nach Reparatur lief sie wieder auf 4.4 jedoch mit der angabe, dass eine neue verbaut werden sollte. Normalerweise könnte ich den Verkäufer Hardwareversand dafür verantwortlich machen da die neue WaKü eine Macke hatte doch dieser ist nun seit längeren schon Insolvent ( Musste 6 Monate auf Rückgabe des Rechners warten).

So langsam verstehe ich die Welt nicht mehr gestern habe ich 3D Mark und prime95 laufen lassen kam dabei auf ganz gute 15,000 Punkte bei prime95 ging die CPU nach ner stunde auf ca 60 Grad. Heute wollte ich mal wieder Total War Warhammer spielen und mein Rechner spielt fast verrückt die Komplette WaKü kann man kaum anfassen und laut Core temp maximal 65 Grad. Gestern ist dagegen kaum etwas warm geworden heute hingegen wie gesagt kaum anfassbar.

Normalerweise sollte Total War die CPU nicht so beanspruchen das, dass ganze System kaum anfassbar ist oder? Ich verstehe diese unterschiede nicht gestern hatte ich den Rechner im Keller wo es relativ kühl war heute im 3. Stock bei 35 Grad außentemp aber kann das solche unterschiede machen?

Bevor ich mir einen neuen i7 für 350€ kaufe wollte ich erst einmal nach eurer Meinung fragen. Habe mir bisher schonmal eine neue WaKü besorgt mit der Hoffnung, dass diese keine Macke hat und etwas besser kühlt leider habe ich nur einen midi tower.

Danke euch schonmal für fragen stehe ich gerne bereit.

Meine Daten:

CPU: i7 6700k Grafik: GTX 980TI Mainboard: MSI Gaming M3 WaKü: NZXT Kraken X31

CPU, Wasserkühlung
2 Antworten
Computer startet nicht, Lüfter laufen aber?

Hallo Mein Rechner hat sich letzten Sonntag im laufenden Betrieb einfach ohne Warnung oder Fehlermeldung abgeschaltet (Nicht Heruntergefahren sondern einfach aus, wie ein Stromausfall) Habe danach versucht neu zu starten, ging nicht, Computer bleibt tot. (Kein Lüfter kein POST) Vom Strom getrennt, aufgemacht, alle Kabel überprüft, geruchstest (ob was verschmort riecht) alles wie üblich. Temperatur normal (Max 67grad) Erneut zu starten versucht: nichts. Als wär kein Strom dran.

Also: erster Gedanke - Natürlich - Netzteil defekt. Meins raus, Frauchens rein - Nichts. Immernoch tot.

Montag morgens zum HW-Händler meines Vertrauens geeiert, neues mainboard.

Mein Gedanke war: wenn das NT nicht das Problem ist, muss es das MB sein, da bei allem anderen mindestens die Lüfter anspringen müssten.

Also neues mainboard eingebaut und siehe da: die Lüfter rennen wieder, Bild (und POST) hab ich trotzdem keins. Nächster Gedanke: Vllt hat die GraKa einen Hau abbekommen, also meine raus, Frauchens rein: Lüfter: Ja, Bild(oder POST): nein

Und jetzt steh ich hier, und hab keine Ahnung was es noch sein kann.

Hoffe ich hab alles gut genug erklärt.

TL;DR: Rechner zeigt kein Bild (nichtmal biosmeldungen) Lüfter laufen, USB-Ventilator läuft, Tastatur und Maus werden NICHT beleuchtet, GraKa, Mainboard und Netzteil können als Fehlerquellen ausgeschlossen werden.

Hardware, defekt
2 Antworten
avgui.exe - Systemfehler BITTE durchlesen?

Hallo Ihr Lieben,

Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll. Seit längerem taucht nach dem Starten meines Laptops ( Windows 7 Home Premium ) eine Fehlermeldung auf. Um genauer zu sein steht darin das: avgui.exe - Systemfehler; Das Programm kann nicht gestartet werden, da mfc110u.dll auf dem Computer fehlt. Installieren Sie das Programm erneut, um das Problem zu beheben. Ich habe mich dann ein bisschen im Internet erkundigt und herausgefunden, dass das mit der Windows Registry zusammenhängen kann. Da viele verschiedene Programme dieselbe avgui.exe-Datei teilen können. Also wollte ich mir den ,,WinThruster" herunterladen. Leider funktioniert das nicht, weil dann diese Meldung auftaucht: Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs. Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen von ,,xx" erhalten, um Änderungen an dieser Datei durchführen zu können. ( Da ich aber Administrator bin, habe ich keine Ahnung warum das nicht funktionieren kann..) Nichts destotrotz, habe ich dann nach weiteren Registry-Cleanern geschaut. Unter anderem habe ich dann den "Eusing Free Registry Cleaner" gefunden und installiert. Er war aber sehr unverständlich und somit habe ich ihn dann deinstalliert. Leider finde ich keine weiteren SICHEREN Registry-Cleaner mehr. Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. Die Registry per Hand zu reparieren traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu, weil ich davon keine Ahnung habe und dabei sehr viel kaputt machen kann..

Hat jemand von euch vielleicht eine Ahnung, was ich jetzt machen kann? oder kennt Ihr vielleicht noch weitere gute Registry Cleaner ? Ich hoffe Ihr habt Geduld mit mir und könnt mir das evt. Schritt für Schritt erklären :)

Danke schon mal im voraus

Liebe Grüße Franzi

PS: Im Anhang ist ein Screenshot der Fehlermeldung..

avgui.exe - Systemfehler BITTE durchlesen?
Windows 7, Registry
1 Antwort

Beliebte Themen