Frage zu Facebook:E-mail nach der Registrierung?

Hi ,ich habe mich bei Facebook angemeldet. Weil ich einen Yahoo-account habe, wollte Facebook sich mit meinem Yahoo-Konto verbinden, ich habe mich bei dem geöffneten Fenster zwar bei Yahoo angemeldet, aber nicht zugestimmt,das meine Yahoo-accountinformationen an Facebook weitergeleitet werden. Also habe ich mir eine wegwerf-email schnell erstellt und mich damit registriert. Habe dort den Facebook link bekommen und war nun angemeldet bei Facebook. Dann sah ich als ich mein Yahoo account öffnete, das ich aber doch einen registrierungslink von FB an yahoo bekam und bestätigte ihn und es war auch ein Link für den gleichen FB-account. Ich hatte später mein FB-account dann doch noch gelöscht weil ich es nicht so gut fand(bzw. es ist zur Löschung ja erst vorgesehen). Bei Fb meldete ich mich mit falschen Geburtsdatum an, aber bei Yahoo,in den accountinformationen stehen meine richtigen Daten(habe diesen account bereits seit fast einem Jahrzent).

Meine Frage nun:

Was für mails bekommt man von Facebook alles geschickt, nach der Registierung? Mein Problem ist das die wegwerf email nicht mehr existiert und ich somit nicht weiss was für Mails noch abgeschickt wurden. Ich weiss natürlich den registierungslink, und eine wilkommen E-Mail. Aber im bezug auf mein Yahoo-account frage ich mich ob da vielleicht noch irgendeine mail ankam(in der wegwerf-email)in denen vllt. meine Tatsächlichen yahoo-account Daten stehen? Vielleicht besitzt ja jemand yahoo und Facebook und kann mir darüber Auskunft geben,was für mails nach der Registrierung einem zugeschickt werden(besonders im Bezug auf meine Sorge mit dem yahoo-account.)

Account, Facebook, Email, Yahoo
1 Antwort
Paint Tool Sai funktioniert auf meinem Laptop nicht?

Also ich habe ein riesiges Problem, wie man schon in meiner Frage erkennen kann. Aber ich muss dazu etwas ausholen. Ich habe mir einen neuen Laptop gekauft, weil mein alter den Geist aufgegeben hat. Davor habe ich alle Datein, darunter auch Paint Tool Sai auf einen Stick getan und rüber gezogen. Nun habe ich ganz normal wieder den Ordner geöffnet und wollte PTS öffnen, doch es ging nicht. Es zeigte mir an das es läd aber dann passierte nichts.

Auf meinem alten Laptop hab ich das mit dem Ordner noch einmal drauf ziehen schon einmal gemacht und da war es kein Problem, da ich Paint Tool Sai auch nie installieren musste. Würde dort bei dem english Pack auch gar nicht gehen.

Ich habe PTS noch einmal runter geladen, doch dieses mal gab es überall nur noch die neue Version, mit weniger Pinseln, die ich gar nicht gebrauchen kann.. wenn ich versuche die andere Version wieder zu downloaden, zeigt mir mein Laptop die Datei nicht so an, das ich sie eigentlich extrahieren müsste, sondern zeigt mir als eine rar Datei an, die ich nicht weiter bearbeiten, geschweige denn öffnen kann.

Nun meine Frage. Was kann ich tun, damit ich auf meinem neuen Laptop mit Paint Tool Sai endlich zeichnen kann? Das andere Programm kommt nicht infrage, weil dort die Pinsel fehlen, mit denen ich normalerweise zeichnen würde.

Ich habe einen Akoya Laptop von Medion. Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen (:

Laptop
1 Antwort
Ubuntu mit Windows 10 im Dual Boot - funktioniert nicht richtig - warum?

Ich habe 2 ssd in meinem pc, da ich ubuntu und windows nutze. zuerst habe ich ich ubuntu auf der ssd installiert, da ich ein beriebssystem wollte um zu testen ob der neu gebaute rechner funktioniert oder nicht. bei der installation habe ich das partitionieren ubuntu überlassen, ich habe lediglich den zu verwendenden datenträger angegeben.

danach habe ich windows 10 auf der anderen ssd istalliert, was anstandslos klappte. allerdings wurde fortan direkt windows gebootet, was mich irritierte, da ich nichts entsprechendes im UEFI BIOS festgelegt hatte. Ein bekannter sagte mir WIndows würde den Bootsektor überschreiben, daher muss man im Dual Boot immer zuerst Windows installieren-

OK - nach dem Ubuntu ständig nörgelte dass irgendwelche datenträger scheinbar unterschiedliche größen hätten und sich auch seltsamer weise nichts, einfach nichts herunterladen lies, obwohl internetverbindung ganz normal bestand - sprich das system nicht richtig funktionierte beschloss ich das nochmal neu zu machen, ich formatierte die linux ssd also unter windows 10 mittels datenträgerverwaltung.

nach dem neustart bekam ich auf einmal anstelle des windows bootscreens den grub screen, schwarzer schirm, weise schrift wo grub stand. da der schirm wie ein terminal zu funktionieren schien tippte ich >>reboot<< ein und wechselte danach ins BIOS und sah mit das boot-menu an. Aus irgendeinem Grund stand dort als 1. Priorität Ubuntu dran...

wie war das aber möglich, wenn ich die ubuntu platte doch formatiert habe?? davon ausgehend, dass sich ubuntu irgendwie auf die C Partition, sprich die andere, die WIndows ssd geschrieben oder kopiert haben muss beschloss ich Windows 10 noch einmal neu zu installieren und dabei auch gleich alle datenträger bereinigen zu lassen.

nach der erfolgreichen neuinstallation von windws 10 bekam ich direkt die meldung "es konnten nicht alle daten entfernt werden"... warum auch?

ins BIOS gewechselt, Ubuntu ist nach wie vor vorhanden...

Im erweiterten start von windows 10 gibt es die mögliochkeit "Ubuntu" anzuwählen, sprich in ein anderes system zu wechseln. ob das nun ein indiz dafür ist, dass ubuntu auf der windows platte ist oder sich einfach nach wie vor auf seiner eigenen ssd befindet weiß ich nicht.

Ich frage mich nur, warum zur hölle ubuntu noch da ist?!

Betriebssystem, Ubuntu, Linux, Bios, Informatik, Windows 10
2 Antworten
Bildschirm zeigt zufällig schwarz?

Guten Abend/Tag,

Ich muss etwas weiter vorne anfangen: Vor etwa einem halben Jahr trat das Problem auf, dass zufällig mein Monitor nur noch schwarz anzeigte. Dabei hört man den typischen Windows-Sound, wenn man ein Gerät entfernt. Ansonsten funktionierte alles. Auch in Spielen lief meine Grafikkarte etc einwandfrei. Nachdem sich das Problem verschlimmert hatte, habe ich die Grafikkarte an Mindfactory zurückgeschickt, welche mir für meine Gigabyte 4GB GTX 970 G1 Gaming als Ersatz eine 3GB GTX 1060 G1 Gaming schickten. Damit gab ich mich zufrieden und das Problem trat ein halbes Jahr nicht auf. Nun habe ich wieder das selbe Problem abermals, nachdem ich den PC einfach nur mehrere Stunden ein Spiel über Steam downloaden ließ. Ansonsten war es kein Problem auch länger leistungsintensive Spiele zu spielen. Mein Bildschirm zeigt zufällig schwarz, wobei manchmal "Suggested Monitor Resolution 1920x1080" angezeigt wird. Den Bildschirm nutze ich normalerweise per DVI-D. Mit meinem Laptop habe ich per VGA keine Probleme. Nun habe ich gelesen, dass solche Probleme auch mit einem defekten Mainboard zusammenhängen können. Ich werde eventuell bald die Chance haben, die Grafikkarte von einem Freund prüfen zu lassen. Da das selbe Problem allerdings bei der alten Grafikkarte auch auftrat, tippe ich auf einen anderen Fehler, auch wenn es mir merkwürdig erscheint, dass dieser eine Pause eingelegt hat. Könnte sowas theoretisch auch am System liegen, und wie kann ich sicher feststellen, ob es am Mainboard liegt?

Zusätzliche Informationen:

Monitor: BenQ GL2450E

Prozessor: i7-4790k

Mainboard: MSI Z87-G43

Grafikkarte: 3GB GTX 1060 G1 Gaming (ehemals entsprechende 4GB GTX 970)

Ram: 16 GB DDR3 1600

Betriebsystem: Win 10 (Build kann ich gerade aufgrund des Problems nicht überprüfen, müsste aber up to date sein) installiert auf einer

Netzteil: Bequiet Powerzone 850W

CPU-Kühler: Enermax ETS-T40-TB

Im Vorraus vielen Dank,

Koxi98

Grafikkarte, bildschirm, Grafik, Mainboard, Monitor, Motherboard, Windows 10
1 Antwort

Beliebte Themen