Zusammenstellung sinnvoll fürs Gaming?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du ein sehr gutes System (bis auf die Graka) hast, würde ich dir im Jahr 2018 KEINE 1060 empfehlen. Ich würde mindestens über eine 1070 (wenn nicht 1070 ti) nachdenken. Falls du dir eine 1070 ti leisten könntest, würde ich dir die von Zotac AMP plus empfehlen, da diese übertaktet ist. NVIDIA hat nämlich allen Marken verboten diese Karte zu übertakten, da sie sonst so gut wie eine 1080 wäre. Zotac hat jedoch (als einzige Marke) eine One-Click-OC veröffentlicht, die nur auf der 1070 ti von Zotac AMP funktioniert. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Wenn du jetzt eh eher anspruchslose Games zocken willst, reicht deine Grafikkarte noch aus.

Bis dann...

1

und die 1070? geht die von msi?

0
1

kann mir maximal 500 euro graka leisten

0
14
@Yussuf123456789

Es ist wirklich schwierig da die Preise in die höhe gehen bzw immer noch sind. Bis 500€ würde ich die Vega 56 empfehlen. Ist leicht schneller als die Gtx 1070.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Asus-Radeon-RX-Vega-56-ROG-Strix-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1223026.html

Oder für 500€ die Vega 64 liegt auf augenhöhe mit der 1080.

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Gigabyte-Radeon-RX-Vega-64-Gaming-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1229293.html

0

Generell würde ich keine Intel PC kiste kaufen wollen. Man braucht nur nach Meltown & Spectre sowie Intels ME zu googeln und wird Haufenweise fündig. dies betrifft alle prozessoren die ab 2009/2010 Produziert wurden ,auch Xeon Serie ist davon Betroffen. Je nach anwendung bremsen die Patches eine Intel CPU bis zu 20% aus ( bei VB Anwendungen sind es sogar mehr als 50%) . Es müssen funktionen in der CPU deaktivert werden damit die Probleme nicht weiter auftreten. bei einer AMD Kombiantion treten diese Probleme nicht auf und AMD ist nicht so stark von diesen Problemen betroffen als Intel. Die Patches haben keine nennenswerten Einflüsse auf deren Leistung. Daher wäre das Preis/Leistungsgefüge bei AMD deutlich besser als bei Intel. Und man bekommt sogar mehr fürs Geld (AMD).

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?