Zum zocken geeignet?

3 Antworten

WARUM denken alle immer, dass Call of Duty solch hohe anforderungen hat??? Ich habe alle Teile gespielt und seit COD4 Modernwarfare, hat sich nichts mehr an der Grafik geändert nur die Story ist jedesmal anders, obwohl es doch immer das gleiche ist. Terroristen jagen und den 3. Weltkireg verhindern. Seit Blackops ist es sogar noch schlechter geworden. Du könnstest also COD Ghosts mit dem Aldi-Rechner deines Opas von vor 5 Jahren auf Ultra spielen, obwohl ich sagen muss COD hat die Spieleinstellung Ultra nicht verdient, sondern eher von Matschig bis Supermatschig! ;-)

So das wollte ich nur mal los werden, vllt. schreib ich das noch als Tipp! ^^

Ja könntest du. Ich hätte aber noch eine Zusammenstellung für dich:

Als Mainboard: Gigabyte GA-990FXA-UD3 AMD 990FX So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail

Als Netzteil: 530 Watt Thermaltake Hamburg Non-Modular 80+

Als Festplatte: 1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA

Als Gehäuse: CoolerMaster Force 500 Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Als RAM: 8GB Corsair Vengeance schwarz DDR3-1866 DIMM CL9 Dual Kit

Als CPU: MD FX Series FX-8350 8x 4.00GHz So.AM3+ BOX

Als Grafikkarte: 2048MB Gigabyte Radeon HD 7870 GHz Edition OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Ich würde diese Zusammenstellung nehmen. Damit könntest du Ghosts auch noch auf Ultra schaffen. Das Netzteil jedoch ist nicht das beste. Ich besitze es zwar und es läuft bei mir auch ohne Probleme. Leise ist es aber nicht. Für den Preis bin ich aber zufrieden. Das Gesammtsystem ist aber teurer als deins :( Es lohnt sich aber !

@ Puma...., da steht, er hat dieses System!, was soll also das Downgrade von Asus auf Gygadingens aus Taiwan? Eine 1 TB HD (ohne SSD ist klar :D)

Schön wenn Du zufrieden bist, ob sich das lohnt ist aber nicht sicher und m E lohnt sich das nicht.

1

Definitiv kannst damit sehr gut spielen! Unklar warum hier ein DOWNGRADE empfohlen wird! Den Arbeitsspeicher könntest evt. großzügiger wählen, ich würde 12GB empfehlen! Asus ist Marktführer und liefert für seine Preise hervoragende Technik und Features. Der FX 6300 ist schnell genug!

Wie behebe ich den blue screen 'video_tdr_failure: atikmdag.sys' unter Win10?

Hey,

in einem anderen Post habe ich gedacht, ich könnte meinen blue screen durch eine neue Festplatte (SSD) oder die Reinigung der Heatpipes und der CPU etc. Nach Reinigung etc. kam der blue screen wieder. SSD habe ich noch nicht ausprobiert.

Beim blue screen wurde ich dieses Mal aber auf etwas aufmerksam, auf video_tdr-failure: atikmpag.sys. Nach kurzer Recherche kam ich auf Probleme im Grafiktreiber der ATI Radeon Grakas. Demsentsprechend habe ich Folgendes gemacht:

  1. Im abgesicherten Modus habe ich beides deinstalliert (habe switchable graphics: ati mobility radeon hd 5470 und intel hd o.ä.)

  2. Im gesicherten Modus geladen, funktionierte. Dann habe ich die derzeit empfohlene AMD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit) installiert.

  3. Daraufhin schließt sich diese Installation und es öffnet sich ein Fenster von AMD Catalyst Software Version 08.00.0916. Es wird mein System analysiert, was auch erfolgreich abgeschlossen wird. Danach werden die Komponenten installiert, davon die erste: AMD Catalyst-Installationsmanager, bei der alles abbricht, 3 Töne erklingen, Bildschirm schwarz wird, Laptop neustartet und zum blauen Bildschirm mit der gleichen Fehlermeldung zurückkehrt.

Das Ganze habe ich dreimal gemacht - mit jeweils gleichem Effekt.

Da ich nicht wusste, ob die Installation fehlerhaft ist oder ob Windows zwischenzeitlich automatische Driverupdates für die Graka durchführt (die dann scheitern), was dann zeitlich evtl. in die genannte Installation gefallen sein könnte, habe ich es ein dritte Mal gemacht und automatische Driverupdates durch Windows ausgeschlossen. Es liegt also irgendwie an der Treiber-Software MD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit).

PS: Im abgesicherten Modus lässt sich diese Software leider nicht wirklich starten. Es kommt die Meldung: Fehler 99: Das AMD Installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden, weil der Treiber nicht digital signiert worden ist. Internetzugang habe ich. (CPU-Z erkennt in diesem Zustand die Graka auch nicht.)

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?