Wurm - Gamarue. Ein paar Fragen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, ob der Wurm das Problem verursacht hat oder es ein seperater fehler ist gilt nun herauszufinden. Kaspersky fand keinen Wurm mehr, also will ich erstmal schauen, ob wir es ohne Rundumsäuberung hinkriegen. Hast du bei FF zuvor ein neues Add-on installiert oder eine Toolbar? was passiert, wenn du jetzt den FF startest? Hast du, nachdem du FF beendet hast, den IE aufgerufen und daraufhin kam die Aufforderung zum Standardbrowserwechsel?

alexzz 15.03.2012, 11:20

Ja also ich habe am gleichen Abend kurz nachdem der Wurm gefunden wurde Java upgedated aber das konnte ich schon 3 Wochen zuvor machen nur habs halt erst an dem Abend gemacht. Danach war noch irgend was mit ner Java Toolbar oder so ob ich die haben will in meinem Browser. Wenn ich sonst FF starte, kann ich alles wie gewohnt benutzen. Nope, bei FF kam halt diese Fehlermeldung und daraufhin hab ich FF geschloßen und dann kam das mit dem Standardbrowser festlegen, halt auch ein Pop-Up. Nein ich selber habe den IE nicht selber aufgerufen. Und noch zu der Sache mit Java, also wie gesagt daran kann das Problem nicht liegen denke ich mal denn ich konnte das Update schon vor 3 Wochen machen, nur habs nie gemacht weil ich hab auch mal gehört das Java ein Virus ist oder so. Aber hab danach mit nem Kumpel telefoniert und der meinte das kann ich ohne Bedenken aktualisieren, hab auch it ihm über den Worm etc. gesprochen, er konnte mir damit nur leider nicht weiter helfen, deswegen wendete ich mich an Computerfrage.net!

0
PSYCHoMANiac 15.03.2012, 11:28
@alexzz

Okay, einerseits könnte man meinen, dass FF einfach "nur" ein Problem hatte (Welche Version hast du? Vielleicht gab's da einfach ein Kompatibilitätsfehler), andererseits ist das Aufrufen (hier: IE) eines Programms ohne eigenen Einfluss ein Anzeichen auf ein Virus, Spyware etc.

Eine Neuaufsetzung wäre das sauberste, allerdings könntest du ein Malwarescanner mal laufen lassen. Vielleicht findet er den Virus.

Vielleicht reicht sogar der windowseigene Scanner Start > Ausführen > MRT

0
alexzz 15.03.2012, 11:34
@PSYCHoMANiac

Meine Firefox Version ist momentan die neueste. Schreibe hier ja alles von meinem 2ten PC, weil ich doch ein mullmiges Gefühl habe, mit meinem PC zu arbeiten etc, was weiß ich was der Worm alles anstellen kann. Ja okay, ich schalte dann mal meinen PC an und lasse das MRT mal durchlaufen. Ich schreib dir sofort wenn es was neues gibt! Danke bis hier her, Maniac! :]

0
alexzz 15.03.2012, 11:40
@PSYCHoMANiac

Okay habe jetzt MRT auf meinem Pc am laufen, habe die vollständige Variante ausgewählt (also MRT hat gesagt dass dies mehrere Stunden dauern kann). Aber das wirklich komische ist, habe grade den PC angeschaltet schon will er von mir das ich IE als Standardbrowser festlege xD schon etwas erschreckend <_< Und hab auch immer den Haken gesetzt dass es das nicht nochmal nachfragen soll, mit dem Browser festlegen!

0
PSYCHoMANiac 15.03.2012, 11:46
@alexzz

Also zu 90% oder mehr würde ich sagen, dass du dir einen Virus geholt hast, aber was mich stutzig macht ist, dass es bis jetzt nicht gefunden wurde. Mal schauen, ob der MRT was findet. Und wenn: http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html nichts findet, dann würde ich neu aufsetzen, allerdings kannst du noch auf andere Antworten warten, da ich immer vorsichtig bin jemanden zu raten sein PC neuaufzusetzen. Möchte da nicht falsch liegen und dich so zu einer unnötigen Neuaufsetzung bringen.

0
alexzz 15.03.2012, 11:48
@PSYCHoMANiac

Jap, werde erstmal MRT drüber laufen lassen, dann das Malwarebytes Programm (wie es auch oben im Kommentar schon Avita erläutert ist) und wenn beides nix findet, dann werd ich den wohl neu aufsetzen müssen ... :-(

0
PSYCHoMANiac 15.03.2012, 11:53
@alexzz

Ja, mit Avita hast du auch sicherlich eine sehr erfahrene und fachlich kompetente Userin an deiner Seite. :-)

0
Avita 15.03.2012, 16:26
@PSYCHoMANiac

Danke. Nur dass ich mich täglich rasieren muss - und das ist kein Damenbart. ;)

0

Verfahre einmal genau so, wie ich es hier Schritt für Schritt beschrieben habe.

http://www.computerfrage.net/tipp/trojaner-auf-dem-pc-was-kann-ich-tun

Hast Du Malware auf dem Rechner, wird sie gefunden und Du kannst sie entfernen, womit Dein Problem beseitigt ist, falls Du Glück hast.

Werden am Ende keine Funde angezeigt, hat Dein Problem andere Ursachen. Malware kann dann ausgeschlossen werden.

alexzz 15.03.2012, 11:44

Okay alles klar. Werde erstmal das MRT von Windows drüber laufen lassen, wenn er was findet lösch ich dies direkt. Falls er nichts findet werde ich genau das tun, wie's in deiner Beschreibung steht. Danke dir!

0
Avita 15.03.2012, 11:50
@alexzz

Nur als Tipp: Egal ob MRT etwas findet und Du es löschen kannst, ist trotzdem der Scan mit Malwarebytes ratsam, denn es ist ein extra auf solche Schädlinge (Trojaner, etc.) spezialisiertes Programm, das oft findet, was andere Software nicht erkennt.

0
alexzz 15.03.2012, 11:55
@Avita

Okay, dann werd ich dies auch machen, auch wenn das MRT was findet. Nun ne Frage zu deiner Anleitung, was meinst du mit dem Systemwiederherstellungspunkt? Heißt das z.B. dass mein PC auf gestern um 15:00 Uhr wiederhergestellt wird? Halt wo der Worm noch nicht gemeldet wurde?

0
Avita 15.03.2012, 12:21
@alexzz

Die Systemwiederherstellung findest Du durch Klicks auf Start->Systemsteuerung->Wiederherstellung->Systemwiederherstellung öffnen. Dort sind alle Deine Wiederherstellungspunkte, falls Du die Systemwiederherstellung nicht deaktiviert hast. (Der Weg gilt für W7, ist aber bei Vista und XP ähnlich). Neben der Möglichkeit, selbst einen Wiederherstellungspunkt zu setzen, legt Windows automatisch Wiederherstellungspunkte an. Deine Idee, mittels der Systemwiederherstellung das System z.B. auf einen Zeitpunkt zurück zu setzen, zu dem der Wurm noch nicht gemeldet war, ist generell eine eventuelle Notlösung. Aber wenn Du schon der Ursache nachgehen möchtest, ist der von mir beschriebene Weg der zuverlässigere und gründlichere. Solltest Du den Versuch mit der Systemwiederherstellung unternehmen, bleibt anschließend trotzdem der Scan mit Malwarebytes dringend anzuraten.

Und ja, mit der Systemwiederherstellung werden Dein System und Deine Programme auf den Zeitpunkt des Wiederherstellungspunktes zurück gesetzt. Pers. Daten bleiben unberührt.

0
alexzz 15.03.2012, 12:28
@Avita

Ja ich besitze W7. Okay MRT ist fast fertig und hat bis jetzt noch nichts gefunden und ist schon fast fertig. Dann werde ich dies hier machen: 1. Das Programm welches Sie mir empfohlen haben werde ich downloaden und installieren. 2. Ich starte das Programm mit dem PC-Komplettscan. 3. Ich werde die Malware löschen (falls vorhanden). Das wars, richtig?

0
Avita 15.03.2012, 12:35
@alexzz

Nach der Installation erst "Aktualisierung", dann "Vollständigen Suchlauf" durchführen, alle Laufwerke einschließen, also überall Haken setzen. Die Systemwiederherstellung rate ich in Deinem Fall ausnahmsweise so zu lassen,also nicht zu deaktivieren!!! Denn wenn auch Malwarebytes keinen Fund bringt, liegt das Probglem woanders und dann kannst Du mittels der Systemwiederherstellung versuchen, das System wieder auf einen Zeitpunkt zurück zu setzen, zu dem alles funktionierte. Also von meinem Tipp die Punkte 2. und 4. weglassen.

0
alexzz 15.03.2012, 13:09
@Avita

So, ich habs jetzt gerade gestartet, habe die aktuellste Version und hab die Häkchen auf die Laufwerke gemacht. Vollständiger Suchlauf habe ich ebenfalls ausgewählt. Nur die Sache mit dem Systemwiederherstellen hatte mich etwas verwirrt aber das hat sich ja jetzt geklärt. :-) Mal schauen was mir das Programm ''ausspuckt''. Wenn er keine Malware findet, dann kann der Fehler mit IE auch vielleicht mit Skype zusammenhängen, denn dies hab ich gestern auch deinstalliert... Naja solange was nach draußen in die Sonne legen und abwarten! Mfg und danke für die Hilfe, genau so wie für Maniac der mir ja auch schon gestern half! P.S.: Habe den Kommentar nochmal überarbeitet: Hab grade vorbei geschaut und das Programm hat schon 7 infizierte Objekte gefunden. ;-)

0
Avita 15.03.2012, 13:25
@alexzz

AHA!!! Problem gelöst!

Jetzt hast Du 2 Möglichkeiten:

  • Doch die Systemwiederherstellung deaktivieren, dann einen neuen Scan starten, Funde entfernen, Systemwiederherstellung aktivieren, ersten Wiederherstellungspunkt setzen

  • oder das System neu installieren.

Alles sonst wäre Quatsch.

0
alexzz 15.03.2012, 13:28
@Avita

Ich verstehe nie was du meinst mit Systemwiederherstellung aktivieren/deaktivieren. :-( Nach meinem Wissen ist die Systemwiederherstellung ein Programm wo ich (wie du vorhin schon erwähnt hast) einen Zeitpunkt festelegen kann, wo mein PC ''zu dieser Zeit zurück springt'' . Aber was hat es auf sich mit diesem deaktivieren und aktivieren? :-O Und soll ich das Malware Programm zuende laufen lassen oder abbrechen? Weil du meintest ich muss einen neuen Scan starten...

0
alexzz 15.03.2012, 13:37
@alexzz

Also ich habe insgesamt 12 infizierte Objekte gehabt, die mir Avira vorher nie gemeldet hat -.-' Schockiert mich einerseits. Also soll ich diese entfernen und dann meinen PC zurücksetzten auf z.B. eine Tätigkeit von gestern? Also einen Zeitpunkt von gestern?

0
alexzz 15.03.2012, 13:40
@alexzz

Wow, Trojaner.Banker, irgendwas mit Spyware etc. war drauf.. Egal alles entfernt und PC neu gestartet hoffe habe nix falsches bis jetzt gemacht. :-(

0
alexzz 15.03.2012, 14:43
@alexzz

Nachdem alles jetzt vorbei ist, meldete mir mein PC, dass microsoft Visual ++ oder so hieß das, einen error hat. Ich habe ok gedrückt, verändert hat sich aber nix. Hmm...

0
Avita 15.03.2012, 14:46
@alexzz

****Die Systemwiederherstellung wird so deaktiviert und am Ende wieder aktiviert:

http://webcyclus.de/windows-7-systemwiederherstellung-deaktivieren/

Wenn Du nach der jetzt erfolgten Bereinigung die Systemwiederherstellung benutzt, bringst Du die eben gelöschjten Schädlinge, die bereits mit der Systemwiederherstellung gesichert wurden, wieder auf den Rechner. Darum deinstallieren, neuen Scan machen, löschen, aktivieren.

Bei 12 gefundenen Trojanern bleibt aber ein wirklich wieder zuverlässiger PC sehr stark vom Glück abhängig.

Bester Rat bleibt eine Neuinstallation des Betriebssystems Der Rechner ist einfach zu verseucht. . Und für die Zukunft: MRT vergessen, regelmässigen Scan (mind. 1x wöchentl.) mit Malwarebytes machen. Sonst hast Du bald wieder diese und andere Probleme.

0
alexzz 15.03.2012, 15:07
@Avita

Aber das Programm ist eine Testversion mit nur 14 Tagen. Wie soll ich das dann wöchentlich hinbekommen? ...

0
alexzz 15.03.2012, 15:49
@alexzz

Okay gebe meinen PC morgen nem Kumpel ab, der spielt mir Win 7 nochmal drauf weil ich das selber nicht kann. ;-) Naja trotzdem danke für eure Bemühung! Mfg alexzz

0

Was möchtest Du wissen?