Wozu haben manche Notebooks zwei Grafikkarten?

2 Antworten

Peter 112 erklärt es schon ziemlich exakt. Und beim Schenker Notebook ist es einfach auf hohe Leistung ausgelegt. Das heißt für Grafiker und Mobile Gamer und natürlich auch für Angeber. ;-)

es gibt zwei arten von ''zwei grafikkarten'':

  • in den meisten aktuellen notebooks sind hybridlösungen verbaut:(bsp. ein notebook mit intel core i5 und hd 5650) den normalen internet und desktopbetrieb übernimmt ein integrierter grafikchip auf der cpu (ein intel hd media accelerator), wenn du den laptop jedoch zu spielen verwendest, dann schaltet sich die große hd 5650 dazu, da die ''kleine'' das nicht schafft.

  • bei highendnotebooks, wie von schenker, werden zwei extrem starke grafichips zusammengeschaltet. dadurch wird dann fast die doppelte leistung erzielt. eine gtx 480m ist schon bärenstark für notebooks, wenn die beiden jedoch zusammenarbeiten, erreichen sie ca. die leistung einer desktop gtx 580.

also: entweder werden zwei grafikkarten zum energie- und stromsparen verwendet (hybridmodus) oder zwei grafikkarten werden zusammengeschaltet um mehr leistung zu erzielen.

mfg

Was möchtest Du wissen?