Worauf sollte bei der Umrüstung von Kabelfernsehen auf Satellitenfernsehen geachtet werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie hier schon steht und ich würde mindestens einen 60er Spiegel empfehlen. Wenn Du bei jedem Wetter ein Bild haben möchtest, einen 80er (Ich habe eine 30er Technisat mit gutem LNB und einen Humax Receiver, bei sehr starkem Regen ist das Bild weg, aber selten, daher 60er oder 80er). Weiter ein gutes LNB mit geringem Rauschmaß. Kannst auch Komplettangebote kaufen, alles von einer Firma. Wenn mehrere sehen wollen, brauchst Du ein Mehrfach LNB oder ein dual LNB mit einem Multiswitch mit 4, 8 oder mehr Anschlüssen. Jeder Teilnehmer braucht einen eigenen Receiver und zu jedem ein Kabel ziehen.

Für einen HD Emfang wenn ein Flachbildfernseher vorhanden oder geplant ist, natürlich ein HD Receiver. Kostenlos und nur ab und zu sendet nur Arte, ARD und ZDF in HD.

Einen HD+ Receiver für z.B. Kabel1, Pro7 Sat1 etc. würde ich mir nicht kaufen. Da soll man zum Werbung sehen gezwungen werden. Oft hat ein Receiver oder DVD/Festplatten Recorder die Möglichkeit das Bild life anzuhalten und dann auch "vorzuspulen". Das wird da unterbunden, damit man es nicht bei der Werbung tun kann ;) und noch weitere Einschränkungen (googel mal nach hd+ ärger)....und das soll ab nächstes Jahr auch noch Gebühren kosten ;)

Sky sendet einiges in HD...kostet aber auch monatlich und ist ein HD Receiver dabei. Auch wenn einige in HD senden, viele Filme/Sendungen gibt es noch nicht in HD...ist einfach nur hochgerechnet. Echtes HD macht natürlich Spass.

Außer Technisat gibt es aber auch noch andere gute Anbieter. Kommt drauf an, was man ausgeben will. Wenn man aufnehmen möchte sollte man einen Receiver mit Festplatte oder einen Recorder mit Festplatte kaufen.

Stimmt, SAT ist viel günstiger! Du brauchst eigentlich nur einen entsprechenden Receiver, ich nehme mal an es handelt sich um Digitales SAT Fernsehen, dann also: DVBT-S TechniSAT ist hier ein Hersteller mit guter Qualität!

Was möchtest Du wissen?