Wofür kann ich matlab genau nutzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Matlab ist eigentlich dazu da, numerische Simulationen durchführen zu können. Die Visualisierung der Ergebnisse ist dabei natürlich ein Teil, der nicht unwichtig ist. Allerdings lassen sich übliche Graphen für Präsentationen genauso gut mit Excel oder OpenOffice Calc erstellen. Dazu ist Matlab der Overkill. Eine Einführung in matlab lässt sich fix googeln und anschauen. Es ist als Software recht teuer. Einige Unternehmen verwenden dieses Tool, weil es Schnittstellen an real-time-Hardware bereitstellen kann und über SimuLink auch noch weitere Möglichkeiten für Simulationen (auch in Echtzeit) bereithält.

Es gibt auch einen freeware-Klon von matlab, octave, der ähnliche Simulationsaufgaben erledigen kann. Meines Wissens verwendet dieser dann das Visualisierungstool gnuplot, welches auch standalone für Windows erhältlich ist und hübsche Grafiken erzeugen kann. (siehe http://www.gnuplot.info/screenshots/index.html)

0

Was möchtest Du wissen?