Wofür genau ist sog. Malware bzw. Anti-Malware zuständig?

3 Antworten

Malware ist vereinfacht gesagt Schadsoftware, die deinem Computer nicht gut tut. Das können zbs. Trojaner oder andere Programme sein die nicht gewünschte Funktionen auf deinem PC ausführen. Anti-Malware Software ist dementsprechend Software die diese Schadsoftware identifizieren und nach Möglichkeit entfernen soll. Ist bei vielen Anti Viren Programmen schon mit integriert.

Malware sind Schädlinge, wie z.B. Trojaner, Spyware und auch Viren. Weil die Erkennung insbesondere von Trojanern und Spyware bei den meisten Virenschutzprogrammen nicht die beste ist, außerdem immer etwas durchrutschen kann, ist es ratsam, seinen PC in gewissen Abständen - ich mache es einmal pro Woche - mit einem Malwarescanner zu prüfen. Malwarescanner arbeiten spezieller auf diese Schädlinge ausgerichtet und es ist erstaunlich, was sie trotz eines aktiven guten Virenschutzprogrammes manchmal finden. Ich empfehle aus Überzeugung dafür immer das kostenlose "Malwarebytes", mit dem Du nach dem Suchlauf eventuelle Funde auch gleich löschen kannst. http://www.computerbild.de/download/Malwarebytes-Anti-Malware-3122246.html

Malware = sind Z.B. trojaner, die du nicht auf deinem pc haben wills.

Anti-Malware = sind sozusagen programme die die Malwares löschen, oder unschädlich machen

Win7: Nach dem Starten von Programmen ist nur der Prozess im Taskmanager sichtbar.

Guten Tag!

Ich habe mir Battlefield 3 gekauft und auch installiert. Nachdem ich gespielt habe, beende ich das Programm auf ganz gewöhnliche Art.


Nun kommen wir zum eigentlich Problem: Nachdem ich BF 3 beendet habe, lässt sich keines meine Programme mehr starten, bzw. starten vielleicht schon, aber die Programme welche ich starte, werden mir nicht in Form eines Fensters o.ä. gezeigt. Ich kann lediglich durch öffnen des Taskmanagers feststellen, das der jeweilig Prozess zu jedem "gestarteten" Programm läuft. Ein Beispiel: Ich starte nach dem Beenden von BF 3 das Programm Skype. Die einzigen Reaktion die mein Computer daraufhin zeigt, ist der Kreisel an der Maus, es erscheint jedoch kein Fenster. Dies passiert auch nach mehrmaligem anklicken des Skype Icons, auch wenn ich direkt die .exe starte sowie als Administrator ausführe. Beende ich den Prozess via Taskmanager und starte Skype erneut, bleibt das Problem bestehen. Dieses Problem tritt bei fast allen anderen Programmen auf, nur Internet Explorer (64-Bit) funktioniert noch fehlerfrei. Wenn ich das Problem beheben möchte, bleibt mir bis jetzt nur der Neustart des Computers. Das komische ist, dass dieses Problem unregelmäßig auftritt, sprich, nicht immer nachdem ich BF 3 beendet habe. Mal kann ich die Programme ganz normal starten und mal nicht. Das Problem tritt auch manchmal erst nach einer bestimmten Zeit auf. Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob es wirklich mit BF 3 zusammenhängt, da man um BF 3 zu spielen auch noch einen Browser öffnen muss. Es ist jedoch egal in welchem Browser (Firefox, Chrome, Opera, Internet Explorer (32-Bit) ich BF 3 starte, das Problem tritt auf die selbe Art und Weise auf.

PS: Internet Explorer 64-Bit funktioniert nicht, da BF 3 nur 32-Bit Anwendungen unterstützt.


Info's zu meinem Computer:

Software: Windows 7 Home Premium 64-Bit || Virusprogramm: Microsoft Securety Essencials (keine Viren) || Updates: Aktuell (Stand 8.12.11) || Treiber: Aktuell (Stand 8.12.11)

Hardware: AMD Radeon HD 6950 || Samsung HD103UJ ATA Device (Laut Win Fehlerfrei) || AMD Phenom II X4 955 (Standardtakt, gut gekühlt) || D-Link DWA-547 RangeBooster N650

Falls ihr sonst noch Info's braucht, immer gerne fragen, schließlich bin ich der, der Hilfe braucht =).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?