Wofür eignet sich Spybot Search & Destroy genau?

1 Antwort

Also ganz grundsätzlich möchte Spybot eine Lücke auffüllen, die durch Standard-Antivirus-Programme deswegen entsteht, weil diese (in der Freewarevariante) erst dann einen Virus erkennen, wenn dieser auf das Dateisystem gelangt ist. Einige der Viren gelangen aber zunächst nur über den Arbeitsspeicher z.B. beim Internetsurfen auf den PC, nisten sich in die Registry und/oder Starteinträgen von Browser und Windows ein und fangen dann erst an, schädlichen Viruscode zu laden und abzuspeichern. So kann es passieren, dass das Antivirprogramm einen Virus meldet, man "säubern" sagt, neu bootet und nichts funktioniert mehr richtig.

Spybot überprüft diese Vorgänge im Speicher eben auch und könnte so verhindern, dass ein Trojaner auf das System gelangt.

Wie Avita schon schrieb ist die Erkennungsrate nicht sehr hoch. Allerdings ist sie besser als gar nichts - wenn man mich fragt.

Meine Einschätzung ist, dass wenn man umsonst bleiben möchte, ein gutes Antivirprogramm und Spybot ein gutes Team bilden. Es stimmt aber auch, dass beide Systemleistung fressen. Wer also einen älteren PC hat, sollte das vielleicht besser lassen.

Ich hoffe, den Ursprung der Frage richtig antizipiert zu haben und damit eine genehme Antwort gegeben zu haben. ;)

50

Unter dem in meiner Antwort gegebenen Link steht auch eine Antwort von Dir. Du warnst vor den Problemen mit dem IE und weiter (Auszug):"Falls Ihr schon immunisiert habt, klickt im Spybot einfach im Menü “Immunisieren” auf Rückgängig! Das Immunisieren hat eh nur eine kleine Wirkung und führt auch zu manch anderen PC Problemen! Auch der Tea Timer und SD Helper vom Spybot führt öfters zu Problemen und sollte deaktiviert werden!" Da hast Du also die Probleme, die Spybot oft verursacht, noch gesehen. Jetzt behauptest Du gegensätzlich, dass Deiner Meinung nach "ein gutes Antivirenprogramm und Spybot ein gutes Team bilden". Was nutzt ein ohnehin in seiner Erkennung kaum wertvolles Programm - was Du bestätigst -, wenn es problemlos nur genutzt werden kann, nach dem viele seiner Funktionen auch noch deaktiviert werden?

0
38
@Avita

Ich mag dir deine Meinung nicht streitig machen - ich habe nur eine andere. Ich jedenfalls habe nicht behauptet, man solle irgendwas bei Spybot deaktivieren, das macht keinen Sinn, weil es dann nutzlos wird. Übrigens hatte ich noch nie Probleme mit Spybot, auch nicht mit dem Teatimer. Ich persönlich hatte auch noch nie einen Virus oder Trojaner, allerdings solcherlei Bekannte, die auf Spybot verzichtet haben mit genau dem Szenario welches ich beschrieben habe.

Wo soll ich das behauptet haben?

0
50
@DrErika

@DrErika: Nochmals entschuldige ich mich bei Dir. Tatsächlich ist die Antwort, aus der ich zitierte von gandalfawa gewesen, nicht von Dir. Die Verwechselung tut mir leid (nachzulesen unter dem Link, den ich in meiner Antwort hier gab). Sorry, die Verwechslung war echt ein Irrtum und keine Absicht.

0

Was genau ist TAPICall für outlook und ist es zu empfehlen?

Hallo,

Was ist genau TAPICALL für Outlook und für was genau wird es genutzt bzw. verwendet und ist es eher was für den Privatanwender oder eher was für Firmen?

Viele Grüße

...zur Frage

Unseriöse Mail erhalten -Habe ich jetzt einen Virus?

Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: Vor mehreren Tage habe ich eine Mail erhalten, die von einem Inkasso-Unternehmen stammt. Jedoch habe ich bei dem besagten Online-Shop namens Imwalking Shop Online GmbH nichts gekauft. Ich soll mehrere Hundert Euro bezahlen. In der Mail war auch ein Anhang, den ich leider geöffnet oder gedownloadet habe. Ich glaube eher gedownloadet. Auf jeden Fall habe ich nun Angst, dass ich dadurch einen Virus bekommen habe, der mein Bankkonto leer räumen wird.

Sollte ich dem Online-Shop schreiben, ob an der Forderung etwas Wahres dran ist? Kann ich dadurch einen Virus bekommen haben?

In welchen Formen kann ein Virus auf mein Bankkonto zugreifen?

...zur Frage

Warum aktualisiert Spybot Search and Destroy nicht mehr?

Hallo, seit Tagen kommt immer wieder die Meldung, dass meine Signaturen seit 176 Tagen veraltet wären, aber nicht aktualisiert werden können. Hat jemand das gleiche Problem? Oder einen Tipp? Oder kann ein besseres, kostenloses Programm empfehlen? Ich nutze Avast und gelegentlich lasse ich den Rechner mit Malwarebytes, Super Antispyware und Spybot durchsuchen,. Ich denke mir, wenn das eine Programm den Virus/Trojaner nciht findet, dann vielleicht ein anderes. Den Ccleaner und AntiBrowserSpy lasse ich natürlich auch immer wieder laufen. für tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

IT/EDV: auslagern oder einstellen?

Hallo zusammen, was sind die Vorteile bzw. Nachteile, die IT/EDV in einem wachsenden Unternehmen auszulagern vs. jemanden dafür einzustellen. Ist es sinnvoller, dass sich jemand genau in das Unternehmen einarbeitet und es dann ganz genau kennt? Oder sollte man das ganze auslagern, obwohl der Dienstleister das Unternehmen dann nicht 100% genau kennt, aber evtl. mehr Know-How hat?

Ich suche nach Pro- und Contra-Argumenten!

...zur Frage

Spybot schaltet während Scan PC ab

Spybot erkennt bei mir beim Scan Malware ilivid.toolbar und snap. toolbar - Dieses Tool wurde bei mir als Anhängsel mitinstalliert als mir hier auf der Seite zur Installation von CrystalDiskinfo geraten wurde. Ich hab die Toolbar zwar sofort deinstalliert aber es scheint trotzdem was hängen geblieben zu sein.

einmal habe ich mit Spybot die Probleme kurz nach der Deinstallation der Toolbar schon behoben - offenbar ohne Erfolg, sie werden wieder angezeigt.

Das Problem: mein Spybot erkennt die Malware jedoch kann ich sie während des Scans noch nicht entfernen und bevor der Scan beendet ist schaltet sich der Rechner aprupt ab - jedes mal!

  1. weiß jemand ob es möglich ist während dem Scan die Malware zu beseitigen (bzw. den Scan anzuhalten) - denn die Schaltfläche "Probleme beheben" erscheint erst nach dem Scan.

  2. warum schaltet sich der Rechner plötzlich während des Scans ab? kann das auch an der Malware liegen?

...zur Frage

Notebook Akku/Batterie geht sofort leer?

Wenn ich das Ladegerät "ausstecke", hat mein Leptop nach wenigen Minuten keinen Strom mehr (Akku) und schaltet sich demnach aus. Durch Anleitung im Internet habe ich einen Energyreport durchgeführt. so weit ich das nach Anleitung richtig interpretiert habe hat sich die akkukapazität nicht verändert, da die beiden unteren Werte "vorgesehene akkukapazität" und "letzte vollständige Aufladung" gleich sind. Aber wie kann das dann sein, dass mein Akku dermaßen schnell leer geht? Ich dachte vielleicht ein Virus, aber Virenprogramm (kaspersky) findet nichts?! Dazu muss ich sagen, dass mein leptop oft sehr heiß wird. Das Akku Problem geht schon länger so, hatte nur bisher nicht die zeit und Muße mich zu kümmern. Daten zu meinem leptop: Windows 7 Lenovo 6 Jahre alt
Ich hoffe es kann mir jemand helfen, bin echt am verzweifeln.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?